Blackout


18.10.2021 - Wegen deutscher Energiewende: Blackout-Gefahr in ganz Europa steigt

Zwei Mal in diesem Jahr schrammten wir bereits haarscharf an einem  Blackout vorbei. Experten halten einen länderübergreifenden  Stromausfall mittlerweile für die wahrscheinlichste Katastrophe −  und die gefährlichste. Schuld daran ist unter anderem die deutsche  Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>


12.10.2021 - Der Libanon stürzt in einen landesweiten Blackout

Ein weiteres Land ist in einen totalen Blackout gestürzt, nachdem  zwei Hauptkraftwerke wegen Treibstoffmangels abgeschaltet wurden.

Lesen Sie weiter bei www.germanic.news >>>>>


08.10.2021 - Netzfrequenzinfodienst

Netzlastdifferenz : -2515 MW

Lesen Sie weiter bei www.twitter.com >>>>>

Mein Kommentar:
Der nächste Warnschuß!


08.10.2021 - Was Sie nicht über die Energiewende wissen dürfen! − Christian Loose (AfD)

Egal ob CDU, FDP, SPD oder Grüne: Die Frage ist nicht, ob der  Blackout kommt, sondern nur wann. Nicht umsonst bezeichnet die  Washington Post Deutschlands Energiepolitik als die dümmste des  gesamten Planeten. Christian Loose (AfD-Fraktion NRW) nennt die Fakten,  die das Energiewende-Märchen wie ein Kartenhaus  zusammenstürzen lassen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von AfD-Fraktion NRW 83.400 Abonnenten


08.10.2021 - Wegen deutscher Energiewende: Blackout-Gefahr in ganz Europa steigt

Zwei Mal in diesem Jahr schrammten wir bereits haarscharf an einem  Blackout vorbei. Experten halten einen länderübergreifenden  Stromausfall mittlerweile für die wahrscheinlichste Katastrophe −  und die gefährlichste. Schuld daran ist unter anderem die deutsche  Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>


08.10.2021 - Notstromaggregate: Die Technik zur Überbrückung von längeren Stromausfällen

Fällt im Rechenzentrum der Strom aus, liefert ein Batteriespeicher  Energie − aber nur für kurze Zeit. Bei langen Ausfällen hilft  ein Dieselaggregat weiter.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Sorge um Blackout: Erstes Land in Europa beschränkt Stromzufuhr für Elektroautos

Das Vereinigte Königreich strebt ein Verbot von Autos mit  Verbrennungsmotoren ab 2030 an. Dann dürfen nur noch Elektroautos*  oder für eine Übergangzeit Hybridmodelle verkauft werden. Bis  dahin ist es ein weiter Weg, der jedoch steinig werden könnte.  Denn schon jetzt werden Besitzern eines Stromern Hürden in den Weg  gestellt.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


08.10.2021 - Experte: "Baldiges Blackout realistisch, dann steht Europa still"

Das Ende der deutschen Atom- und Kohlekraftwerke könnte die  europäische Stromversorgung sprengen, erklärt Herbert Saurugg.

Lesen Sie weiter bei www.kurier.at >>>>>


03.10.2021 - Weder Sirenen noch Blaulichtfunk gegen Blackout abgesichert

Das TETRA-Funknetz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten wird  bereits 24 Stunden nach einem flächendeckenden Stromausfall in  Schwierigkeiten kommen. Weder die Stromversorgung noch der Netzbetrieb  selbst sind wirklich redundant abgesichert.

Lesen Sie weiter bei www.fm4.orf.at >>>>>


24.09.2021 - Blackout-Winter? Goldman Sachs Gruppe warnt vor Gasknappheit in Europa

Goldman Sachs warnt vor einem im Winter drohenden Blackout angesichts  niedriger Erdgasvorräte in Europa. Im Europäischen Parlament  sieht man derweil kaum Anlass zu energiepolitischer Selbstkritik.  Stattdessen werden antirussische Verschwörungstheorien verbreitet.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


24.09.2021 - Stromausfälle werden zur Gefahr

Wenig Erdgasreserven, instabile Netze, schwankender Windstrom: Drohen  im Winter Blackouts? Der Anstieg der Gaspreise verschärft die Lage.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


19.09.2021 - Stromabschaltungen in Deutschland

Die Blackout-Gefahr steigt in Deutschland. Eine hohe Nachfrage in  Verbindung mit einem Produktionseinbruch der neuen Erneuerbaren  führte dazu, dass der Strom für zahlreiche Unternehmen  abgeschaltet werden musste.

