Verkehr und Mobilität


23.09.2022 - Batterie oder H2? Wissing plädiert auf Nutzfahrzeug-IAA für Technologieoffenheit

Beim Individualverkehr setzt der Verkehrsminister auf  batterieelektrische Mobilität. Für den Güterverkehr sei  aber auch Wasserstoff als Energieträger geeignet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.09.2022 - E-Auto-Prämie absahnen, dann ins Ausland verkaufen

Beim Kauf eines Elektroautos gibt es einen Bonus von bis zu 9.570 Euro.  Wer das Auto rechtzeitig ins Ausland verkauft, kann dabei Geld  verdienen, und zwar völlig legal. Die Politik will das Schlupfloch  nun schließen − zumindest ein bisschen.

Lesen Sie weiter bei www.auto-motor-und-sport.de >>>>>


14.09.2022 - Abgasnorm: Was Euro 7 und Euro 6e für neue Autos bedeuten

Autos mit Verbrenner haben mit der Abgasnorm Euro 7 eine große  Herausforderung vor sich. Zuvor wird noch die Euro 6e eingeführt.  Was bedeutet das für Neuwagen?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.09.2022 - Der Schmu mit den Elektro-Autos

Auf Deutschlands Straßen befinden sich deutlich weniger  Elektro-Autos als das Kraftfahrtbundesamt zugelassen hat. Offenbar  sorgt die Kaufprämie der Bundesregierung für ein gutes  Geschäft bei den Herstellern und Käufern − sowie für  saubere Luft auf ausländischen Straßen.

Lesen Sie weiter bei www.jungefreiheit.de >>>>>


27.08.2022 - Unfallforschung: Elektroautos kollidieren öfter als Verbrenner

Elektroautos haben ein anderes Fahrverhalten als herkömmliche  Fahrzeugen. Daher sind sie in Unfallstatistiken einer Schweizer  Versicherung überpräsent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.08.2022 - Kommentar zu E-Fuels: Der Scheinriese der Energiewende

Die Debatte um E-Fuels erinnert an den Scheinriesen Tur Tur: Je  näher man ihm kommt, desto kleiner erscheint die Möglichkeit,  ihn je auf dem Markt zu sehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.08.2022 - Energiewende: Neuer Volkswagen-Chef spricht sich für E-Fuels aus

Der designierte VW-Chef Oliver Blume nennt E-Fuels sinnvolle  Ergänzung der Elektromobilität. Synthetischer Kraftstoff  könne zur raschen CO2-Reduktion beitragen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.08.2022 - Elektroauto-Prämie kostet Steuerzahler 4,6 Milliarden Euro - vor allem Wohlhabende profitieren

Der Förderung von Elektroautos hat den Staat in den vergangenen  sechs Jahren rund 4,6 Milliarden Euro gekostet. Experten kritisieren,  dass das Geld vor allem bereits Wohlhabenden zugute kommt, während  Benzin- und Diesel-Fahrer immer höhere Steuern zahlen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


21.08.2022 - ADAC-Pannenstatistik 2021: Batterieprobleme führen zu 3 mal mehr E-Auto-Pannen

Die ADAC-Pannenstatistik für 2021 ist da − mit rund 25.000  Einsätzen wurden die gelben Engel fast dreimal so häufig zu  Elektroautos gerufen als im Jahr zuvor. Fast die Hälfte aller  Einsätze betrifft die Batterie - aber nicht den großen  Traktions-Akku, sondern die 12-Volt-Batterie, die Elektronik und  Kleinverbraucher versorgt. Elektroauto-spezifische Probleme spielen in  der ADAC-Statistik dagegen kaum eine Rolle.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


21.08.2022 - Totalausfall E-Auto: Polizeiflotte geht während Einsätzen ’die Puste aus’

Der Chef der Polizei im britischen Gloucestershire, Chris Nelson,  beschwert sich, dass den elektronischen Tesla-Einsatzfahrzeugen bei  Einsätzen auf dem Land ’die Puste ausgeht’, wie dailymail.co.uk  berichtet hatte.

Lesen Sie weiter bei www.24hamburg.de >>>>>


17.08.2022 - Tesla betreibt 1800 illegale Ladesäulen ohne geeichte Stromzähler

Tesla betreibt in Deutschland 1.800 Supercharger (Handelsblatt:  12.08.22). Die Ladesäulen entsprechen allerdings nicht dem  deutschen Eichrecht und sind damit eigentlich illegal. Den  zuständigen Behörden ist dieser Tatbestand bekannt,  allerdings wird dies zunächst geduldet, da man ansonsten viele  Ladesäulen stilllegen müsste.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


17.08.2022 - Elektroauto-Mythen im Faktencheck: Infos zu Akku, Ladedauer und Sicherheit

Um E-Mobilität ranken sich etliche Mythen. Viele davon sind jedoch  schon längst überholt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen  im FAQ zu Elektroautos.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Meine Frage lautet: ’Kann ich bei einem Blackout die Autobatterie als Notstromquelle nutzen?’


13.08.2022 - E-Autos als Energiespeicher?

’Die hätten eine Kapazität von 100 Atomkraftwerken’

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was soll dieser Vergleich bewirken?


13.08.2022 - Wegen privaten Ladestationen für E-Autos: Ganze Straßen riskieren Stromausfälle

Private Ladestationen für Elektroautos können eine echte  Belastung für das Stromnetz darstellen, wenn Verbraucherinnen und  Verbraucher sie nicht anmelden. Dann drohen wegen einer  Überlastung des Netzes sogar Stromausfälle.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


13.08.2022 - E-Autos: Pannen sind meistens sehr kompliziert und teuer

Elektro-Autos sollen nach dem Willen des Polit- und Medienkartells die  Zukunft unserer privaten Verkehrsmobilität sein. Allerdings werden  Pleiten, Pech und Pannen und vor allem die exorbitanten Kosten fast  nicht thematisiert.

Lesen Sie weiter bei www.auf1.tv >>>>>


07.08.2022 - Lindner bat Porsche-Chef um Argumentationshilfe für E-Fuels

Im Ringen um eine Ausnahme für synthetische Kraftstoffe hat  Finanzminister Christian Lindner Porsche-Chef Oliver Blume um  ’argumentative Unterstützung’ gebeten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.08.2022 - Verkehrswende: Wie Kommunen in Hessen den Autoverkehr reduzieren wollen

Autoarm statt autofrei: Hessens Kommunen erarbeiten Konzepte und setzen  sie um, um den Autoverkehr zu verringern. Ein Konzept ist der  Superblock.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dieses Ziel ist die GENERELLE Verkehrspolitik


04.08.2022 - Ladepause für Elektroautos

von Eike Ziehe

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Mit der neuen EU-Vorgaben für PKWs wird es technisch möglich sein, ein Auto von außen zu blockieren.


01.08.2022 - Elektroauto: Toyota arbeitet an Wechselakkusystem

Ein Kurierdienst und Toyotas Tech-Plattform (CJPT) entwickeln  Standardisierung von austausch- und wiederaufladbaren Batterien  für gewerbliche E-Autos in Japan.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.08.2022 - Verbraucherschützer verklagen Tesla wegen Wächtermodus und Werbung

Tesla-Autos mit Wächtermodus dürften eigentlich nicht  zugelassen werden, meint der vzbv. Zudem stört ihn Teslas Werbung  zu CO2-Emissionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.07.2022 - Kommentar: Die Senkung der Elektroauto-Förderung ist überfällig

Die Kaufprämie für Elektroautos sinkt, die von  Plug-in-Hybriden entfällt. Das ist ein kleiner Schritt in die  richtige Richtung, meint Martin Franz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.07.2022 - Warum nicht angemeldete Elektroauto-Ladestationen zum Problem werden können

Die Elektromobilität hat Fahrt aufgenommen. Viele schätzen  das Laden zu Hause. Doch weil etliche das nicht anmelden, drohen  schlimmstenfalls Stromausfälle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.07.2022 - MBB will E-Busse zurückgeben

Sie waren der Stolz der Meininger Busflotte, die drei  Karsan-Elektrobusse. Doch es gibt erhebliche technische Probleme, zwei  fielen sogar durch die Hauptuntersuchung. Die MBB will die E-Busse nun  loswerden und verlangt Schadenersatz. Auch der Fahrplan muss angepasst  werden.

Lesen Sie weiter bei www.insuedthueringen.de >>>>>


27.07.2022 - Elektroautos: Kaufprämie wird gekürzt, keine Förderung mehr für Plug-in-Hybride

Die Bundesregierung hat sich offenbar darauf geeinigt, Prämien  für E-Autos zu kürzen. Die Regelung für elektrische  Dienstwagen bleibt erhalten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.07.2022 - Der Sonntagsfahrer: Diess ohne Lenkrad

Herbert Diess ist ja kein Dummer, er ist lediglich zu der Einsicht  gekommen, dass man einem Bekloppten nicht erklären kann, dass er  bekloppt ist (Dieter Bohlen). Folglich hat er beschlossen, den  Bekloppten in Berlin zu erzählen, was sie hören wollten. Und  schwupps, bist du Visionär! Oder auch draußen.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>

Mein Kommentar:
Klingt vernünftig!


23.07.2022 - Benziner versus Stromer − eine falsche Fährte

Wer sich die grünrote Verkehrspolitik zwischen Flensburg und  Konstanz anschaut, dem müsste längst auffallen: Es geht  darum, das Kraftfahrzeug als individuelles Mobilitätsinstrument  grundsätzlich zu ersetzen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


23.07.2022 - Elektroauto: Ford will Ziel von 600.000 E-Autos bis 2023 mit LFP-Zellen schaffen

Ford will mit LFP-Zellen die jährliche Batterieproduktion auf 60  GWh und die E-Auto-Fertigung auf 600.000 bis Ende 2023 steigern. Grund  sei die hohe Nachfrage.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.07.2022 - Audi-Motorenpapst Baretzky: Formel E? Ich hätte eher gekündigt!

Audi-Motorenpapst Ulrich Baretzky redet schonungslos Klartext im  Interview mit Motorsport-Magazin: Was er von Formel E und  Elektro-Mobilität hält.

Lesen Sie weiter bei www.motorsport-magazin.com >>>>>


23.07.2022 - Umfrage: Viele wollen sich auch ohne Kaufprämie ein Elektroauto anschaffen

Das Meinungsforschungsunternehmen Civey hat für die  WirtschaftsWoche eine Elektroauto-Umfrage durchgeführt. Etwa ein  Drittel der an einem Stromer Interessierten erklärten, dass sie  sich keinen anschaffen würden, wenn die Kaufprämie wegfiele.

Lesen Sie weiter bei www.ecomento.de >>>>>


18.07.2022 - Jetzt zu Hause tanken: Wallbox mit App-Steuerung, Authentifizierung und Stromzähler

Das E-Auto an einer eigenen Wallbox aufzutanken ist nicht nur  komfortabel, sondern auch günstig. Leistungsfähige Wallboxen  gibt es bereits für weniger als 400 Euro.

Lesen Sie weiter bei www.techstage.de >>>>>


18.07.2022 - Elektroautos: VW glaubt an Erholung nach ’gewaltigen Schwierigkeiten’ in China

In der zweiten Jahreshälfte möchte VW China auf das  Absatzniveau von 2020 zurückkehren. Der Verkauf der ID-Modelle  soll sich gegenüber 2021 verdoppeln.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.07.2022 - Das Elektroauto ist für Arbeitsplätze in Deutschland ein Minusgeschäft

Die E-Mobilität wächst stark, allerdings in einzelnen  EU-Ländern mit unterschiedlichem Tempo. Die Deutsche Bank sieht  zwar die Hersteller gut für die Zukunft gerüstet, nicht aber  den Standort Deutschland. Er lasse sich für die Produktion nur  schwer halten.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


14.07.2022 - Verkehrsministerium startet Sofortprogramm zum Einhalten der Klimaziele

Das Verkehrsministerium will Fortschritte bei den Klimazielen. Dazu  zählen der Ausbau von Ladeinfrastruktur und Radverkehr, aber auch  die Förderung von E-Fuels.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2022 - Elektroantrieb: Mahle verdichtet Kraft im? ’Superior Continuous Torque’-Motor

Die Elektrifizierung verästelt sich in die Teilgebiete der  Mobilität − etwa von speziellen Nutzfahrzeugen. Zulieferer Mahle  setzt auf einen Hochleistungsmotor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2022 - Carsharing: Greenwheels hört in Deutschland auf

Der Carsharing-Anbieter Greenwheels zieht sich Ende September auf  seinen niederländischen Heimatmarkt zurück und  überlässt WeShare das Feld.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2022 - Kanzler Scholz gegen E-Auto-Prämie: Vize Habeck plant Strafsteuer für Verbrenner

Finanzminister Christian Lindner (FDP) will die  Elektroauto-Kaufprämie früher als geplant abschaffen, weil es  sich um eine ’fehlgeleitete Subvention’ handle. Bundeskanzler Olaf  Scholz stützt Lindners Vorschlag nun offenbar − sehr zum  Ärger der Grünen.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


04.07.2022 - Verbrenner vor dem Aus: Autohersteller bewerten das unterschiedlich

Das Ende von Verbrennungsmotoren ab 2035 in der EU wird nicht nur in  der Gesellschaft kontrovers diskutiert. Auch die Hersteller sehen das  unterschiedlich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2022 - Stromnetz ist für E-Autos nicht vorbereitet

Die SPD erwartet eine EU-Quote für Elektroautos − doch das  deutsche Stromnetz ist auf eine Verbreitung von E-Autos gar nicht  vorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


04.07.2022 - Frachtschiff mit Elektroautos vor den Azoren ausgebrannt und gesunken

Nach aktueller Nachrichtenlage wohl nicht: Im Atlantik fing ein 17  Jahre alter Frachter, der teure Edelautos, aber auch VW-Stromer geladen  hatte, Feuer. Da Lithiumakkus ohne Zufuhr von Oxidationsmittel  (Luftsauerstoff) brennen, sind sie praktisch unlöschbar − ganz im  Gegenteil zu Verbrennungsmotoren.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


04.07.2022 - Deutsche Ingenieure bauen Wasserstoffauto zum Billig-Preis

Mit dem Safe Light Regional Vehicle (SLRV) hat das Deutsche Zentrum  für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein ’neuartiges Kleinfahrzeug’  entwickelt, das mit Wasserstoff betrieben wird und insbesondere auf die  Bedürfnisse von Berufspendlern angepasst sein soll.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


01.07.2022 - Verbrenner-Verbot könnte eine Hintertür bekommen

EU-Kommission und -Parlament wollen, dass ab 2035 keine Neuwagen mit  Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden sollen. Im EU-Ministerrat regt  sich Widerstand.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Verbrenner-Aus: Die FDP, E-Fuels und das leere Gerede über Technologieoffenheit

Beim Zulassungsverbot für Verbrenner macht die FDP mit  großem Getöse eine Klientelpolitik, die nicht mal der  eigenen Klientel dient, kommentiert Gregor Honsel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Verbrenner-Aus: EU-Ministerrat lässt Hintertür für Verbrennungsmotoren

Die Umwelt- und Klimaminister der EU haben anders als EU-Kommission und  -Parlament nicht explizit für ein Verbot von Verbrennungsmotoren  für Neuwagen gestimmt

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - ’Klimaticket’ für den ÖPNV: Bundesregierung hält sich bedeckt

Zwei Ministerien mochten nicht bestätigen, dass sie einen  Nachfolger fürs 9-Euro-Ticket planen. Das Verkehrsministerium  zeigt sich dabei rigider.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Verbrenner-Verbot: Lemke kündigt Ja im EU-Ministerrat an − Lindner widerspricht