Lesen Sie weiter bei www.energieclub.ch >>>>>


27.08.2021 - Der Weg zum Blackout

Mit der derzeit geplanten Abschaltung von Atom- und Kohlekraftwerken  bis ins Jahr 2038 wird es voraussichtlich Mitte 2023 zu landesweiten  Blackouts kommen.

Lesen Sie weiter bei www.energieausfall.de >>>>>


27.08.2021 - Stromnetz "so sicher wie nie"? Kritiker widersprechen

Der durchschnittliche Verbraucher war im vergangenen Jahr bloß 11  Minuten ohne Strom. Medien folgern daraus, das Stromnetz sei "so sicher  wie nie". Kritiker widersprechen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


27.08.2021 - Bevölkerungsschutz auf Blackout nicht vorbereitet

Die Hochwasserkatastrophe hat die Mängel beim deutschen  Bevölkerungsschutz gnadenlos aufgezeigt. Obwohl es sich um ein  eher kleines lokales Gebiet handelte brach das Kommunikationssystem der  Einsatzkräfte vollständig zusammen. Bei einem bundes- oder  gar europaweiten Blackout wird das katastrophale Folgen haben. Der  deutsche Bevölkerungsschutz ist auf einen Blackout nicht  vorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


25.08.2021 - Deutschlands Atom- und Kohleausstieg gleicht Flirt mit Blackout

Eine der größten Herausforderungen Deutschlands im Kampf  gegen den Klimawandel ist es, dass die Lichter nicht ausgehen.

Lesen Sie weiter bei www.msn.com >>>>>


22.08.2021 - FAZ: 14.08.2021 Blackoutgefahr in Deutschland. Schon wieder?

von Outdoor Chiemgau - Der Krisenvorsorgekanal 46.900 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
Ein gute Zusammenfassung des potentiellen gefährlichen Problems (schlimmer als Corona!)


22.08.2021 - Stromversorgung kritisch-Industriebetriebe von Netz getrennt

Am Samstag, den 14. August, haben die Netzbetreiber mehrere  Industriebetriebe am Abend vom Stromnetz getrennt. Die Stromerzeugung  konnte den aktuellen Strombedarf in Deutschland nicht mehr decken. Die  Stromversorgung war kritisch und eine Sicherstellung der Versorgung war  auch durch Stromimport nicht mehr möglich.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


28.07.2021 - Blackout: Es gab wieder eine Großstörung in Europas Stromnetz

Es ist die 2. Großstörung binnen 7 Monaten: In Frankreich,  Spanien und Portugal waren rund 2 Millionen Menschen für kurze  Zeit ohne Strom, weil es zu einer Netzauftrennung gekommen war. Am  Samstag gegen 16.35 Uhr dürfte ein Löschflugzeug auf einer  iberischen Halbinsel unmittelbar über einer  Höchstspannungsleitung seine Ladung abgeladen haben.

Lesen Sie weiter bei www.futurezone.at >>>>>


24.07.2021 - Bundestag beauftragt Analyse zu Folgen eines Blackouts

Der deutsch Bundestag hat das Büro für  Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)  beauftragt, eine Analyse zu den Folgen eines Blackouts beziehungsweise  eines großflächigen und langandauernden Stromausfalls zu  erstellen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


10.07.2021 - Netzbetreiber 50Hertz warnt vor Energie-Engpässen

"Wir brauchen auch langfristig regelbare Kraftwerke, um die  Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten", sagt  Stefan Kapferer, Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz.

Lesen Sie weiter bei www.avantour.eu >>>>>


03.07.2021 - Schweiz wird rausgeworfen - Blackoutgefahr steigt damit massiv

Ein Video mit viel politischem Zündstoff....vor allem am  Schluß. Die Schweiz wird, von der EU Kommision, aus dem  Stromabkommen rausgeworfen und damit droht der Schweiz und somit auch  den anderen Ländern der Blackout.......