Bundesumweltministerin Steffi Lemke will auf der Tagung des  Ministerrats der EU für ein Verbot von Neuwagen mit  Verbrennungsmotor ab 2035 stimmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - eAutos als Speicher sind völliger Mist

Sorry, aber eAutos als Speicher sind für viele Menschen gar nicht  machbar. Denn dazu muss man vor seinem eigenen Haus parken können.  Dann muss man in beide Richtungen laden können (und dürfen)  und dann braucht man eine große PV Anlage.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Der Tankrabatt − eine fiskalische Katastrophe für einen unruhigen Herbst

Wenn der Herbst kommt, soll der Tankrabatt gehen. Bis dahin wird er  wenig geholfen, aber viele Ressourcen verbraucht haben. Das ist  tragisch für Betroffene.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Duesmann vs Lindner: Audi-Chef versteht Haltung zum Verbrennerverbot nicht

Hier schmeisst gerade ein Kfz-Elektrikzulieferer seine gesamte  Produktion raus

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Ford stellt die Produktion am Standort Saarlouis ein

Ford stellt seine Autoproduktion in Saarlouis ein. Der Konzern gab  Kostengründe als ausschlaggebend an. Für das Bundesland steht  die Existenzfähigkeit in Frage.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.06.2022 - Automatisierte Autos dürfen künftig 130 km/h schnell fahren

Auf Straßen, die Autos vorbehalten sind, dürfen Pkw mit  Spurhaltesystem künftig schneller als bisher fahren. Das hat ein  UN-Gremium nun entschieden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Studie: E-Fuel-Autos viel weniger umweltfreundlich als Elektroautos

Der Verbrennermotor in Autos steht vor dem Aus, aber Unternehmen hoffen  noch auf synthetische Kraftstoffe. Eine Studie klärt, wie  umweltfreundlich E-Fuels sind.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Chipkrise: Elektroautos erhöhen den Bedarf nach Halbleitern

Die Chip-Knappheit führt zu langen Lieferzeiten und  Produktionsausfällen in der Autoindustrie. Ursachen sind Corona  und Fehleinschätzungen der Hersteller.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Pkw-Markt in der EU: 13,7 Prozent weniger Neuzulassungen

Im Mai 2022 schrumpfte im elften Monat in Folge die Zahl der  Neuzulassungen in der EU.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Chipmangel und Covid: Volkswagen verkauft 23,5 Prozent weniger als im Vorjahr

Im Mai sanken die Auslieferungen bei Volkswagen gegenüber dem  Vorjahresmonat um 23,5 Prozent, im Jahresvergleich der ersten fünf  Monate gar um gut ein Viertel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Tesla-Autos in den USA an 70 Prozent der Unfälle mit Fahrassistenten beteiligt

Erstmals gibt es Daten zu Autounfällen in den USA, an denen  Fahrassistenzsysteme beteiligt waren. Tesla hat in elf Monaten 273  davon gemeldet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Billigticket im ÖPNV: SPD soll sich für 365-Euro-Ticket einsetzen

Das Neun-Euro-Ticket wird gut angenommen, hat die Bremer SPD  festgestellt. Nun komme es darauf an, eine geeignete Nachfolgeregelung  zu finden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Elektroauto-Akkus: Von Audis e-tron zu einem zweiten Leben in indischen Rikschas

In einem ’Second Life’ sollen ausgediente Batterien aus Audi-E-Autos  indischen Frauen zu mehr Unabhängigkeit verhelfen. Denkbar ist  auch ein ’Third Life’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2022 - Tichys Ausblick Talk: ’Auto weg, alle in den Zug?’

Ab 2035 soll es keine Neuzulassungen für Autos mit  Verbrennermotoren geben − das hat das EU-Parlament am Mittwoch  beschlossen. Dazu kommen immer mehr wahnwitzige Verkehrsprojekte in den  Städten, Sperrungen von Hauptstraßen für Autos,  rücksichtslos gegen Autofahrer durchgesetzte Fahrradstraßen  − jüngst auch das kühne Projekt ’9-Euro-Ticket’ für den  Regionalverkehr.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


13.06.2022 - Unfälle mit Tesla: US-Untersuchung zum Fahrassistenten ’Autopilot’ ausgeweitet

Die US-Verkehrsbehörde analysiert seit Monaten Tesla-Unfälle  mit aktiviertem Autopilot. Die Ausweitung ist ein Schritt in Richtung  eines möglichen Rückrufs.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2022 - Böses Erwachen für E-Autofahrer: Hamburg erhöht Preise an Ladestationen

Fürs Laden haben Verbraucher bislang 32 Cent pro Kilowattstunden  an Normalladesäulen bezahlt − das ändert sich ab dem 1.  August. ... Ad-hoc-Laden kostet dann 44 Cent pro kWh

Lesen Sie weiter bei www.24hamburg.de >>>>>


09.06.2022 - Autoindustrie: Verbrenner-Verbot geht an der Realität vorbei

Die Entscheidung des EU-Parlaments für ein Verbot von  Verbrennungsmotoren in Pkw und Transportern ab 2035 trifft auf recht  unterschiedliche Reaktionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2022 - Europaparlament stimmt für Verbot von Verbrenner-Autos ab 2035

Wenn es nach dem EU-Parlament geht, dürfen ab 2035 in der EU keine  Neuwagen mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden. Nun hat der  EU-Rat das Wort.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.05.2022 - Mehr SUVs auf den Straßen: Fehlende Differenzierung in der Statistik

SUVs verdrängen immer mehr Volumenmodelle, vermeldet die  Statistik. Das liegt nicht nur an steigenden Zulassungszahlen, sondern  auch an der Statistik selbst.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.05.2022 - Politiker überrascht: So viele Windräder braucht es, um nur ein Elektro-Auto anzutreiben

etzt kommen echte Befürchtungen auf, dass die ständig  steigende Zahl von E-Autos Deutschland in ernsthafte Schwierigkeiten  bringen könnten. Besitzer von E-Autos werden schockiert sein, zu  hören, woher der Strom für den Antrieb ihres Fahrzeugs kommt.

Lesen Sie weiter bei www.bitcoin-nachrichten.com >>>>>


26.05.2022 - BMW iX M60 im Fahrbericht: Teures E-SUV mit noch mehr Leistung

Etwas mehr Leistung, eine andere Abstimmung und eine glamouröse  Serienausstattung kennzeichnen das teure Topmodell des BMW iX. Eine  erste Ausfahrt im iX M60.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.05.2022 - Die geheimen E-Auto-Lader der Zahnärzte: Versorger warnen vor Netz-Kollaps

Bei der Zahl privaten Ladestationen für Elektroautos gibt es in  Deutschland offenbar eine große Dunkelziffer. Was zunächst  wie eine gute Nachricht für die Mobilitätswende klingt,  stellt die Netzbetreiber vor große Herausforderungen. Besonders  problematisch sind angeblich wohlhabende Wohngegenden mit hoher  E-Auto-Dichte.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


26.05.2022 - ’Wir sind stinksauer, weil nichts läuft’: Das deutsche Bahnnetz steht vor dem Kollaps

Die Industrie leidet unter dem Baustellen-Chaos, Züge fallen  hundertfach aus.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


25.05.2022 - Gericht verhängt Verkaufsverbot für Ford in Deutschland

Aufgrund fehlender Patente hat das Landgericht München ein  deutschlandweites Verkaufs- und Produktionsverbot gegen den  Autohersteller Ford verhängt. Autos, die bei Händlern stehen,  drohen zudem sogar die Zerstörung.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


25.05.2022 - Bundestag stimmt für 9-Euro-Ticket und vergünstigtes Tanken

Der Bundestag will die Folgen der hohen Energiepreise für  Fahrgäste im Nahverkehr und für Autobesitzer mildern. Im  Bundesrat könnte es jetzt spannend werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.05.2022 - Bundestag stimmt für 9-Euro-Ticket und vergünstigtes Tanken

Der Bundestag will die Folgen der hohen Energiepreise für  Fahrgäste im Nahverkehr und für Autobesitzer mildern. Im  Bundesrat könnte es jetzt spannend werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.05.2022 - E-Auto: Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die ein Elektroauto kaufen wollen

Am E-Auto führt offenbar kein Weg vorbei. Ein Autobauer nach dem  anderen verkündet das Aus für Verbrenner. Es ist also nur  noch eine Frage der Zeit, bis es nur noch Elektroautos zu kaufen geben  wird. Doch nun folgt eine Hiobsbotschaft.

Lesen Sie weiter bei www.inside-digital.de >>>>>


18.05.2022 - Schwerer Rechenfehler bringt Studie zu E-Autos in Erklärungsnot

Sie gelten als umweltfreundlich und sollen dabei vor allem nachhaltig  auf die Reduzierung von CO2 wirken. Doch offenbar ist es nicht so wie  es scheint, bei E-Autos.

Lesen Sie weiter bei www.karlsruhe-insider.de >>>>>


18.05.2022 - Pkw-Absatz in der EU: Zahl der Neuzulassungen sinkt nochmals

Autohersteller können derzeit die Neuwagen-Nachfrage nicht  befriedigen, weil es zu Produktionsausfällen kommt. Die  Zulassungszahlen in der EU sind rückläufig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - Elektroautos haben es im Meinungsbild immer noch schwer

Eine Umfrage des TÜV-Verbands lässt darauf schließen,  welche Faktoren daran hindern, von Verbrenner-Autos auf den ÖPNV  oder auf ein E-Auto umzusteigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - Verschleppte Reform: Die fragwürdige Kennzeichnung des Spritverbrauchs

Mangels einer Reform der ’EnVKV’ bleiben die Angaben zu Verbrauch  respektive dem CO2-Ausstoß von Autos erratisch bis  beschönigend − zum Schaden der Kunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.05.2022 - Elektromobilität: Treibhausgasminderungsquote wird steuerfrei für Privatpersonen

Halter privater Elektrofahrzeuge brauchen auf ihre Erlöse aus der  Treibhausgasminderungsquote keine Steuer zu zahlen. Die Freigrenzen  fallen komplett weg.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - 9-Euro-Ticket: Verbraucherschützer warnen vor falschem Zeitpunkt

Das günstige Monatsticket soll Menschen entlasten und Busse und  Bahnen attraktiver machen. Insbesondere die Terminierung solle aber  überdacht werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Verbot für Verbrenner-Autos: EU-Parlamentsausschuss auf Linie der EU-Kommission

Ab 2035 sollen in der EU keine Neuwagen mit Verbrennungsmotor mehr  zugelassen werden, fordert die EU-Kommission. EU-Parlamentarier stimmen  mit ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Batterien in Elektroautos: Stopp des Wachstums absehbar

Batterien in E-Autos haben bei Kapazität und Ladeleistung gewaltig  zugelegt. Dieser Trend dürfte vorbei sein. Welche Klasse bekommt  wie viel Kilowattstunden?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.05.2022 - Bundesregierung: E-Fuels unerlässlich für den Klimaschutz im Verkehr

Synthetische Kraftstoffe sind laut dem Umweltministerium vor allem  für die Luftfahrt geeignet, auf der Straße sollen sie nur  als Beiprodukt für Bewegung sorgen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.05.2022 - Maßnahmenpaket für Klimaschutz im Verkehrssektor geplant

Das Thema Verkehr hat Nachholbedarf beim Klimaschutz. Verkehrsminister  Wissing will mit einem Maßnahmenpaket diesen Punkt nun  beschleunigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Wie Mikroorganismen aus dem Labor den CO2-Ausstoß von Flugzeugen senken

Start-ups versuchen seit längerem, grünes Kerosin zu  erzeugen. Cemvita Factory aus Texas hat eine besondere Methode.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Autodichte in Deutschland regional sehr unterschiedlich

Der private Autobesitz ist zwischen Stadt und Land unterschiedlich  verteilt. In Berlin sind es vergleichsweise wenige, auf dem Land zum  Teil deutlich mehr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2022 - Städte rüsten auf E-Löschfahrzeuge um − die ersten bleiben schon im Einsatz liegen

Immer mehr Städte rüsten ihre Feuerwehren mit  E-Löschfahrzeugen um. Eines ist nun wegen leerem Akku mitten im  Einsatz liegen geblieben. Wie gefährlich ist das?

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


15.04.2022 - Habeck: Zuschüsse für Plug-in-Hybride sollen Ende 2022 auslaufen

Die Förderung der Elektromobilität soll schrittweise  reduziert werden. Der Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers  erfordert noch die Zustimmung der Koalition.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.04.2022 - Autofahren soll für Berufspendler teurer werden

Nach dem Umweltbundesamt ruft jetzt auch der Thinktank Agora  Energiewende die Regierung dazu auf, für Berufspendler das  Autofahren drastisch zu verteuern.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


07.04.2022 - Geheimsache Realverbrauch: Daten der Autohersteller bleiben unter Verschluss

Hersteller müssen seit 2021 den realen Verbrauch im Auto erfassen.  Nun wurden erstmals Daten an die EU übermittelt, doch Verbraucher  erfahren davon nichts.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.04.2022 - Umweltbundesamt will Autofahren drastisch verteuern

Zu den Maßnahmen gehören, eine deutliche Erhöhung der  Kraftstoffkosten, die vollständige Abschaffung der  Pendlerpauschale, sowie die Einführung eines Tempolimits und einer  Pkw-Maut.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


07.04.2022 - Agora Verkehrswende: Pendeln mit dem Auto sollte deutlich teurer werden

Der Pkw ist das Transportmittel Nummer eins − auch zum Pendeln. Das  könne nicht so bleiben, meint die Agora Verkehrswende. Ihre  Rezepte sind bekannt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - E-Auto-Ladekabel auf dem Gehsteig: Gericht erlaubt keine Sondernutzung

Ein E-Auto-Halter bekam von der Stadt Frankfurt keine  Sondernutzungserlaubnis für Ladekabel auf dem Gehsteig und konnte  das auch nicht vor Gericht durchsetzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - Elektro-Zwang ab 2035? Deutschland sagt nein - und das ist gut so

Aus für alle Verbrenner bis 2035? Die Selbstverpflichtung von  Glasgow ist eher ein PR-Gag, denn die weltweite Realität sieht  anders aus. Und wer wirklich auf die Wissenschaft hören will,  definiert Fortschritt nicht als Ende desselben. Ein Kommentar.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


31.03.2022 - Elektromobilität: Software soll teuren Stromnetzausbau vermeiden helfen

An der OTH Regensburg werden die Grenzen des Stromnetzes erkundet und  wie kritischen Zuständen mit Software begegnet werden kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - Voll Panne: Akku leer beim E-Auto − und beim Abschleppen geht er kaputt

Wenn ein Elektroauto ohne Rest-Akku auf der Straße liegen bleibt,  dann kann es für die Fahrerinnen und Fahrer ganz schön  unangenehm werden. Anders als bei Verbrennern, bei denen eine  nahegelegene Tankstelle und ein Kanister zum Weiterfahren schon  ausreichen könnten, sieht es bei Elektroautos noch deutlich  komplizierter aus.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


25.03.2022 - VW rechnet mit ’Totalausfall’: Jetzt greift VW-CEO Diess zu radikalen Maßnahmen

VW bezieht unverzichtbare Auto-Teile aus der Ukraine. Aufgrund des  Kriegs will VW nun schnellstmöglich in anderen Ländern  produzieren. Dieser Prozess kann aber dauern und schlimmstenfalls zu  weiteren Lieferengpässen und Preissteigerungen führen.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


25.03.2022 - Studie: Effizienz von PHEV rechtfertigt die Höhe ihrer Förderung nicht

Eine Untersuchung des ICCT mit dem Fraunhofer ISI zeigt:  Plug-in-Hybridautos vermeiden nicht genug CO2, um die Höhe ihrer  Subventionierung zu begründen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - Kraftfahrt-Bundesamt zu Tesla: ’Die Straße ist kein Experimentierfeld’

Das KBA will nicht neue Technologien im Straßenverkehr  verhindern. Auch bei Tesla will das Amt aber genau hinschauen, es gehe  schließlich um Menschenleben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - Korrosionsprobleme bei Elektroautos: Rost am Tesla schon nach 300 Kilometern

Rost am Auto ist unschön und kann im Zweifel sogar richtig  gefährlich werden. Bei dem neuen Tesla Modell 3 soll dieser sogar  schon nach 300 Kilometern Laufleistung auftreten. Das Magazin  auto-motor-und-sport.de ließ das Auto von einem Experten  untersuchen. Doch nicht nur bei Tesla ist Korrosion ein Problem − viele  Hersteller sparen inzwischen am Rostschutz.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


25.03.2022 - Wechsel zu schwierig: E-Autos bleiben haufenweise wegen Batterie liegen

Der ADAC hat seine Pannenhilfebilanz für das Jahr 2021  veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen, dass Elektroautos eines  ihrer größten Probleme mit dem Verbrenner teilen.  Schwierigkeiten mit der Startbatterie etwa sind bei Batteriewagen zwar  weit verbreitet, doch keineswegs ein exklusives Problem von E-Autos.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


25.03.2022 - Batterien in Elektroautos: Feststellung der Restkapazität wird zum Streitfall

Um den Zustand der Batterie nach ein paar Jahren bahnt sich  Diskussionsbedarf an. Denn die exakte Feststellung des Energiegehaltes  ist nicht definiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.03.2022 - Tesla in Grünheide: Wasserversorgung ist gesichert

Das neue Werk von Tesla in Brandenburg kann die Serienproduktion ab dem  22. März aufnehmen. Der Wasserverband hat die benötigte  Wassermenge zugesagt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Wegen E-Autos fehlen Steuern: Neue Maut soll das Minus jetzt ausgleichen

Immer mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen sorgen nicht nur  für geringere CO2-Emissionen, sie senken auch die Steuereinnahmen  des Bundes. Ein Forscherteam hat nun einen Vorschlag erarbeitet, der  die entfallende Mineralölsteuer kompensieren soll.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Endlich ein guter Grund für eine neue Steuer. Vielleicht sollte man sich einfach die Fördergelder für E-Autos sparen und im Finanzhaushalt nur anders buchen.


15.03.2022 - Kälteproblem bei Elektroautos: Temperaturverhalten von Batteriezellen

Kälte ist doppelt schlecht für Batteriezellen: Die  Ladeleistung sinkt, der Verschleiß steigt. Was passiert dabei  genau und was sollten die Hersteller tun?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.03.2022 - Spritpreis-Anstieg: Laut Verkehrsdaten fahren die deutschen Autofahrer wie zuvor

Langsamer zu fahren kann gerade auf der Autobahn viel Sprit sparen.  Dennoch sehen Datenanbieter keine veränderten Fahrgewohnheiten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.03.2022 - Missing Link: Verkehrswende − ÖPNV, wir müssen reden!

Die Heise-Community urteilt: Der öffentliche Verkehr ist  mangelhaft. Wir zeigen, wo es hakt und wie er eine echte Alternative  zum Auto werden kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.03.2022 - Expertenkommission zu E-Autos: CO2-Preise erhöhen, Stromsteuer abschaffen

Reine Elektroautos könnten am besten Treibhausgase senken, meint  die Expertenkommission Forschung und Innovation. Dazu hat sie noch ein  paar Forderungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - Studie: Maut von 5,4 ct/km für Verkehrsinfrastruktur und CO2-neutrale Mobilität

Eine verursachergerechte Nutzungsgebühr von 5,4 ct/km würde  die Verkehrsinfrastruktur und Mobilitätsangebote finanzieren, hat  Agora Verkehrswende ermittelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - Bye bye, E-Auto: Rohstoffe für Produktion reichen nur noch wenige Jahre

Die Akkus sind im wahrsten Sinn brandgefährlich,  Lademöglichkeiten sind knapp und der Strom wird immer teurer. Und  nun kommt das nächste Problem: In vielen E-Auto-Batterien wird ein  seltener Rohstoff verbaut, der nun immer knapper wird. Alles nur kleine  Anlaufschwierigkeiten auf dem Weg zur Energiewende oder doch schon der  Anfang vom Ende?

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


05.03.2022 - Frachter mit tausenden VW-Luxusautos vor den Azoren gesunken

Der ausgebrannte Frachter mit knapp 4000 Autos der VW-Gruppe ist am  Dienstag in rauer See im Atlantik gesunken, während das Schiff  abgeschleppt wurde. Das Feuer auf der ’Felicity Ace’ war am 16. Februar  bei den Azoren ausgebrochen.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>

Mein Kommentar:
... Lithium-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen hatten Feuer gefangen.


02.03.2022 - Studie: Europas Stromnetz kann mehr als 100 Millionen Elektrofahrzeuge vertragen

Der Boom von Elektroautos wird das deutsche Stromnetz stark fordern,  laut der Branche bei einem geordneten Ausbau der Kapazität aber  nicht überlasten.

Lesen Sie weiter bei www.ecomento.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wenn man die Randbedingungen liest und sich die aktuelle Situation vor Augen hält, kann man das Dokument in die Tonne werfen.


27.02.2022 - Brennstoffzelle

’Brennstoffzellen-Autos können in den nächsten 10 Jahren alle  anderen Antriebe vom Markt drängen’

Lesen Sie weiter bei www.boersianer-wissen.de >>>>>

Mein Kommentar:
... und hier etwas für Spekulanten.


25.02.2022 - Zahl der Verkehrstoten erreicht niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnung

2,3 Millionen Verkehrsunfälle gab es 2021 in Deutschland, dabei  wurden 2569 Menschen getötet. Das ist die geringste Zahl seit  1950.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.02.2022 - Studie: Biokraftstoffe verursachen mehr Schaden als Nutzen

Eine Studie für die Deutsche Umwelthilfe berechnet die sogenannten  CO2-Opportunitätskosten für in Deutschland produzierte und  getankte Biokraftstoffe.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.02.2022 - Agora Verkehrswende fordert Pkw-Maut und Reform der Kfz-Steuer

Eine Reform der Einnahmen mit Maut und Mobilitätsgeld soll  CO2-Emissionen verringern und eine verursachungsgerechte  Infrastrukturfinanzierung sichern helfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.02.2022 - Umfrage: Elektroautos werden daheim meist mit Ökostrom geladen

Besitzer eines Elektroautos haben überproportional einen  Ökostromvertrag und eine Photovoltaik-Anlage zu Hause, hat  Fraunhofer ISI ermittelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.02.2022 - ADAC: Mobilität ist bezahlbarer, energieintensiver und unzuverlässiger geworden

Der Verkehr in Deutschland hat in Richtung Nachhaltigkeit keine  Fortschritte gemacht, hat der ADAC zusammen mit dem Prognos-Institut  ermittelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.02.2022 - EU-Parlament stellt neue Regeln für eine Maut auf

Künftig sollen die tatsächlich zurückgelegte Strecke und  die Umweltbelastung maßgeblich für die Berechnung einer  Straßenbenutzungsgebühr sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.02.2022 - Kostenklatsche für E-Auto-Fahrer: Strom plötzlich fast so teuer wie Benzin

Einer Rechnung zufolge könnten die Ladekosten für  Elektroautos sogar teurer werden als eine Tankfüllung für  Diesel und Benzin.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


18.02.2022 - Energiewende: Kfz-Gewerbe fordert Förderung von E-Fuels

Der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes möchte den Bestand an  Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren in die Strategie zur CO2-Minderung  einbezogen wissen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2022 - ADAC-Pannenstatistik: Zahl der Einsätze mit Elektroautos nimmt zu

Der ADAC-Pannendienst war im vergangenen Jahr wieder häufiger  unterwegs als 2020. Zunehmend haben es die ’Gelben Engel’ auch mit  Elektroautos zu tun.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2022 - Versicherer: E-Stehroller verursachen ähnlich hohe Schäden wie Mofas und Mopeds

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft meint, die  hohen Entschädigungen belegten den Sinn der Versicherungspflicht  für E-Stehroller.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.02.2022 - E-Autos statt Atomkraftwerk: Lichtblick will virtuelles Mega-Kraftwerk bauen

Der fünfgrößte deutsche Stromanbieter Lichtblick will  die Batterien von Elektroautos bundesweit vernetzen und so ein  virtuelles Kraftwerk errichten. Es soll die Größenordnung  eines Atomkraftwerks haben. Autohersteller wie Volkswagen oder BMW  schaffen derzeit die technischen Voraussetzungen.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich dachte, die E-Autos die mit tausenden von Euros subventioniert werden, können schon Energie ins Netz einspeisen (Satire aus).


03.02.2022 - Verbrenner nicht zu früh aufgeben, sagt BMW-Chef Zipse

BMW-CEO Zipse hat erneut seine Skepsis betont, allein auf den E-Antrieb  zu setzen. Bevor man den Verbrenner abschalte, müsse man wissen,  was man da tut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Verkehrsministerium: Elektromobilität allein reicht nicht für Klimaziele

Das Bundesverkehrsministerium reagiert gegenüber heise online auf  eine Greenpeace-Studie, in der für 2030 rund 20 Millionen E-Autos  gefordert werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2022 - Studie: Bis 2030 sollten 20 Millionen Elektroautos zugelassen sein

Eine Studie im Auftrag von Greenpeace legt nahe, dass die Antriebswende  für die Ziele der Regierung mit drastischen Maßnahmen  beschleunigt werden müsste.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nur zu blöd, wenn nicht genug Strom da ist.


31.01.2022 - Elektroautos beim TÜV: Tesla Model S schneidet am schlechtesten ab

Erstmals sind ausreichend viele Elektroautos beim TÜV vorgefahren,  um ihre Sicherheit zu bewerten. Der TÜV-Verband betrachtet die  vier beliebtesten Modelle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2022 - Wasserstoff statt Diesel − Forscher testen den Umbau von Zugmotoren

Dieselloks belasten das Klima. In Sachsen-Anhalt erproben Techniker das  Umrüsten von Motoren auf Wasserstoffbetrieb und Biogas − das ist  einzigartig in Europa.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2022 - Analyse: Mobilitätsbudget könnte mehrere Probleme der Verkehrswende lösen

Ein Pilotprojekt in Hamburg macht es vor. Auch für den Staat  könnte sich eine steuerliche Begünstigung eines monatlichen  Betrags für die Mobilität lohnen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2022 - Preiserhöhungen an den Ladesäulen für Elektroautos

Preise an öffentlichen Ladesäulen waren Lockangebote. Jetzt  müssen Steuern und Abgaben auf den Strom bezahlt werden. Damit  steigen die Kosten für E-Autofahrer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.01.2022 - Elektroautos: Bundesverkehrsminister relativiert das Ziel 15 Millionen E-Autos

Volker Wissing (FPD) bezieht in einem Interview hybrid angetriebene  Autos mit ein. Der Koalitionsvertrag mit SPD und Grünen sieht  ausschließlich BEV vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.01.2022 - ’Entscheidung längst gefallen’: Wissing will bei Pkw voll auf E-Mobilität setzen

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) verlässt den Kurs  seines Vorgängers Andreas Scheuer (CSU), der E-Fuels auch für  Pkw vorgesehen hatte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wendehälse - typisch FDP. Bis vor kurzem waren sie noch für die Technologieoffenheit.


11.01.2022 - Elektroauto - ’Irrweg, katastrophaler Fehler!’

Philosoph Richard David Precht bei Markus Lanz über  Elektromobilität und Wasserstoff als Alternative

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Brennstoffzelle & Wasserstoff Deutschland


07.01.2022 - Elektroauto: Deutsche Post verkauft Streetscooter-Produktion

Nach knapp zwei Jahren hat die Deutsche Post einen Käufer für  seine defizitäre Elektrotransporter-Produktion gefunden. Die Aktie  profitierte kurzfristig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... Wegen der nie eingetretenen Rentabilität ...


05.01.2022 - Elektro-Lkws vergrößern deutsche Energienot

Die Vorstellung, dass künftig auch der Lastenverkehr auf der  Straße elektrisch betrieben werden solle, ist eine grüne  Illusion. Die Belastung für die ohnehin strapazierte  Stromversorgung wäre dramatisch.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


30.12.2021 - Wie VW sich still von der reinen Elektrostrategie verabschiedet

Wenn es um heikle Themen geht, beherrscht Volkswagen die Kunst der  Tarnung vor öffentlicher Aufmerksamkeit. Wie zum Beispiel bei der  Abkehr von der bisherigen Antriebsstrategie ausschließlich auf  Elektrobasis − zugunsten neuer Verbrennermotoren.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


20.12.2021 - Luxus kostet: Test Mercedes-Benz EQS 580

Mercedes beeindruckte im Sommer mit der aerodynamischen Effizienz des  EQS. Im Winter zeigt sich dennoch, dass Luxus mehr Energie kostet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Millionen Diesel-Autos droht wegen AdBlue-Mangels der Stillstand

Alarm an der Tankstelle: AdBlue wird knapp! In vielen Geschäften  ist der Diesel-Zusatz für SCR-Katalysatoren nicht mehr  erhältlich. Das kann im Extremfall dazu führen, dass Diesel  nicht mehr fahren können!

Lesen Sie weiter bei www.autobild.de >>>>>


17.12.2021 - Toyota ändert seine Strategie: 30 Elektroautos bis 2030

Toyota war zögerlich, was den nachhaltigen Erfolg von Elektroautos  betrifft. Nun will der größte Autohersteller der Welt massiv  in diesen Bereich investieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - EnBW: Ladenetzausbau für Elektroautos muss maximal beschleunigt werden

Genehmigungs- und Förderverfahren müssten beschleunigt  werden, fordert EnBW-Chef Mastiaux. Er begrüße die  Pläne der neuen Bundesregierung

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Jobkiller E-Auto: Studie sagt Verlust von 500.000 Arbeitsplätzen voraus

Das Elektroauto wird für die Beschäftigten zum gnadenlosen  Jobkiller: Laut einer vom Branchenverband Clepa beauftragten Studie  werden als Folge der EU-Klimaregulierung im Bereich der  PKW-Antriebsfertigung in der Europäischen Union eine halbe Million  Jobs wegfallen, die mit Abstand meisten davon in Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.unser-mitteleuropa.com >>>>>


11.12.2021 - Preis-Schock beim Diesel: Ampel-Wahnsinn! Diesel bald bis zu 18 Cent pro Liter teurer

Viele Formulierungen im Koalitionsvertrag hören sich hochtrabend  an - doch hinter ihnen stecken ganz konkrete Veränderungen  für den Alltag der Bürger. Beim Dieselpreis könnte ein  echter Hammer auf die Verbraucher warten!

Lesen Sie weiter bei www.news.de >>>>>


11.12.2021 - Deutsche Auto-Industrie fährt in die Rezession

Aus der Wachstumsdelle der Autoindustrie wird eine echte Krise. Die  fortschreitende Verunsicherung am Automarkt in der gesamten Breite und  Tiefe ist daran erkennbar, dass auch der Gebrauchtwagenmarkt gegen  Jahresende 2021 auf einen historischen Tiefstand schrumpfte.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


11.12.2021 - Tesla in Grünheide: Klage von Umweltverbänden bedroht Wasserversorgung

Das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) könnte die Genehmigung  für erhöhte Fördermengen kippen, warnt der  Wasserverband. Davon wäre auch Tesla betroffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.12.2021 - Technik: alternative Kraftstoffe - Luft und Wasser Kraftstoff

Bei dem Hype um die Elektromobilität werden synthetische  Kraftstoffe fast völlig außer Acht gelassen. Dabei  können Sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der CO2-Bilanz  leisten. Interessante Ideen sind vorhanden; jedoch müssen für  die Umsetzung auch die politischen Rahmenbedingungen passen.