Lesen Sie weiter bei www.m.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Outdoor Chiemgau 43.300 Abonnenten


03.07.2021 - Netzbetreiber 50Hertz warnt vor Energie-Engpässen

Die Warnungen der Netzbetreiber und des Bundesrechnungshofes vor einem  Blackout werden von der Bundesregierung nicht ernst genug genommen.  "Wir brauchen auch langfristig regelbare Kraftwerke, um die  Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten", sagt  Stefan Kapferer, Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz.  "Eine zuverlässige und preisgünstige Versorgung von privaten  Haushalten und Wirtschaft mit Strom ist zunehmend fraglich", warnte der  Bundesrechnungshof Ende März.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


26.06.2021 - Netzbetreiber 50Hertz warnt vor Energie-Engpässen

Die Warnungen der Netzbetreiber und des Bundesrechnungshofes vor einem  Blackout werden von der Bundesregierung nicht ernst genug genommen.  "Wir brauchen auch langfristig regelbare Kraftwerke, um die  Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten", sagt  Stefan Kapferer, Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz.  "Eine zuverlässige und preisgünstige Versorgung von privaten  Haushalten und Wirtschaft mit Strom ist zunehmend fraglich", warnte der  Bundesrechnungshof Ende März.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


09.06.2021 - Deutschland geht der Strom aus

Der Mai 2021 ist außergewöhnlich kalt und regnerisch. Dies  macht sich jetzt auch bei der Stromversorgung bemerkbar.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


27.05.2021 - Polen kurz vorm Blackout: Es lag an einem einzigen Kohlekraftwerk

Das weltgrößte Kohlekraftwerk in Polen verursachte fast  einen landesweiten Blackout. Nur kurzfristige Zukäufe von Energie  aus Nachbarländern bewahrten das Land vor größerem  Schaden.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


05.05.2021 - Kraftwerk Abschaltungen 2021

Mehrere Kraftwerk Abschaltungen 2021 stehen kurz bevor. Lesen Sie hier  welche Kraftwerke 2021 abgeschaltet werden und mit was für  Auswirkungen man im schlimmsten Fall rechnen muss.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2021 - Droht Limitierung des Strombezugs?

Droht Limitierung des Strombezugs? Wie schon im Artikel "Warum auf  einem Blackout vorbereiten?" erwähnt, steigt der Strombedarf  aufgrund zunehmender Installationen von Wärmepumpenheizungen und  Elektrofahrzeugen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2021 - Blackout: Kein Strom trotz Solaranlage

Auf vielen Dächern wurde in Deutschland bereits eine Solaranlage  zur Stromerzeugung installiert. Diese Anlagen produzieren in der Regel  auch mehr Strom als man selbst im Haus verbraucht. Wer jetzt aber denkt  er könne als Betreiber einer solchen Anlage bei Stromausfall sich  selbst mit Strom versorgen liegt leider in den allermeisten Fällen  falsch.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2021 - Energieversorgung in Deutschland: Jederzeit Strom ist von gestern

Die grüne Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl hat klargestellt:  Jederzeit Strom ist von gestern. Zukünftig muss VW von November  bis März die Produktion einstellen und der Kühlschrank  läuft nur Mittags: Strom nur noch, wenn Wind und Sonne liefern.  Sonst ist Blackout.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


14.05.2020 - Angst vor dem "Blackout": THW warnt Deutsche - jetzt will die GroKo vorsorgen

Hauptursachen für Stromausfälle sind in Deutschland  Stürme, Hochwasser, Schnee oder andere Umweltereignisse. Aber auch  Cyber-Attacken, Terror-Angriffe oder Sabotage können sich die  Bundesregierung und der Katastrophenschutz laut einem Bericht  vorstellen.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


04.04.2020 - Blackout - wie kommt es dazu?

Der Begriff "Blackout" ist nicht wirklich klar definiert und wird daher  auch oft falsch verwendet. Gerne wird er in Medien für  gewöhnliche Stromausfälle verwendet. Das5vor12 andere Extrem  ist widerum, dass man damit erst einen mehrwöchigen Stromausfall  meint.

Lesen Sie weiter bei www.strom-aus.at >>>>>

Mein Kommentar:
Die Corona-Krise wäre nur Kinderkram verglichen mit den Folgen eine Blackouts.