Lesen Sie weiter bei www.yesauto.de >>>>>


11.12.2021 - Wasserstoff-Autos: Wie Toyota den Wasserstoffverbrenner wiederbeleben will

Vor 20 Jahren schickte BMW Wasserstoffautos ohne Brennstoffzelle um die  Welt. Nun will ein japanisches Konsortium die verpuffte Idee wieder zum  Knallen bringen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.12.2021 - Elektrifizierung könnte 275.000 Arbeitsplätze in Autoindustrie der EU kosten

Der Abschied vom Verbrennungsmotor könnte tausende Jobs kosten,  befürchten die Autozulieferer. Deshalb plädieren sie  dafür, nicht nur auf E-Autos zu setzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.12.2021 - Schwerer Unfall mit Elektroauto in Brandenburg

In Brandenburg ist ein Mann mit seinem Elektroauto von der Straße  abgekommen und tödlich verunglückt. Durch den heftigen  Aufprall des Fahrzeugs explodierte die Batterie - und hinterließ  ein Trümmerfeld.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


11.12.2021 - Tesla: Sicherheitsbedenken zu ’Autopilot’ und ’FSD’ von Musk beiseite gewischt

Dass Tesla oft Sachen verspricht, die dann nicht, anders oder  verspätet kommen, ist bekannt. Nun berichten Insider über den  Umgang mit Sicherheitsbedenken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.12.2021 - Auto-Papst beharrt auf Atomstrom für E-Autos - doch seine Rechnung ist falsch

Der Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer hat den Bau neuer  Kernkraftwerke gefordert, um auch 2050 noch den Strombedarf der bis  dahin zugelassenen Elektroautos decken zu können. Laut  Dudenhöffers Berechnungen würden die erneuerbaren Energien  dafür nicht ausreichen − allerdings tätigt der Autoexperte  bei seiner Rechnung ein paar folgenschwere Annahmen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ab dem Abschnitt ’39.000 zusätzliche Windkraftanlagen bis 2050’ erforderlich beginnen die Lügen.


06.12.2021 - Statistik der Woche: Deutsche immer offener gegenüber dem Elektroauto

Der Anteil an E-Autos und Hybrid-Wagen bei den Neuzulassungen steigt  weiter. Welches Kaufargument weiterhin wichtig ist, zeigt unsere  Infografik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.12.2021 - Hessen: Studie soll Belastung der Stromnetze durch E-Ladesäulen untersuchen

Das Land will die Netzbetreiber dabei unterstützen, Strategien  für einen bedarfsgerechten und netzverträglichen Ausbau der  Ladepunkte zu entwickeln.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2021 - E-Auto-Fahrer zahlen Rate nicht − Renault legt von fern einfach Akku lahm

Säumigen Elektroauto-Kunden schaltet Hersteller Renault einfach  den Akku ab. Nun gibt es ein Gerichtsurteil zu der fragwürdigen  Praxis von ’Selbstjustiz’.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


18.11.2021 - E-Autos: Länder wollen Hersteller auf Garantie für Akku-Haltbarkeit verpflichten

Das Weltforum für die Harmonisierung von Fahrzeugvorschriften will  Autohersteller ab 2023 auf eine Mindesthaltbarkeit der  Traktionsbatterien verpflichten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.11.2021 - 100.000 Tesla 3 Modelle als Mietwagen

Deutschland ist bereits auf Stromimporte aus dem Ausland angewiesen.  Der Stromverbrauch wird durch mehr Elektroautos weiter ansteigen.  Mittlerweile ist es nicht mehr die Frage ’Ob’ das Stromnetz seine  Grenzen überschreitet, sondern ’Wann’. Das österreichische  Bundesheer geht von einem europaweiten Stromausfall in den  nächsten Jahren aus.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


02.11.2021 - VW will in Deutschland Mitarbeiter entlassen und Autos aus China importieren

Zehntausende Autos vom Typ ID.6 sollen in China hergestellt und nach  Europa importiert werden. Zwar ist VW heute schon einer der  größten Hersteller in China; über die Hälfte der  VW-Produktion ist in China. Aber der Import nach Europa wäre ein  absolutes Novum in der Konzerngeschichte.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


02.11.2021 - Elektroautos im Großversuch: Netzbelastung stabil, Ladeverhalten nicht

Welche Auswirkung hat es auf Stromnetze und Nutzer, wenn nur noch  Elektroautos genutzt werden? Erkenntnisse eines Großversuchs aus  Tamm zeigen zweierlei.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.10.2021 - Scheuer: VW-Ansatz zu E-Mobilität ’komplett falsch’

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat Äußerungen von  Volkswagen-Chef Herbert Diess widersprochen. Der CSU-Politiker sagte am  Montag auf einer Mobilitäts-Konferenz in Berlin, er halte die  Aussagen von Diess für ’komplett falsch’

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.10.2021 - Auch VW will sich Verbrenner-Ende nicht von DUH und Greenpeace diktieren lassen

’Ein Ende von Diesel- und Benzin-Pkw ab 2030 auf dem Klageweg’ wollen  DUH und Greenpeace erreichen. Das betrifft nach BMW und Mercedes nun  auch VW.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.10.2021 - Elektro-Luxusauto: Faraday Future sieht sich gut im Plan

Der Bau der Fabrik und der Produktonsanlagen mache derartige  Fortschritte, dass die Produktion des FF91 im Juli 2022 beginnen kann,  betont das Startup.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.10.2021 - Regierungskommission: 14 Millionen E-Autos bis 2030 für den Klimaschutz nötig

Laut Experten müssen bis 2030 bis zu 14 Mio E-Autos in Deutschland  fahren, um ’einen ausreichenden Beitrag zu den Klimaschutzzielen im  Verkehr zu liefern’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.10.2021 - Elektroauto: Willkommen in der Grünen Flammenhölle

Mehrere Städte ziehen E-Busse vorsorglich aus dem Verkehr. Auch  bei PKW und sogar E-Bikes häufen sich Brände. Die Politik auf  ihrem Elektro-Trip duckt sich weg.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


15.10.2021 - VW-Chef Diess sieht in seinem Konzern 30.000 Jobs in Gefahr

Herbert Diess hat laut einem Zeitungsbericht den Aufsichtsrat seines  Konzerns mit seinen Überlegungen schockiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.10.2021 - Elektroautos am Diesel-Generator laden: So umweltschädlich ist das wirklich

Mit einem Dieselgenerator Strom erzeugen, um damit ein Elektroauto zu  laden − was umständlich klingt, ist in manchen Gegenden der Erde  bislang die einzige Möglichkeit, um seinen Stromer aufzuladen.  Aber wie umweltschädlich ist das eigentlich?

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


08.10.2021 - Falsche Versprechen − auch beim E-Auto-Verbrauch

Gerade der Energieverbrauch von E-Autos wird stark von  Witterungseinflüssen und unterschiedlichem Verkehrsaufkommen  beeinflusst.

Lesen Sie weiter bei www.autozeitung.de >>>>>


08.10.2021 - Spekulationen über Elektro-Busse als Ursache: Dritter Busdepot-Großbrand in diesem Jahr

Düsseldorf, Hannover und jetzt Stuttgart: Schon wieder ein  Großbrand in einem Bus-Depot. Spekuliert wird über  Elektro-Busse als Brandursache. Das ist nicht bestätigt. Die  Riesen-Stromer machen allerdings der Feuerwehr immer wieder Probleme  beim Löschen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


08.10.2021 - E-Autos: In Deutschland sind tausende Ladesäulen in Betrieb − viele davon illegal

Tausende öffentliche Schnelladesäulen sind illegal. Das  berichtet das Handelsblatt und beruft sich dabei auf Herstellerangaben  sowie auf Erhebungen der Fachgruppe Recht des Förderprojekts ’IKT  für Elektromobilität’ für das  Bundeswirtschaftsministerium (BMWi).

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


08.10.2021 - Auslagerung der Verbrennungsmotoren − die ’Bad Bank’ der Autoindustrie

Daimler und BMW schieben die Motorentechnik aus dem Kerngeschäft.  Das ist politisch gewollt und daher wirtschaftlich konsequent − aber  nicht trivial.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


08.10.2021 - Im Wolfsburger VW-Werk geht die Angst um

Die Zahlen des Stammwerks von Volkswagen in Wolfsburg sind alarmierend.  Noch nie wurden dort so wenig Autos gebaut wie in diesem Jahr. Jetzt  sollen E-Autos die Rettung bringen.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


08.10.2021 - Elektroautos aufladen: Ionity bietet einen Tarif mit 35 Cent/kWh

Das Schnelllade-Konsortium Ionity bringt einen Abotarif, bei dem die  Kilowattstunde 35 Cent kostet. Das Aufladen eines E-Autos ist dort  vergleichsweise günstig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Statistik der Woche: So viel CO2 stößt der Straßenverkehr aus

Pkw, Busse, Schwerlaster: Unsere Infografik zeigt, wie der  CO2-Ausstoß auf deutschen Straßen verteilt ist.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Schuld sind die bösen bösen SUVs.


03.10.2021 - Großbritannien schränkt Ladezeiten für E-Fahrzeuge ein

Laut einer Mitteilung der englischen Zeitung ’Times’ will  Großbritannien an jedem Wochentag, ab Mai 2022, private  Heim-Ladestationen per Fernzugriff für neun Stunden am Tag  deaktivieren und somit die Ladezeiten für E-Fahrzeuge reduzieren.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


30.09.2021 - Um Strombedarf von E-Autos zu decken: So viele Häuser bräuchten Solaranlagen

Der Aufwärtstrend bei Neuzulassungen von E-Fahrzeugen hält  weiter an und wird auch in Zukunft deutlich steigen. Bis Ende dieses  Jahres werden geschätzt um die 600.000 Stromer auf deutschen  Straßen unterwegs sein, bis 2030 sollen es schon 10 Millionen  sein. Eine aktuelle Erhebung hat jetzt berechnet, wie viele PV-Anlagen  hierzulande jährlich zugebaut werden müssten, um allein den  künftigen Strombedarf der E-Fahrzeuge zu decken.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


30.09.2021 - Ethanol - Vorteile und nachteile

E85 ist eine der Kraftstoffalternativen um von Rohöl  unabhängiger zu werden und Geldbeutel sowie Umwelt zu schonen. E85  ist die Abkürzung für ein Gemisch aus 85% Bioethanol und 15 %  Benzinanteil . Benzin dient dabei nur als Additiv zur Verbesserung der  Kaltstarteigenschaften.

Lesen Sie weiter bei www.kraftstoff-info.de >>>>>


30.09.2021 - Benzinpreise: Kostenvergleich von Energieträgern an Tankstellen wird Pflicht

Große Tankstellen müssen ab sofort zeigen, was 100 km mit  verschiedenen Energieträgern kosten. Das soll zu einem Umstieg  animieren, doch es gibt Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.09.2021 - Studie: Elektro- und Hybrid-Autos haben höhere Reparaturkosten als Verbrenner

Eine Untersuchung der Allianz hat ergeben, dass E-Autos und vor allem  Plug-in-Hybride im Schadensfall deutlich teurer zu reparieren sind.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.09.2021 - UK: Ladegeräte für E-Autos werden abgeschaltet, um Stromausfälle zu verhindern

Ladestationen für Elektroautos in Privathaushalten werden so  voreingestellt, dass sie an Wochentagen mit hoher Nachfrage neun  Stunden lang abgeschaltet werden, weil die Minister Stromausfälle  im nationalen Stromnetz befürchten.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


19.09.2021 - Die ’Süddeutsche’ weiß, wie man Bürger vom Auto befreit

Die Zukunft Münchens liegt im Lastenrad- und Rikschaverkehr.  Zumindest für andere. So stellt es sich ein kleines feines  Dominanzmilieu vor.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


19.09.2021 - Feuerwehren warnen: Brände bei Elektroautos sind kaum zu löschen

Das Brandrisiko bei Elektrofahrzeugen ist ersten Daten zufolge nicht  größer als bei Benzinern. Doch der Lösch-Aufwand ist  enorm und Feuerwehren fühlen sich oft schlecht vorbereitet. Die  Bundesregierung sagt lapidar: Das sei eben ein Problem der Feuerwehren.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


19.09.2021 - Elektroautos in der Kostenfalle: Diese fünf Dinge werden bald richtig teuer

Wer sein Elektroauto erst mal bezahlt hat, ist dann preisgünstig  unterwegs. Derzeit stimmt das auch noch − doch es droht ein teures  Erwachen.

Lesen Sie weiter bei www.24auto.de >>>>>


27.08.2021 - Woher kommt der Strom für die E-Autos?

Die Bundesregierung rechnet mit bis zu elf Millionen Elektrofahrzeugen  in den kommenden zehn Jahren, die EU-Kommission will ab 2035 keine  Verbrenner mehr zulassen. Dafür braucht es eine Menge Strom. Ein  Elchtest für die Elektromobilität.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>

Mein Kommentar:
Meine These: Alles Absicht!


27.08.2021 - Elektroautos: Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock für Erweiterung der Kaufprämie

Menschen mit geringem Einkommen sollten beim Kauf eines Elektroautos  stärker unterstützt werden - mit einem zinslosen Kredit, sagt  die Grünen-Kanzlerkandidatin

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.08.2021 - Herbert Diess macht Pause − E-Auto Markt verliert Dynamik

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die Kanzlerin der  Auto-Industrie beim letzten Autogipfel ein saftiges Abschiedsgeschenk  hinterlassen. Der Markt für Elektromobilität jedoch zeigt  seit langem wieder leichte Schwächeerscheinungen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


18.08.2021 - Elektroauto Lucid Air: Luxuriös-rasante Konkurrenz für den Mercedes EQS

Eine erste Ausfahrt mit dem Lucid Air zeigt, dass hier ein  ernstzunehmender Konkurrent an den Start geht. Das E-Auto beschleunigt  und lädt mit enormem Tempo.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2021 - E-Auto laden im Deutschlandnetz: Energieversorger kritisieren Preisobergrenze

Elektroautos im künftigen Deutschlandnetz an 1000 Ladestationen  aufzuladen soll nach dem Willen Scheuers maximal 44 Cent kosten. Der  BDEW moniert das und mehr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2021 - Elektroautos: Laden im Deutschlandnetz soll nicht mehr als 44 Cent/kWh kosten

1000 Standorte von Ladestationen im Deutschlandnetz werden  ausgeschrieben. Der Verkehrsminister hat dabei eine ’atmende  Preisobergrenze’ festgelegt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.08.2021 - Regenerativ hergestellter Dieselkraftstoff nicht zum Verkauf zugelassen

Die Firma Bosch testet einen aus biologischen Abfällen, sowie  Altspeiseölen und Fetten hergestellten Dieselkraftstoff. Dieser  ist zu 100% regenerativ herstellbar.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Inkonsequenz wird auf die Spitze getrieben. Man will Dieselauto um jeden Preis verbannen.


16.08.2021 - Liebherr in Ehingen stellt auf klimaneutralen HVO-Kraftstoff um

Modernes HVO ist ein synthetisch hergestellter Kraftstoff, der  hauptsächlich aus pflanzlichen und tierischen Öl- und  Fettabfällen der Lebensmittelindustrie gewonnen wird.

Lesen Sie weiter bei www.liebherr.com >>>>>

Mein Kommentar:
Früher brauchte man Felder für die Lebensmittel-’produktion’. Heute gibt es Monokulturen und ’Energiepflanzen’ für ’Bio’-gas und klimaneutraler Sprit. DAS ist die neue Diversität!


12.08.2021 - Studie: Elektromobilität für den Staat teuer erkauft und mit sozialer Schieflage

Jedes Elektroauto kostet den deutschen Staat 20.000 Euro, hat die  Deutsche Bank ausgerechnet. Außerdem profitierten  Besserverdienende mehr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.08.2021 - Hitzige Netz-Debatte über E-Fahrzeuge im Katastrophenschutz: Nutzlos oder die Zukunft?

Im Internet entzündet sich eine wahnsinnige Debatte über  Elektrofahrzeuge im Katastrophenschutz. Dabei sind die Anforderungen an  schweres Gerät eigentlich klar.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


12.08.2021 - Magnetischer Beton zum drahtlosen Laden von E-Autos und E-Lkws

Elektrofahrzeuge während der Fahrt zu laden klingt verlockend.  Doch wie sinnvoll ist das wirklich?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.08.2021 - Ende des Verbrenners: VW braucht weiterhin viele Arbeitskräfte in der Produktion

Was bleibt von der deutschen Autoindustrie, wenn wir vollelektrisch und  digital fahren? Gewerkschaften sorgen sich, aber VW-Chef Diess sieht  neue Möglichkeiten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.07.2021 - Problem beim Bergab-Fahren: Elektro-Mustangs machen reihenweise schlapp

Rekuperation − also die Rückgewinnung von Energie beim Bremsen −  ist eine der wohl praktischsten Funktionen in den meisten Elektroautos.  Sie kann jedoch in bestimmten Fällen auch zu unangenehmen  Zwischenstopps führen: In einem beschaulichen norwegischen Dorf  sind innerhalb von 14 Tagen sechs Ford Mustang Mach-E nach  längeren Bergabfahrten ohne Vorwarnung liegengeblieben.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


24.07.2021 - VW vor Katastrophe in China: Neues Modell besteht ’nicht mal gegen chinesische Marken’

In China legen die neuen Elektromodelle des Wolfsburger Autokonzerns  Volkswagen bisher keine gute Performance hin. Sogar die heimische  Konkurrenz überholte den VW-Konzern jetzt bei den Absatzzahlen. In  der Öffentlichkeit werden kritischen Stimmen immer lauter − und  auch intern gibt es Spannungen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


24.07.2021 - Elektroautos und Hybridfahrzeuge gewinnen kräftig an Zuspruch

Elektro- und Hybridautos stoßen zunehmend auf Interesse, mit den  größten Unterschieden zwischen Stadt und Land.  Branchenbeobachter erwarten, dass das so bleibt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - E-Auto-Besitzer müssen weiterhin die Stromabschaltung beim Laden fürchten

Die Bundesregierung will das Problem der sogenannten  Spitzenglättung nun doch nicht mehr in dieser Legislaturperiode  angehen. Damit drohen E-Auto-Besitzern weiterhin Zwangspausen beim  Laden. Die Grünen kritisieren Wirtschaftsminister Altmaier.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


24.07.2021 - ’Gravierende Rechenfehler’: Studie stellt wichtigstes Argument für E-Autos in Frage

Das Narrativ der Elektromobilität als Heilsbringer im Kampf gegen  die Klimaerwärmung beginnt zu bröckeln. 171 Experten  technischer Hochschulen kritisi...

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


24.07.2021 - Altmaier erwartet bis 2030 rund 14 Millionen Elektroautos

Prognosen der Bundesregierung gehen davon aus, dass die Zahl der  Elektroautos bis 2030 bis zu 40 Prozent höher sein könnte als  bislang angenommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Verkehrsminister Scheuer warnt vor zu strengen Auflagen für die Autoindustrie

Die EU-Kommission will am 14.7. verraten, wie die verschärften  CO2-Reduktionen erreicht werden sollen. Eine zentrale Rolle dafür  wird dem Verkehr zufallen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.07.2021 - EU beschließt Verbrenner-Aus

Benzin- und Dieselfahrzeuge haben ausgedient, die Zukunft ist  elektrisch − wenn es nach den Plänen der EU-Kommission geht. Am  kommenden Mittwoch stellt die Behörde ihre Pläne zur  Reduzierung von CO2-Emissionen neuer Fahrzeuge vor: Sie sollen bis  Mitte des nächsten Jahrzehnts auf null gehen.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


10.07.2021 - Nein, die Produktion einer Tesla-Batterie verursacht keine 17 Tonnen CO2

Angeblich verursache die Produktion einer Tesla-Batterie mehr CO2 als  ein Verbrennungsmotor auf 200.000 Kilometer, wird auf Facebook  behauptet. Das stimmt nicht, wie unser Faktencheck zeigt.

Lesen Sie weiter bei www.correctiv.org >>>>>

Mein Kommentar:
Nun gut, sie ist nur halb so dreckig!


04.07.2021 - Batterien

... dazu ein Statement von H.W. Sinn

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


04.07.2021 - Lithiumabbau für E-Autos raubt Dörfern in Chile das Wasser

Weltweit steigt die Nachfrage nach Lithium, doch der Abbau führt  zu Konflikten. In den Dörfern der Atacama-Wüste in Chile wird  das Wasser für Menschen und Felder immer knapper.

Lesen Sie weiter bei www.dw.com >>>>>


03.07.2021 - Verursachen E-Autos doppelt so viel CO2-Ausstoß wie gedacht? Das sagen Experten

In einem offenen Brief an die EU-Kommission setzen sich Wissenschaftler  für E-Fuels ein − und erfahren harschen Widerspruch von  Fachkollegen: Was ist da los?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2021 - Rechenfehler beim Strommix? − Streit über Klimabilanz von Elektroautos

Zu einem offenen Brief mit Kritik an der Berechnung der Klimabilanz von  Elektroautos regt sich Widerspruch. Der sei ein ’verbrämtes  Lobbyistenschreiben’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2021 - Klimapolitik: 170 Wissenschaftler sehen Rechenfehler beim Strommix

Elektroautos sollen helfen, die CO2-Bilanz zu verbessern. Die  bisherigen Öko-Stromberechnungen berücksichtigen den  steigenden Bedarf wohl nicht ausreichend.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2021 - Teslas ’Autopilot’: Ermittlungen zu 30 Unfällen in den USA − 10 Todesfälle

Regelmäßig gibt es Berichte über Autounfälle in  den USA, bei denen Teslas Fahrassistenz beteiligt gewesen sein soll.  Nun gibt es erstmals eine offizielle Liste.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2021 - Absage von Toyota: E-Autos sind nicht die Zukunft

Mit seiner Zukunftsplanung stellt sich Toyota beharrlich gegen den  restlichen Markt: Im Gegensatz zu Tesla, VW und Co. setzen die Japaner  nicht nur aufs elektrische Pferd. Dafür sieht der Autokonzern  keinen Grund und erteilt einer Zukunft nur mit E-Autos im Sortiment  eine Absage.

Lesen Sie weiter bei www.giga.de >>>>>


26.06.2021 - Verursachen E-Autos doppelt so viel CO2-Ausstoß wie gedacht? Das sagen Experten

In einem offenen Brief an die EU-Kommission setzen sich Wissenschaftler  für E-Fuels ein − und erfahren harschen Widerspruch von  Fachkollegen: Was ist da los?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Rechenfehler beim Strommix? − Streit über Klimabilanz von Elektroautos

Zu einem offenen Brief mit Kritik an der Berechnung der Klimabilanz von  Elektroautos regt sich Widerspruch. Der sei ein ’verbrämtes  Lobbyistenschreiben’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Teslas ’Autopilot’: Ermittlungen zu 30 Unfällen in den USA − 10 Todesfälle

Regelmäßig gibt es Berichte über Autounfälle in  den USA, bei denen Teslas Fahrassistenz beteiligt gewesen sein soll.  Nun gibt es erstmals eine offizielle Liste.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Absage von Toyota: E-Autos sind nicht die Zukunft

Mit seiner Zukunftsplanung stellt sich Toyota beharrlich gegen den  restlichen Markt: Im Gegensatz zu Tesla, VW und Co. setzen die Japaner  nicht nur aufs elektrische Pferd. Dafür sieht der Autokonzern  keinen Grund und erteilt einer Zukunft nur mit E-Autos im Sortiment  eine Absage.

Lesen Sie weiter bei www.giga.de >>>>>


18.06.2021 - Teslas ’Autopilot’: Ermittlungen zu 30 Unfällen in den USA − 10 Todesfälle

Regelmäßig gibt es Berichte über Autounfälle in  den USA, bei denen Teslas Fahrassistenz beteiligt gewesen sein soll.  Nun gibt es erstmals eine offizielle Liste.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2021 - Elektroautos: Autoindustrie fordert garantiert günstigen Ladestrom

Der Verband der Automobilindustrie hat einen 15-Punkte-Plan  aufgestellt, damit die vielen neuen Elektroautos bessere  Rahmenbedingungen bekommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2021 - Das Oberleitungsabenteuer auf der Autobahn

Kennen Sie Investitionsruinen? Klar, wer kennt sie nicht: alte  Fabriken, die langsam verfallen, Brücken, die nicht zu Ende gebaut  worden sind, Überbleibsel aus dem DDR-Sozialismus, über die  sich die Natur wieder hermacht, einstige Maschinenhallen, die sich  überlebt haben, Fördertürme von aufgegebenen  Schachtanlagen … Aber kennen Sie auch Investitionsruinen, die fünf  Kilometer lang sind − die längsten zumindest in Deutschland?

Lesen Sie weiter bei www.ef-magazin.de >>>>>


09.06.2021 - Elektroautos: Baerbock will Wenigverdiener beim Gebrauchtwagenkauf unterstützen

Die Kanzlerkanditatin der Grünen Annalena Baerbock will den  Spritpreis erhöhen, Menschen mit schmalem Einkommen entlasten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.06.2021 - Umweltverbände fordern eine Kfz-Steuer, die dem Klimaschutz nützt

BUND, Greenpeace und Deutsche Umwelthilfe wünschen sich mehr  Lenkungswirkung durch einen stärkeren Emissionsbezug der Steuer  und ein Ende der PHEV-Förderung

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.06.2021 - Dachschaden

Wer um Frankfurt pendelt, hat das Trauerspiel täglich vor Augen.  Eine sechs Kilometer lange Oberleitung über der rechten Fahrspur  der Autobahn A 5 Richtung Darmstadt. Darunter fahren sollen Lastwagen  mit Stromabnehmer auf dem Dach, allein, wir haben noch nie einen  gesehen.

Lesen Sie weiter bei www.zeitung.faz.net >>>>>


27.05.2021 - Vier E-Busse explodieren an Stromsäule

Heftige Hitze führt zur Explosion!In einer südchinesischen  Stadt parken E-Busse an einer Universität. Plötzlich steigt  aus einem der Fahrzeuge dicker Qualm auf. Kurz darauf brennt das  Fahrzeug − nach und nach stehen mehr Busse in Flammen!

Lesen Sie weiter bei www.m.youtube.com >>>>>


17.05.2021 - Kartenlesegeräte-Pflicht an Ladesäulen bringt die Wirtschaft auf die Zinne

Verbände laufen Sturm gegen den Regierungsentwurf für eine  neue Ladesäulenverordnung. Sie warnen vor 165 Millionen  unnötiger Kosten und langer Verzögerungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2021 - Scheuer will klimafreundliches Verhalten steuerlich fördern

Der Verkehrsminister denkt bei den nun wohl bald deutlich strengeren  Klimazielen an Steuerboni für klimaschonendes Verhalten − etwa den  Kauf eines E-Bikes.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.05.2021 - Tesla unterliegt im Rechtsstreit um Elektroauto-Förderung

Tesla scheiterte mit seiner Klage gegen das Bundesamt für  Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa), das die Innovationsprämie  für Elektroautos auszahlt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2021 - Elektroautos: Bytons deutsche Tochter ist insolvent

Der Autohersteller lässt seine internationalen Töchter  offenbar im Stich. Doch auch die Zukunft der chinesischen Mutter ist  weiter ungewiss.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2021 - Scheuer: VW-Ansatz zu E-Mobilität ’komplett falsch’

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat Äußerungen von  Volkswagen-Chef Herbert Diess widersprochen. Der CSU-Politiker sagte am  Montag auf einer Mobilitäts-Konferenz in Berlin, er halte die  Aussagen von Diess für ’komplett falsch’

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.04.2021 - Unfall mit führerlosem Tesla Model S kostet zwei Menschenleben

Mit leerem Fahrersitz kracht ein Tesla per ’Autopilot’ in einen Baum.  Nach stundenlangen Löscharbeiten findet die Feuerwehr Leichen auf  Beifahrer- und Rücksitz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.04.2021 - Elektroautos stoßen laut Umfrage auf geringeres Kaufinteresse

Einer Umfrage zufolge stiegen Bedenken bezüglich  Lademöglichkeiten und Batteriesicherheit, zudem belaste die  Covid-19-Krise die Zahlungsbereitschaft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.04.2021 - Sprit vs Strom: Kostenersparnis für E-Autos in Deutschland am geringsten

Insgesamt wächst laut Leaseplan in Europa die Bereitschaft  für Elektroautos, an einigen Ecken hapert es aber noch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.06.2020 - Bundesumweltministerin: Neues Konjunkturpaket bringt Verkehrswende voran

Das Konjunkturpaket beschleunigt die Verkehrswende und sorgt für  mehr Umweltschutz, sagt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Das  sehen aber nicht alle so.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.06.2020 - Konjunkturpaket: Kaufprämie für Elektroautos wird verdoppelt

Die Spitzen der schwarz-roten Koalition haben sich im Kampf gegen die  Corona-Krise nach 21 Stunden Verhandlungen auf ein 130 Milliarden Euro  umfassendes Konjunkturpaket verständigt. Eine zuvor von der  Autoindustrie und Unionspolitikern geforderte Kaufprämie für  Autos mit Verbrennermotor wird es nicht geben; die Verhandlungspartner  beschlossen allerdings deutlich höhere Prämien für  Elektroautos.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.06.2020 - CO2-Vergleich: Sind Plug-in-Hybride eine Mogelpackung?

Schneiden Plug-in-Hybride in der CO2-Bilanz besser ab als Verbrenner?  Nicht immer, so der ADAC, der allerdings einen wichtigen Punkt  außer Acht lässt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.06.2020 - Mobilitätsplattform: Straßen aufrüsten fürs automatisierte Fahren

Die ’Nationale Plattform Zukunft der Mobilität’ mahnt eine  stärkere Digitalisierung des Verkehrssystems und Normung für  vernetzte Fahrzeuge an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2020 - Tesla-Lenkrad bricht während der Fahrt ab - Auto war einen Monat alt

In England ist in einem nur einen Monat alten Tesla Model 3 das Lenkrad  während der Fahrt abgefallen. Bei dem Zwischenfall kam zwar  niemand zu Schaden, der Besitzer des Elektroautos ist  verständlicherweise aber ’wirklich enttäuscht’ vom  kalifornischen Autobauer.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


11.05.2020 - Das Feinstaub-Rätsel

Kaum noch Straßenverkehr, trotzdem herrscht dicke Luft in der  Umweltzone. Wie passt das bloß zusammen?