11.03.2020 - "Blackout" möglich: Uniper-CEO Schierenbeck über deutsche Energiepolitik

Der CEO des Energiekonzerns Uniper lässt in einem Interview mit  der "Welt" kein gutes Haar an der Energiepolitik der deutschen  Bundesregierung. Ein Blackout werde mangels grundlastfähiger  Energieträger immer wahrscheinlicher − das Neuinvestieren hingegen  zum Abenteuer.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bravo!


11.03.2020 - "Die Gefahr eines Blackouts ist da"

Uniper scheint seinen Frieden mit dem Kohleausstieg gemacht zu haben.  Dennoch warnt Vorstandschef Schierenbeck vor einer riesigen  Stromlücke in Deutschland. In den nächsten drei Jahren werde  die Kapazität von mindestens sieben Großkraftwerken fehlen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


24.02.2020 - Experte: Blackout kommt in den nächsten 5 Jahren

Herbert Saurugg ist sich im Gespräch mit Stefan Magnet sicher: Ein  Blackout wird in den nächsten 5 Jahren ganz Europa lahm legen. Und  die Staaten sind auf ein solches Szenario nicht genügend  vorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


24.02.2020 - Angst vor dem "Blackout": THW warnt Deutsche - jetzt will die GroKo vorsorgen

Die Große Koalition trifft Vorkehrungen für einen  großflächigen Stromausfall. Millionen Euro gehen dabei an  das THW und das BBK. Im Sommer 2019 stand Deutschland bereits am Rande  eines Blackouts.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


24.02.2020 - Bundesämter bereiten den Bürger vor: Wie kochen, wenn der Blackout kommt?

Lange galt der Blackout infolge der Energiewende als wüste  Verschwörungstheorie verrückter "Prepper". Jetzt will ein  Bundesamt auf den Notfall vorbereiten − mit Kochen ohne Wärme und  Karotten von der Fensterbank.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


10.11.2019 - Die Illusion vom Notstrom

Bei einem großflächigen Blackout droht Deutschland ein  böses Erwachen, denn die verfügbaren  Notstrom-Kapazitäten sind nicht annähernd ausreichend. odysso  zeigt, was dagegen getan werden müsste.

Lesen Sie weiter bei www.ardmediathek.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: "Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann der Blackout kommt ..."


25.10.2019 - Fehlender Strom und die Folgen

An drei Tagen im Juni war das deutsche Stromnetz akut unterversorgt.  Die Lage war ernst und konnte nur mit zusätzlichem Strom aus  Europa gemeistert werden. In der Folge schossen die Strompreise in die  Höhe. Ursache könnten Fehlspekulationen von Händlern  gewesen sein.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein "Vergissmeinnicht".


19.09.2019 - Blackout: Deutschlands schwarzer Schwan (1)

Hunderttausende haben den Thriller "Blackout" von M. Elsberg gelesen.  Fast unbekannt ist dagegen die 136 Seiten starke "Drucksache des  Bundestages Nr. 17/5672 vom 27.04.2011 (Gefährdung und  Verletzbarkeit moderner Gesellschaften − am Beispiel eines  großräumigen und langandauernden Ausfalls der  Stromversorgung)".

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


02.09.2019 - Blackout oder Cyberangriff − Experten fordern mehr Krisenschutz

48 Stunden ohne Strom − Deutschland wäre wohl nicht  wiederzuerkennen. Wie lässt sich die Widerstandskraft gegen  gezielte Angriffe verstärken?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Wahrscheinlichkeit eines Blackouts durch falsches Energiemanagement halte ich für größer!


18.08.2019 - Warten auf den großen Blackout − Dunkeldeutschland

Gut eine Million Briten waren am Freitag, den 9. August, für rund  eine Stunde ohne Strom. Aufgrund der Uhrzeit saßen sie nicht  wirklich im Dunkeln, hatten aber genug Zeit, um sich ein Bild davon zu  machen, wie ein Leben ohne Strom aussieht. Betroffen vom Stromausfall  waren Teile von Yorkshire, Südostengland, Teile von London, der  Midlands und ein wenig Nord-Wales.

Lesen Sie weiter bei www.sciencefiles.org >>>>>

Mein Kommentar:
... Die Ursache des Stromausfalls war schnell gefunden und mit Little Barford und Hornsea Offshore Windpark benannt.