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


06.05.2020 - ARD-Doku: Bau einer E-Auto-Batterie erzeugt 17 Tonnen CO2

Deutschland ist im E-Mobilitätsfieber. Der US-Flitzer Tesla ist  längst neues Statussymbol umweltbewusster Besserverdiener. Doch  auch die deutschen Automobilhersteller rüsten in Sachen  E-Mobilität auf. Dabei ist die Öko-Bilanz der gepriesenen  Technik mies, wie eine ARD-Doku am Montagabend aufdeckte.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


27.04.2020 - Wasserstoff aufs Abstell-Gleis: Daimler stellt Brennstoff-SUV GLC ein

Wasserstoff und die Brennstoffzelle: Zukunftsträchtige Technologie  oder Rohrkrepierer? An dieser Frage scheiden sich seit Jahren die  Geister. Selbst bei Experten gehen die Meinungen weit auseinander.  Dennoch hat Daimler jetzt eine Entscheidung getroffen: Es soll keine  Wasserstoff-Autos von Mercedes geben.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


21.04.2020 - ’Industrie steuert auf Katastrophe zu’ - Motoren-Papst über die Zukunft von Elektro- und Verbrennungsmotor

Für die einen ist er ewiggestrig, für die anderen einer der  wenigen Realisten: Professor Fritz Indra ist einer der  größten Kritiker der Elektromobilität. Der bekannte  Motoren-Papst im Interview zur Zukunft des Verbrennungsmotors und  Strategien der Hersteller.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


21.04.2020 - Erste Zwischenbilanz für E-Highway auf A1 fällt positiv aus

Seit Januar läuft der Testbetrieb auf dem E-Highway in  Schleswig-Holstein. Im Vorfeld gab es auch kritische Stimmen, doch die  erste Bilanz fällt positiv aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.04.2020 - Was den Boom des E-Autos bedroht

Laut einer Studie der Deutschen Energie-Agentur könnten  künftig zu wenig private Ladestationen vorhanden sein. Um den  Ausbau der Elektromobilität weiterhin zu fördern, nennen die  Autoren konkrete Maßnahmen.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


13.04.2020 - Elektroautos: Düstere Aussichten

Für 2020 sehen die Marktexperten von Wood Mackenzie schwarz  für den Elektroautomarkt. Die Elektrifizierung werde aber  weitergehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.04.2020 - Schnellladestationen zerstören Teslas Auto-Batterien schon nach 25 Ladevorgängen

Beim Einsatz von heute üblichen Schnellladestationen geht die  Ladekapazität der Batterien stärker verloren, als bisher  angenommen.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>

Mein Kommentar:
Achtung nur für Abonnenten.


04.04.2020 - Gleichstrom-Ladegeschwindigkeit und Langstreckentauglichkeit beim Elektroauto

Je schneller die Gleichstromladung, desto besser die  Langstreckentauglichkeit. Das geht nicht ohne Temperaturmanagement.  Audi, Porsche und Tesla machen es vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.04.2020 - Stresstest für E-Autos: Roamingkonflikt in der Ladeinfrastruktur

Der Streit um Roaminggebühren an der Ladesäule droht zu  eskalieren. Im Extremfall bekommen Elektroautos keinen Strom.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.04.2020 - Am VW ID.3 kulminieren gerade die Probleme von Volkswagen

Der VW ID.3 soll Volkswagen vor Strafzahlungen retten und gleichzeitig  die Wertschöpfung gründlich vertiefen. Beides könnte  jetzt an Programmcode scheitern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2020 - Ionity und EnBW: Ladesäulenstreit eskaliert

Der Streit über Roamingverträge, die regeln, wer an welcher  Ladestation wie viel bezahlen muss, ist nun offen ausgebrochen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2020 - BMW Plug-in-Hybride: Automatisch im E-Modus

BMW will den Strom in PHEVs gezielter nutzen und einen Anreiz schaffen,  extern zu laden

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.03.2020 - Renaults E-Auto Zoe im Test: 3-phasig glücklich

Nach der Überarbeitung überzeugt die Zoe, eines der  beliebtesten batterieelektrischen Autos in Europa. Nicht so stark wie  erhofft ist die neue DC-Ladefähigkeit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.03.2020 - Die Elektromobilität killt den Autohandel

Der künstliche Diesel-Skandal und seine Folgen enteigneten bereits  Autobesitzer und örtliche Händler. Nun scheint die  künstlich geförderte Elektromobilität einigen  Autohäusern den Rest zu geben.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


14.03.2020 - Volkswagens E-Transporter fährt nur 138 Kilometer weit

Der ABT E-Transporter 6.1 ist vorbestellbar. Der VW-Transporter wird  von ABT Sportsline umgebaut und hat ein Ladevolumen von 6,7 Kubikmetern.

Lesen Sie weiter bei www.golem.de >>>>>


14.03.2020 - Probefahrt mit Opels Elektroauto Corsa-e: In Bestform

Eine erste Ausfahrt mit dem elektrisch angetriebenen Corsa-e zeigt,  warum dieser Antriebsform die Zukunft gehört

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2020 - Tesla: Flächenbrand in österreichischen Medien

Nicht viele Ereignisse schaffen es so flächendeckend bis in die  österreichischen Regionalmedien wie ein ausgebrannter Tesla in  Tirol, dessen Batterie der Hersteller sechs Wochen lang einfach nicht  entsorgen kann. Bis das schließlich ein Tiroler Unternehmen  übernimmt, zu Forschungszwecken.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


11.03.2020 - So lockte Brandenburg Tesla nach Grünheide

Die brandenburgische Landesregierung hat den US-Elektroautobauer Tesla  mit finanziellen Versprechungen nach Grünheide gelockt. Details  dazu gehen aus einem Bericht von WELT AM SONNTAG hervor, der aus  Briefen von Ministerpräsident Dietmar Woidke und  Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (beide SPD) an Tesla zitiert.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.03.2020 - Händlersterben bei VW - Nach Diesel-Desaster und Elektro-Zwang: Der schleichende Tod der Autohändler

Bei den VW-Autohäusern geht das Insolvenzgespenst um. Der  Dieselskandal und der damit verbundene Werteverlust der  Leasing-Rückläufer treibt viele Autohändler an den Rand  des Ruins - und mit der Elektromobilität tritt der Konzern als  eigener Autoverkäufer auf den Plan.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


11.03.2020 - Tesla-Model-S-Fahrer hat genug: ’Ich bleibe Fan, aber als Besitzer bin ich raus’

Nach 20 Monaten und umgerechnet fast 80.500 Kilometer hängt ein  US-amerikanischer Tesla-Fahrer die Autoschlüssel für sein  Model S 60 an den Nagel. In einem Beitrag auf der Social-News-Plattform  Reddit erklärt er, warum er die Nase von seinem Tesla voll hat.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


11.03.2020 - Tesla-Verkäufe brechen in wichtigen EU-Märkten ein - Minus auch in Deutschland

Würgt die drohende Rezession in der EU die zuletzt steil  steigenden Elektroauto-Verkäufe wieder ab? Der Automarkt befindet  sich jedenfalls im Sinkflug, selbst Tesla bleibt nicht ungeschoren.  Insgesamt verzeichnen Stromer aber ein Plus.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


11.03.2020 - Bidirektionales Laden mit Elektrofahrzeugen: Nissan, TenneT und The Mobility House beenden Pilotprojekt

Bidirektionales Laden mit Hilfe von Elektrofahrzeugen: Nissan, TenneT  und The Mobility House machen Fortschritte. Wie Elektroautos  überschüssige Windenergie und Strom speichern und damit CO2  sparen.

Lesen Sie weiter bei www.mach-e-forum.de >>>>>


11.03.2020 - #heiseshow: Umstieg auf Elektroautos − Wann geht es denn nun richtig los?

Viele Elektroautos werden weiter vorgestellt, auch kommen immer mehr  auf den Markt. Wie es da aussieht und was jetzt passiert, besprechen  wir.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.03.2020 - Volkswagen verkündet das Aus für das Erdgasauto

Es lief schon länger nicht mehr rund für das Erdgasauto. Im  vergangenen Jahr waren die Verkaufszahlen laut der Statistik des  Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) noch einmal um 29,4 Prozent im Vergleich  zum Vorjahr eingebrochen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bedauerlich. Meines Erachtens eine Fehlentscheidung. Leider gibt es viel zu wenig Tankstellen für diesen Autotyp. Das hätte man verbessern müssen!


04.03.2020 - Aus für den Streetscooter: Den Schuh zieh’ ich mir nicht an

Günther Schuh beklagt im Handelsblatt das Ende von Streetscooter.  Alle haben alles falsch gemacht − außer er natürlich. Eine  Korrektur dieses Selbstbildes

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das sollte man lesen, um die Hintergründe zu verstehen.


04.03.2020 - VdTÜV-Umfrage: Hohe Preise und geringe Reichweite halten vom E-Auto-Kauf ab

56 Prozent der Deutschen wollen derzeit kein Elektroauto kaufen. Sie  befürchten zu viele Nachteile gegenüber Verbrennerfahrzeugen,  sagt eine Umfrage des VdTÜV.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.03.2020 - Immer mehr Autos auf den Straßen

Allen Diskussionen um weniger Autoverkehr zum Trotz: Es gibt immer mehr  Fahrzeuge in Deutschland. Im vergangenen Jahr erhöhte sich die  Zahl um eine Million. Vor allem die SUVs legen zu.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


04.03.2020 - Lithiumabbau für E-Autos raubt Dörfern in Chile das Wasser

Weltweit steigt die Nachfrage nach Lithium, doch der Abbau führt  zu Konflikten. In den Dörfern der Atacama-Wüste in Chile wird  das Wasser für Menschen und Felder immer knapper.

Lesen Sie weiter bei www.dw.com >>>>>


04.03.2020 - Einbruch am Weltmarkt: Deutsche Autobauer stehen vor riesigen Verlusten

Der Pkw-Weltmarkt verzeichnet einen riesigen Einbruch. Besonders der  chinesische Markt ist betroffen − für die deutschen Autobauer und  Zulieferer bedeutet das Rückgänge bei Umsatz und Gewinn in  Milliardenhöhe.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


04.03.2020 - Beim Ladestrom kauft man Katze im Sack

Wer mit seinem Verbrenner an die Zapfsäule fährt, kann sich  bereits vorher ausrechnen, was er für eine Tankfüllung  bezahlen wird. Denn, die Preise sind für jeden sichtbar in  großen Lettern angeschlagen. Anders ist es an E-Ladesäulen.  Hier lädt der Kunde die Katze im Sack.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


04.03.2020 - VW-Chef spricht von 50 Millionen Elektroautos

Volkswagen will beim Umstieg auf die Elektromobilität seine  herausgehobene Position in der Autoindustrie behalten. ’Wir werden  günstiger sein als Tesla und wir haben dann die großen  Skaleneffekte’, sagte Konzernchef Herbert Diess ...

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


04.03.2020 - Elektro-Lieferwagen: Post stellt Produktion von Streetscootern ein

’Wir haben immer gesagt, dass wir kein Autohersteller sein wollen’,  sagte der Post-Chef. Noch 2020 hört sein Unternehmen auf,  Elektro-Lkw zu produzieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.03.2020 - Umfrage: Automanager setzen auch auf Wasserstoff

Die deutschen Autobauer müssen mehr Elektroautos verkaufen, wenn  sie die Klimavorgaben der EU erfüllen wollen. Aber die Batterie  nicht die einzige Option.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.03.2020 - Klartext: Elektroautos im Winter

Alle offiziellen Verbrauchsmessungen gehen von rund 20° C aus. Im  Winter kann sich die Reichweite so reduzieren, dass sie nicht mehr zur  Anforderung passt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.03.2020 - E-Auto leer: Toilettenwagen auf Polizei-Baustelle angezapft

Ein Elektroauto-Fahrer hat sich auf der Suche nach Energie für  sein Fahrzeug an der Stromversorgung eines Toilettenwagens bedient -  der auf einer Polizei-Baustelle direkt neben einer Wache stand.

Lesen Sie weiter bei www.gmx.net >>>>>


24.02.2020 - 100 Prozent grün nur auf dem Papier

Die Bahn möchte nur noch mit Ökostrom fahren und muss doch  Strom aus dem Kohlekraftwerk Datteln 4 abnehmen. So wirklich grün  ist der Bahnstrom aber ohnehin nicht.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>

Mein Kommentar:
Offenbar sind die Werbespots der Deutschen Bahn im Fernsehen GELOGEN.


24.02.2020 - Die Elektromobilität kommt − muss ja

Die Elektromobilität steht in den Startlöchern. Dank  Förderung und Zwängen für die Industrie könnte der  Durchbruch kommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.02.2020 - Elektroautos: Mehr Reichweite dank Akku-Anhänger

Die Reichweite vieler Elektroautos lässt noch immer zu  wünschen übrig. Ein fränzösisches Start-up will das  Problem jetzt lösen - mit Akku-Anhängern.

Lesen Sie weiter bei www.computerbild.de >>>>>


24.02.2020 - Nissan Leaf Batteriewechsel: Kosten von 9.400 bis 22.050 Euro

Bereits im Oktober 2019 haben wir berichtet, dass Nissan das  Ladeverhalten der bisher über 400.000 verkauften Leafs im Auge  behält. Die jüngsten Daten zur Lebensdauer der  Nissan-Batterie deuten darauf hin, dass die Batterie selbst etwa zehn  bis zwölf Jahre nach der Lebensdauer des Autos halten kann. Dies  scheint jedoch nicht bei jedem Leaf der Fall zu sein.

Lesen Sie weiter bei www.elektroauto-news.net >>>>>


24.02.2020 - In Audis e-tron-Fabrik stehen die Bänder still

Die europäischen Tesla-Jäger werden bei der Aufholjagd weiter  von Zulieferproblemen ausgebremst.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>


15.02.2020 - Die europäische Autoindustrie schlittert in eine Batteriekrise

Sie treiben die Automobilindustrie von morgen an, heute werden sie  knapp: Lithium-Ionen-Batterien. Das erfährt gerade Jaguar Land  Rover am eigenen Leib.

Lesen Sie weiter bei www.trendingtopics.at >>>>>


15.02.2020 - Lithiumabbau für E-Autos raubt Dörfern in Chile das Wasser

Weltweit steigt die Nachfrage nach Lithium, doch der Abbau führt  zu Konflikten. In den Dörfern der Atacama-Wüste in Chile wird  das Wasser für Menschen und Felder immer knapper.

Lesen Sie weiter bei www.dw.com >>>>>


15.02.2020 - Deutsche lehnen Stromer-Prämie ab

Kein Interesse am E-Auto: Für eine klare Mehrheit der Deutschen  kommt ein Stromer nicht in Frage. Auch die Kaufprämie − immerhin  bis zu 6.000 Euro − kommt bei den Autofahrern gar nicht an. Das zeigt  eine Umfrage, die t-online.de exklusiv vorliegt.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


15.02.2020 - Nach Verkauf: Tesla deaktiviert Autopilot in Gebrauchtwagen aus der Ferne

Ein Käufer in den USA entschied sich für ein gebrauchtes  Model S mit Autopilot. Doch mit einem Update der Auto-Software  entfernte Tesla die teuren Optionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.02.2020 - Fulminanter Flop: Mercedes stampft wuchtiges Modell wieder ein - nach nur gut zwei Jahren

Der Autobauer Daimler stellt die Produktion seiner erst 2017 auf den  Markt gebrachten X-Klasse wieder ein. Man habe entschieden, das  Pickup-Modell ab Ende Mai nicht mehr zu bauen, teilte eine Sprecherin  am Dienstag auf Anfrage mit.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


06.02.2020 - Das Ökostrom-Dilemma: Warum bei Elektroautos oft Kohle-Strom im Akku landet

Elektroautos liegen im Trend und werden bei der CO2-Bilanz bevorzugt.  Dabei übersieht man allerdings einen wichtigen Punkt.  Kraftwerks-Experte Frank Hennig erklärt, warum das Tanken von  ’Grünstrom’ oft nur ein PR-Trick ist.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


06.02.2020 - Tempolimit: Grüne denken über Ausnahmen für Elektroautos nach

Beim Thema Tempolimit müsse über Tageszeiten, intelligente  Steuerung und Auswirkungen auf das Klima diskutiert werden, meinen die  Grünen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
SUVs mit Hybridantrieb dürfen dann bestimmt auch schneller fahren? Ein grüner Unsinn!


06.02.2020 - Tempolimit: Grüne denken über Ausnahmen für Elektroautos nach

Beim Thema Tempolimit müsse über Tageszeiten, intelligente  Steuerung und Auswirkungen auf das Klima diskutiert werden, meinen die  Grünen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Und ich dachte es geht auch um die Verkehrssicherheit.


06.02.2020 - CSU: ’Tempolimit ideologisch motiviert’

Die CSU hat eine Internet-Kampagne gegen ein Tempolimit aufgesetzt und  meckert darin über den Koalitionspartner. Der meckert zurück.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.02.2020 - Umweltministerin: Käufer von spritfressenden Autos sollen mehr zahlen

Vor allem der Verkehrsbereich muss liefern, damit Deutschland seine  Klimaziele für das Jahr 2030 erreicht. Doch reichen die bisher  beschlossenen Maßnahmen aus?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.02.2020 - Mal angenommen ... wir fahren nur noch mit Elektroautos

100 Prozent Elektroautos, keine Diesel und Benziner mehr - wir spielen  das Zukunfts-Szenario mit Experten durch. Wie viele Arbeitsplätze  könnten bei VW, BMW und Co. wegfallen? Wären Tankstellen tot?  Würde das Stromnetz das aushalten? Und könnten Marder dann  noch Kabel knabbern?

Lesen Sie weiter bei www.ardaudiothek.de >>>>>


02.02.2020 - Was kostet ein E-Auto?

Es gibt sehr viele Ansichten darüber, ob sich ein E-Auto über  die Haltezeit lohnt. Das liegt hauptsächlich daran, dass die  Antwort von den konkreten Parametern abhängt. Eine  Aufdröselung nach Kosten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.02.2020 - TomTom-Analyse: Immer mehr Staus in deutschen Großstädten

Mehr Einwohner in Großstädten, längere Standzeiten im  Stau, sagt eine Verkehrsanalyse für 2019 von TomTom. In Hamburg  geht es besonders langsam voran.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.02.2020 - Elektro-Autobauer e.Go verpasst eigene Ziele

Mit dem kleinen, bezahlbaren Elektroauto will das Aachener Start-up  e.Go den Markt aufmischen. Doch die hoch gesteckten Erwartungen  erfüllen sich nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2020 - Tesla-Chef Musk weist Sorgen der Brandenburger zurück

Im brandenburgischen Grünheide demonstrierten erneut Anwohner  für und gegen die geplante Fabrik des Autobauers Tesla. Deren Chef  äußerte sich nun per Internet direkt zu einigen der  strittigen Punkte, die vor allem Umweltschützer bemängeln.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


26.01.2020 - Klimaneutralität: Autobauer fordern dichtes EU-Ladesäulennetz

16 große Autohersteller bezeichnen ein dichtes  Ladesäulennetz und Tankstellen für alternative Kraftstoffe  als Basis für Green Deal und Netto-Null-Emissionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2020 - Grüne Denkfabrik: Verbot von Verbrennern nur ’Ultima Ratio’

Die Grünen wollen den Verbrennungsmotor gesetzlich abschaffen. Ein  ökologischer Think Tank hält eine wirksame CO2-Bepreisung  für hilfreicher.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Vorsicht: => Berliner Denkfabrik ’Agora Verkehrswende’


26.01.2020 - Elektroautos: Hälfte der Autokäufer erwog E-Auto

Viele Autokäufer erwägen, eine elektrische Variante zu  kaufen, tun es dann aber doch nicht. McKinsey hat die  Hinderungsgründe erfragt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2020 - Bei Millionen Autos hoher Bedarf an CO2-Einsparung: Wie Kraftstoffe klimaneutral werden

Alle reden über die E-Mobilität. Doch so wichtig ihr  Durchbruch für eine bessere CO2-Bilanz ist: Herkömmlicher  Sprit hat noch große Öko-Reserven. Forscher entwickeln  klimaschonendere Lösungen für Autos, Schiffe, Flugzeuge.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


22.01.2020 - Klartext: Das teure Elektroauto

2019 boomte der Markt für Elektrofahrzeuge − auf niedrigem Niveau:  2,4 Prozent der Neuzulassungen waren mit batterielektrischem Antrieb.  Die Kosten sind immer noch zu hoch für das Gebotene.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2020 - Klimanotstand soll es rechtfertigen: Berlin plant Verbot für alle nicht-elektrischen Autos

Im Dezember hatte der Senat für Berlin den sogenannten  Klimanotstand ausgerufen. Bis Mitte Januar soll ein Maßnahmenplan  vorgelegt werden. Umweltsenatorin Regine Günther fordert in diesem  Zusammenhang offenbar das Komplettverbot für alle Diesel und  Benziner.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


22.01.2020 - Deutschland steigt auf zur drittgrößten Elektro-Auto-Nation

Die Elektromobilität ist in den weltgrößten  Automärkten China und USA laut einer aktuellen Studie deutlich ins  Stocken geraten. Die Neuzulassungen von Elektroautos in Deutschland  hingegen steigen deutlich.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


22.01.2020 - Bis zu zehnmal teurer: Größter E-Ladesäulenanbieter erhöht den Preis massiv

Der Schnell-Ladesäulenbetreiber IONITY erhöht zum 31. Januar  seinen Ladestrompreis für Direktkunden auf 79 Cent pro  Kilowattstunde.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


21.01.2020 - Wasserverband: Teslas E-Auto-Fabrik gefährdet die Trinkwasserversorgung

Wenn Tesla baut, wird das Wasser in Grünheide und Umgebung knapp.  Vor diesen Folgen der neuen E-Auto-Fabrik im Kreis Oder-Spree warnt ein  Wasserverband − Landesbehörden ignorieren die Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.maz-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer braucht Tesla? Ein Hurra wie man die eigene Wirtschaft kaputtmacht.


21.01.2020 - Dauerstrom auf dem Elektro-Highway

Auf dem Elektro-Highway auf der A5 in Südhessen gibt es seit  Jahresanfang rund um die Uhr Strom. Die Oberleitungs-Hybrid-Laster  könnten auf der Strecke nun sieben Tage in der Woche 24 Stunden  lang Energie tanken, teilte die Verkehrsbehörde Hessen Mobil am  Freitag mit. Zuvor war dies nur tagsüber möglich.

Lesen Sie weiter bei www.ffh.de >>>>>


21.01.2020 - ’Gigafactory’ in Brandenburg: Demos gegen und für Tesla-Ansiedlung

Die geplante Tesla-Ansiedlung in Grünheide spaltet die  Bürger. Kritiker fürchten um Natur und Wasser.  Befürworter wollen gestalten statt verhindern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - Wasserversorgung und Schmutzwasserentsorgung derzeit NICHT gesichert

Auf Grund aktueller Aussagen sowie umfangreicher Berichterstattung zur  Wasserversorgung für die Tesla-Gigafabrik in Grünheide in den  Medien und großem Interesse in der Bevölkerung möchte  der Wasserverband Strausberg-Erkner wie folgt öffentlich Stellung  nehmen:

Lesen Sie weiter bei www.w-s-e.de >>>>>


21.01.2020 - Tipps für den Winter: Bessere Reichweite für E-Autos.

Mit den Temperaturen fällt auch die Reichweite von E-Autos. Und  das sogar um bis zu 50 Prozent, schätzen Experten des ADAC.

Lesen Sie weiter bei www.yello.de >>>>>

Mein Kommentar:
Gut zu wissen ;-)


21.01.2020 - Elektromobilität stagnierte 2019 weltweit

In den beiden größten Märkten war der Markt für  E-Autos 2019 rückläufig, während Deutschland Wachstum  vorzuweisen hatte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - Ladestationen für Elektroautos: Shell-Tochter New Motion abgemahnt

Kunden der Shell-Tochter New Motion sollen selbst den Preis fürs  Aufladen ihres E-Autos nachschauen. Verbraucherschützer meinen,  das sei nicht in Ordnung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - Klartext: Vom E-Roller gefallen

Hippe Startups bewarfen deutsche Städte mit Schrott. Die deutsche  Bürokratie reagierte damit, das überfällige  E-Kleinstfahrzeuge-Gesetz umzusetzen. Es wurde ein (unterhaltsames)  Desaster.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - 330.000 Jobs zusätzlich weg: Kahlschlag durch E-Mobilität viel schlimmer als gedacht

Die Transformation der Autoindustrie wird in Deutschland  hunderttausende Arbeitsplätze vernichten, wie eine aktuelle Studie  der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), die am  Montag vorgestellt wurde − zwei Tage vor dem für Mittwoch  geplanten Autogipfel. Im Vergleich mit früheren Studien ergeben  sich viel drastischere Zahlen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


21.01.2020 - Die ratlosen Vordenker der deutschen Autoindustrie

Durch die Elektromobilität sind in Deutschland Hunderttausende  Jobs in Gefahr. Das befürchtet die Nationale Plattform  Mobilität. Doch viel beängstigender ist die entlarvende  Ratlosigkeit, mit der die Experten Deutschlands Schlüsselindustrie  retten wollen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.01.2020 - Umstellung auf E-Mobilität gefährdet 410.000 Arbeitsplätze

Die Auto- und Zuliefererbranche verändert radikal ihr  Geschäftsmodell. Ein Beratergremium der Bundesregierung hat  errechnet, wie viele Jobs wegfallen könnten.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


09.01.2020 - Nur 19 Autos im November zugelassen − Mercedes’ elektrischer Hoffnungsträger floppt

Mit großem Aufwand bewirbt Mercedes sein lange erwartetes  Elektro-Auto. Doch eine Recherche ergibt: Die Zulassungszahlen sind  vernichtend. Das liegt vor allem an eigenen Versäumnissen des  Herstellers.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


09.01.2020 - Elektroautos: Zahl der Elektro-Neuzulassungen wächst um 75 Prozent

Zwar wurden 2019 wesentlich mehr Elektroautos in Deutschland neu  zugelassen als 2018, der Marktanteil beträgt aber 1,8 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.01.2020 - »Das E-Auto nützt nur der Automobilindustrie, aber nicht den Kunden!«

Das E-Auto ist quasi das allein selig machende Heilsversprechen  linksgrüner Umweltideologen. Ein Professor der Technischen  Hochschule Ingolstadt entlarvt den Hype um die Elektromobilität  als einen gigantischen Schwindel, der nur einem Zweck dient: Die  Autohersteller wollen sich ihre Flottenwerte künstlich »sauber«  rechnen, um Strafzahlungen in Milliardenhöhe an die EU zu  vermeiden.

Lesen Sie weiter bei www.deutschland-kurier.org >>>>>


09.01.2020 - Mercedes-Benz setzt bei ’Avatar’-Autostudie auf Nachhaltigkeit

Mercedes-Benz hat in Kooperation mit James Cameron das Showcar ’Vision  AVTR’ entwickelt, das in seinem ’Avatar’-Design Nachhaltigkeit in den  Mittelpunkt stellt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.01.2020 - Sony überrascht mit Elektroauto

Der japanische Konzern hat auf der CES ein Konzeptauto gezeigt,  für das er mit diversen Unternehmen kooperierte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.01.2020 - Nach dieser Fahrt im Elektroauto behalte ich erstmal meinen Diesel

Bernd Ramler war auf großer Fahrt mit seinem neuen Elektro-SUV.  Sein Fazit: Zumindest die Hoffnung, die Emobilität könne den  Diesel ersetzen, ist ein Trugschluss - und Politiker sollten zu vier  Wochen Elektroauto zwangsverpflichtet werden.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


06.01.2020 - Eskens Nordkorea-Vergleich ist idiotisch

Die SPD-Vorsitzende Esken verweist in der Diskussion ums Tempolimit auf  das Regime in Pjöngjang und Afghanistan. Zynischer geht es nicht.  Aber auch so zeigen die Sozialdemokraten gerade wieder, was ihnen  fehlt: eine klare Position.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


06.01.2020 - Wird der Ladestrom für E-Mobile rationiert?

Noch sind bei weitem nicht so viele E-Mobile unterwegs wie von der  Politik gefordert, da werden potentielle Nutzer schon davor gewarnt,  dass sie künftig möglicherweise nicht so schnell laden  dürfen, wie sie technisch könnten

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.01.2020 - E-Autos kostengünstiger als Verbrenner

Laut einer von den Grünen in Auftrag gegebenen Studie sind E-Autos  oft günstiger als vergleichbare Benzin- oder Dieselmodelle -  langfristig, und vor allem, wenn der Kaufbonus eingerechnet wird.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


06.01.2020 - Der Sonntagsfahrer: Mercedes baut den teuersten Scherzartikel der Welt

Jeder hält sich ja für ein besonders helles Köpfchen.  Ich natürlich auch, aber die Lebenserfahrung gemahnt mich zur  Vorsicht. Ich habe mir deshalb im Eineuroshop eine warme  Pudelmütze gekauft, die an der Stirn eine LED-Lampe trägt.  Beim nächsten Blackout ziehe ich die im Bett an und kann dann  nachts die Toilette finden, ohne mir sämtliche Knochen zu brechen.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


06.01.2020 - Das E-Scooter-Debakel ist ein Paradebeispiel für die oft verlogene Digital-Denke

Die Elektroroller vermüllen nicht nur deutsche Innenstädte.  Es lässt sich auch wunderbar ablesen, wie die Digitalwirtschaft  heute tickt.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


03.01.2020 - Peter Haisenko: Klima-Greta und das Ende von Lithium in 30 Jahren

Ohne Lithium geht bei den Akkus für E-Autos nichts. Obwohl Lithium  nicht zu den raren Elementen gehört, ist nur eine begrenzte Menge  davon wirtschaftlich sinnvoll abbaubar. So ist absehbar, wann bei  ansteigendem Verbrauch das Ende erreicht ist. Das soll in 30 Jahren so  weit sein.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


03.01.2020 - SPD-Spitzenpolitiker fordert Zulassungs-Stopp für Spritschlucker und Stromfresser

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias  Miersch, hat die SPD-Forderung nach einem generellen Tempolimit  bekräftigt. Zudem fordert er ein Verbot für Neuzulassungen  von Spritschluckern und Stromfressern.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


22.12.2019 - In der Autoindustrie brodelt es: "Hat schon was von Klimaplanwirtschaft"

Um den CO2-Ausstoß zu senken, soll Energie deutlich teurer werden.  Das werden auch die Verbraucher etwa über steigende Benzin- und Dieselpreise zu spüren bekommen.  Der Automobil-Verband ist alarmiert - und auch andere Branchen kritisieren die Pläne der Bundesregierung.