12.08.2019 - "Nach 24 Stunden ohne Strom hätten wir katastrophale Verhältnisse"

Hitze, Trockenheit, starke Regenfälle: Der Klimawandel zwingt  jeden, sich auf Wetterextreme einzustellen. Deutschlands oberster  Bevölkerungsschützer warnt: Ein Blackout ist jedoch eine viel  größere Gefahr. Ein bestimmtes Gerät solle jeder parat  haben.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
*Gemeint ist ein batteriebetriebenes Radio!


06.07.2019 - Blackout-Gefahr: Im deutschen Netz wurde der Strom knapp

In den vergangenen Wochen hat Deutschland der nötige Strom  gefehlt. Nur mit Hilfe aus dem Ausland haben die Betreiber das Netz  stabil halten können.

Lesen Sie weiter bei www.app.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Ursache: "Weil das Angebot von Wind- und Solarenergie schwierig zu prognostizieren ist."


06.07.2019 - Zeitweise zu wenig Strom im deutschen Netz

Im Stromnetz müssen sich Erzeugung und Verbrauch die Waage halten.  Dieses Gleichgewicht war an drei Juni-Tagen gestört. Ein Blackout  habe nicht gedroht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Fazit: "Kritisch, aber angeblich keine Gefahr" - "... konnte nur mit Unterstützung der europäischen Partner gemeistert werden ..."


22.06.2019 - Aluminium-Beschäftigte schlagen Alarm

Weil die Braunkohleverstromung endet, bangen die Belegschaften der  energieintensiven Betriebe um Energiesicherheit und ihre Jobs.  Fällt eine Anlage für nur zwei Stunden aus, ist sie nur noch  Schrott. 18 Blackouts gab es bei Hydro 2018.

Lesen Sie weiter bei www.rp-online.de >>>>>


18.06.2019 - Auch in Deutschland wird der Mega-Blackout wahrscheinlicher

Ein Stromausfall, der wie in Argentinien und Uruguay Teile eines ganzen  Kontinents betrifft, schien in Europa lange als kaum vorstellbar. Doch  die Bedingungen verändern sich zum schlechteren. Ein Grund  dafür ist der deutsche Kohleausstieg.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.06.2019 - Beinahe Blackout

Geringer Flatterstrom-Ertrag in Deutschland bewirkt Netzengpass in der  Schweiz

Lesen Sie weiter bei www.c-c-netzwerk.ch >>>>>


19.05.2019 - Energie(un)sicherheit: Gehen in Deutschland demnächst die Lichter aus?

Deutschlands Nachbarländer schützen ihre Ländergrenzen  vor der deutschen grünen Energietechnologie, welche die Stromnetze  destabilisiert und für einen Blackout sorgen könnte.  Deutschland wird zur einsamen grünen Strominsel.

Lesen Sie weiter bei www.dokudrom.wordpress.com >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: "Deutschland als Störfall in Europa. Blackout: Camping zu Hause sollte gut vorbereitet sein."


19.05.2019 - Österreich macht gegen deutsche Energiewende mobil

Ein Blackout wg. deutscher Energiewende wird mittlerweile von vielen  Regierungen als eine der größten Bedrohungen angesehen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


09.05.2019 - Die Energieversorger üben sich immer häufiger in Notstandsmaßnahmen. Sie proben, wie mit Abschaltungen von Städten und Regionen ein vollständiger Blackout zu verhindern ist.

Im Winter in drei Jahren wird die Leistung von etwa acht großen  Kraftwerken fehlen. Das ist die neueste Prognose der Bundesnetzagentur.  Diese Behörde in Bonn soll auch die Energiemärkte regulieren  und hat gerade wieder die Berichte der Stromversorger neu  überprüft und veröffentlicht, wie viel  Reservekapazitäten für die Stromversorgung künftig  notwendig sind.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


04.05.2019 - Schweizer Regierungsexperten warnen vor Blackout wegen IoT-Geräten

IT-Security-Experten der Schweizer Regierung warnen vor Risiken im  Internet der Dinge: Viele IoT-Haushaltsgeräte seien für einen  Stromausfall missbrauchbar.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>