Lesen Sie weiter bei www.amp.focus.de >>>>>


22.12.2019 - Kosten für E-Auto-Akkus: 100 Dollar pro Kilowattstunde in Reichweite

Die Kosten für Batterien für Elektroautos sinken immer  weiter. Im Jahr 2023 soll laut einer neuen Studie ein entscheidender  Schwellenwert erreicht werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.12.2019 - Bosch: Von der Leyens ’Green Deal’ bricht der deutschen Autobranche das Genick

Der Bosch-Vorstandsvorsitzende Volkmar Denner warnt vor den  überzogenen CO2-Vorgaben der neuen EU-Kommission. Diese bedeuteten  faktisch das Ende des Verbrennungsmotors mit massiven  gesellschaftlichen Folgen.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


22.12.2019 - BMW iX3: Details zum Antrieb

BMW hat mehrfach derart auffällig betont, mit den Verkaufszahlen  des i3 (Test) zufrieden zu sein, dass man genau das durchaus bezweifeln  darf. Dabei war die Marke mit dem technisch anspruchsvollen E-Auto 2013  ziemlich mutig vorgegangen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.12.2019 - Elektroautos sollen transparenter geladen werden

Mit Hilfe einer neuen Anwendungsregel der DKE soll der E-Fahrer das  Kabel einstecken, automatisch identifiziert und eichrechtskonform  abgerechnet werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.12.2019 - BMW und Daimler stellen Carsharing in Nordamerika ein

Share-Now-Autos (Car2go & DriveNow) verschwinden aus ganz Nordamerika  sowie Brüssel, Florenz und London. Das Carsharing rechnet sich  nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.12.2019 - Der CO2-Flottengrenzwert 2020

2020 wird abgerechnet: Die Autohersteller müssen den  CO2-Flottengrenzwert von 95 Gramm pro Kilometer einhalten. Tun sie das  nicht, drohen Strafzahlungen in Milliardenhöhe.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: Es gehört zu den pervertierten Auswüchsen der momentanen CO2-Vorgabe, dass 2,5 Tonnen schwere SUVs mit Null in die Bilanz eingehen, so lange sie batterieelektrisch fahren, während Kleinstwagen mit Verbrennungsmotor zu den Verlierern gehören und im Extremfall vom Markt verschwinden.


22.12.2019 - Peak-Car: Das Ende ist nah

Kurzarbeit und Stellenstreichungen auf der einen,  Milliardeninvestitionen in Elektromobilität auf der anderen Seite  - die globale Automobilindustrie wandelt sich. Dabei scheint eines  klar: Die Wachstumsstory der vergangenen Jahrzehnte ist zu Ende.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Ersatzbedarf durch Umbau der Verbrennerflotte auf reinen Elektroantrieb ist eine Illusion.


22.12.2019 - Der ’Green Deal’ ist für Daimler der Horror

Der Klimaschutz in der Europäischen Union wird drastisch  verschärft. Unternehmen wie Daimler, die schon bislang ihre  CO2-Emissionen nicht im Griff hatten, dürften nun erst recht  nervös werden.

Lesen Sie weiter bei www.amp2.wiwo.de >>>>>


13.12.2019 - So dramatisch ist der CO2-Einsparbedarf im Verkehrssektor

Die Bundesregierung feiert sich für ihre Beschlüsse zum  Klimaschutz. Eine neue Studie, die dem SPIEGEL vorliegt, belegt jedoch  einen weit höheren CO2-Einsparbedarf - vor allem im Verkehrssektor.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


13.12.2019 - So wirkt sich der Lithium-Abbau auf die Umwelt aus

Die Nachfrage nach Lithium steigt, doch das Vorkommen ist endlich und  der Abbau umstritten. In Chile profitiert der weltgrößte  Produzent des Rohstoffs vom Boom, doch Mensch und Umwelt leiden  darunter...

Lesen Sie weiter bei www.prosieben.de >>>>>


13.12.2019 - Gibt es die Superbatterie?

Glaubt man Medienberichten, sind die entscheidenden Probleme der  E-Autos gelöst - im Alleingang von einem britischen Ingenieur.  Wenn man etwas genauer dahinter schaut, gibt es Zweifel.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Glauben hilft vielleicht.


13.12.2019 - Bundesregierung kann Kinderarbeit für Elektroautos nicht ausschließen

Die deutsche Bundesregierung fördert Elektroautos. Doch sie kann  nicht ausschließen, dass es bei der Produktion zu Kinderarbeit  und Zwangsarbeit kommt. Die FDP kritisiert deshalb ’die  planwirtschaftliche Festlegung auf batteriebetriebene Autos’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.12.2019 - Es wäre ein Desaster für Volkswagen: China erwägt teilweise Abkehr vom Elektroauto

China beendet die Förderung für E-Autos, behält aber  zumindest Elektro-Quoten bei. Unheil droht dennoch: Das  Beratungsunternehmen JSC Automotive erwartet eine Kehrtwende, die  Elektroautos und Hybride hart treffen würde. Auf E-Autos fixierte  Unternehmen wie VW müssten sich dann breiter aufstellen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.12.2019 - Grüne sagen dem Auto den Kampf an: ’Wer vernünftig ist, muss radikal handeln’

Die Berliner Grünen wollen Autos mit Verbrennungsmotor für  mehr Klimaschutz konsequent aus der Stadt zurückdrängen. ’Wer  heute vernünftig ist, muss radikal handeln’, sagte ihr  Vorsitzender Werner Graf am Samstag auf einem Parteitag in Mitte.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.12.2019 - Elektroautos: Zahl der Ladepunkte 2019 um 50 Prozent gestiegen

Das Ladesäulenregister des Bundesverbands der Energie- und  Wasserwirtschaf weist momentan 23.840 Ladepunkt aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Starkes Wachstum: 2019 erstmals mehr als eine Million SUV und Geländeautos neu zugelassen

Sperrige Spritschleudern waren auch 2019 in Deutschland beliebt.  Derweil wurden hierzulande mehr Elektroautos als in Norwegen neu  zugelassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - BMW bestellt Lithium für 540 Millionen Euro bei Chinesen

Innerhalb von fünf Jahren soll Ganfeng Lithium für 540  Millionen Euro an BMW liefern, um so die Akku-Produktion zu sichern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Ursache klar: Drei E-Autos brennen in Offenburg ab

Drei E-Autos eines Paketzustellers sind am Samstagabend in Offenburg in  Brand geraten und dabei völlig zerstört worden. Am Montag  machte die Polizei Angaben zur Brandursache.

Lesen Sie weiter bei www.bo.de >>>>>


13.12.2019 - Nach Millionen-Ausgaben: Totaler Blackout bei Trierer Elektrobussen

’Wir meinen es ernst mit der Elektromobilität in Trier’. Knapp ein  Jahr ist es nun her: Anfang Dezember 2018 verkündeten die  Stadtwerke Trier die Inbetriebnahme des ersten Elektrobusses im Trierer  Linienverkehr. Zwei weitere sollten im ersten Quartal 2019 folgen −  eine 1,7 Millionen Investition. Medienwirksam als ’erste Kommune im  Land’ die einen E-Bus im Linienverkehr einsetzte − doch was ist ein  Jahr später von der Elektro-Flotte geblieben?

Lesen Sie weiter bei www.lokalo.de >>>>>


13.12.2019 - Kobalt und Lithium: Müssen Elektroauto-Fahrer ein schlechtes Gewissen haben?

Rohstoffe, die für die Akkus benötigt werden, stehen in dem  Ruf, dramatische Umweltschäden zu verursachen. Doch wie schlimm  ist die Rohstoff-Förderung für Elektroauto-Akkus wirklich?  EFahrer-Chefredakteur Josef Reitberger geht der Frage auf den Grund.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.12.2019 - Elektroautos werden derzeit kaum gekauft

Der Markt für Elektroautos ist in Deutschland jüngst  eingebrochen; wohl weil die Interessenten auf die von der Regierung  versprochene höhere Kaufprämie warten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein normaler Vorgang.


13.12.2019 - Zwei Jahre später ändern die Forscher ihre Meinung über E-Autos radikal

Haben Elektroautos wegen der aufwendigen Produktion der Batterien kaum  ökologische Vorteile gegenüber konventionellen Fahrzeugen?  Vor zwei Jahren hatten Gegner der E-Mobilität das in einer Studie  so ausgelegt. Neue Daten derselben Forscher zeigen nun jedoch ein  deutlich positiveres Bild.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Schon wieder eine Studie ...


13.12.2019 - Was Batterien teuer macht

Warum kann die chinesische Firma CATL offenbar wirtschaftlich in  Deutschland Batteriezellen herstellen, während einheimische  Hersteller sich damit schwertun?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Die Rohstoffe der Autobauer

Ohne Kobalt und Lithium keine Elektrobatterien. Doch die Förderung  der Rohstoffe steht im Zusammenhang mit Menschenrechtsverletzungen und  Korruption. Wie gehen BMW und Volkswagen mit dieser Verantwortung um?

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.12.2019 - Flixbus stellt Elektroverbindung Mannheim−Frankfurt ein

Der seit gut einem Jahr eingesetzte Elektrobus hat sich laut einem  Bericht als zu fehleranfällig erwiesen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Mann steckt seinen brandneuen E-Roller an Steckdose - und löst Großeinsatz aus

Neun Feuerwehren, 61 Feuerwehrleute und ein über eine Stunde  andauernder Einsatz in Starnberg. Der Grund: Ein brandneuer E-Roller.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


13.12.2019 - Luxus-Hybridauto brennt in Düsseldorf - Feuerwehr benötigt 9000 Liter Wasser um Batterie zu löschen

In Düsseldorf ist in der Nacht zu Sonntag ein Lxuswagen in Flammen  aufgegangen, die Lithium-Ionen Batterie des Hybrids stellte die  Feuerwehr vor größere Probleme.

Lesen Sie weiter bei www.wz.de >>>>>


13.12.2019 - Elektroautos versagen bei Kälte

In einem aktuellen Test von ’Auto Bild’ wurden Erkenntnisse  bestätigt, die auch andere bei Kälte schon sammelten:  Elektroautos verlieren bei Minusgraden extrem viel Reichweite. Mit  einem Modell kommt man trotzdem weit

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


30.11.2019 - E-Bike-Akku löste Haus-Brand aus

Ende Oktober brannte an der Austraße in Bokel (Kreis Pinneberg)  ein Holzhaus vollständig nieder. Mehr als 150 Feuerwehrkräfte  und 25 Löschfahrzeuge hatten über sechs Stunden versucht den  Hausbrand zu bekämpfen − ohne Erfolg!

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


30.11.2019 - Abgestelltes Hybrid-Auto soll Feuer ausgelöst haben

Nach dem verheerenden Brand im Parkhaus am Flughafen  Münster/Osnabrück gibt es neue Erkenntnisse.  Sachverständige hatten sich auf vier Autos konzentriert: Jetzt  sind sich die Experten offenbar sicher, welches Fahrzeug das Feuer  ausgelöst haben könnte.

Lesen Sie weiter bei www.wn.de >>>>>


30.11.2019 - Video eines explodierenden E-Autos

Carlo Perra

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


30.11.2019 - Ab 2021: ’Sie laden ab sofort mit reduzierter Stromstärke’ − Strom-Rationierung für private E-Autos?

Um Überlastungen des Stromnetzes durch zu viele E-Autos zu  vermeiden, soll es ab 2021 möglich sein, den Ladestrom privater  Ladepunkte zu begrenzen. Diese Strom-Rationierung würde der  E-Mobilität in Deutschland möglicherweise gänzlich den  Stecker ziehen.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: Keine Angst, schreibt der ’Focus’, ’für den Standard-Pendler reichen kleine Ladeströme aus’.


30.11.2019 - Beim Elektro-Smart kostet ein Akku-Tausch bis zu 17.000 Euro

Wer sich einen gebrauchten Stromer zulegt, umgeht die teuren Neupreise  - hat aber auch ein Garantie-Risiko. Bei einem Kleinwagen wie dem alten  E-Smart kann ein defekter Akku zum wirtschaftlichen Totalschaden  werden, auch wenn ein Neuteil nur selten nötig ist.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Bei meinem Smart 451 ist nun nach fünf Jahren die Batterie defekt.’


30.11.2019 - Toyota: ’Es gibt keine Nachfrage nach Elektroautos’

Fast alle Autohersteller setzen auf Elektroantriebe. Bei Toyota wehrt  man sich dagegen und versucht, seine Wasserstoffautos zu vermarkten.

Lesen Sie weiter bei www.futurezone.at >>>>>


30.11.2019 - Deutsche Post AG zieht E-Autos aus dem Verkehr

Die Deutsche Post AG erklärt, dass sie bei 460 Fahrzeugen ihres  Elektromodells Streetscooter eine potenzielle Brandgefährdung  durch die Batterie sieht. Weiterfahren sollen diese nun erst, wenn sie  überprüft worden sind.

Lesen Sie weiter bei www.mdr.de >>>>>


30.11.2019 - Der neue feinstaubarme Raketenantrieb der Deutschen Post!

Dr. Heinrich Fiechtner

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Ein brennendes E-Lastenrad der Post.


30.11.2019 - Ab 2021 könnte Strom für Elektroautos rationiert werden

Stromnetzbetreiber aus mehreren EU-Ländern wollen ab 2021 den  Ladestrom an privaten Ladestationen beschränken, damit es zu  Spitzenzeiten nicht zur Überlastung der Verteilernetze kommt. Das  könnte Deutschlands Elektro-Pläne bremsen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


30.11.2019 - Entsorger fordern saftiges Akku-Pfand

In deutschen Recyclinghöfen sehen sich Entsorgungfachleute mit  brandgefährlichen Risiken konfrontiert: Immer wieder gehen mit dem  Hausabfall eingesammelte Akkus aus Smartphones, E-Rollern oder  Elektrozahnbürsten in Flammen auf. Ein hohes Pflichtpfand soll  Abhilfe schaffen.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


30.11.2019 - E-Roller-Verleiher Coup gibt auf

Der Elektroroller-Anbieter Coup stellt ab Mitte Dezember sein  Geschäft ein. Die Sharing-App war bisher in Berlin, Tübingen,  Paris und Madrid verfügbar.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2019 - Milliardengrab E-Auto - Wirtschaft_plus

DW Wirtschaft - Noch mehr Förder-Milliarden für die  Elektromobilität. Doch E-Autos bleiben trotz höherer  Kaufprämien zu teuer und sind nicht familientauglich, meint Thomas  Spahn

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


30.11.2019 - Bergung von Elektroautos ist lebensgefährlich für Retter

Nach einem Unfall schaltet sich das Hochvoltsystem in einem Elektroauto  von selbst ab. Doch das funktioniert nicht immer: Stromschläge  können bei Erstrettern Verbrennungen oder Schlimmeres  auslösen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


30.11.2019 - TV Doku: Brennende Elektroautos bei der Post

PostWatch - Langsam aber stetig wächst der Anteil von  Elektro-Autos in Deutschland. Teile der Rettungskräfte stellt das  vor neue Herausforderungen, denn die neuartigen Fahrzeuge beinhalten  auch große Menge hochgiftiger Stoffe.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Auch bei der Post brennts.


30.11.2019 - Schaut es euch an das ist die bittere Realität

Marco Stocker

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Wie entsorgt man einen ausgebrannten TESLA?


30.11.2019 - Kein Platz zum Aufladen! Berlins einziges Tesla-Taxi gibt auf

Lautlos mit dem Elektro-Taxi von A nach B durch die Hauptstadt. Martin  Doll (57) betreibt seit 2016 das einzige Tesla-Taxi Berlins. Doch damit  ist zum Jahresende Schluss.

Lesen Sie weiter bei www.bz-berlin.de >>>>>


30.11.2019 - Batteriekosten bremsen Verbilligung von Elektroautos

In einem Report des MIT widersprechen Experten bisherigen Prognosen,  dass Preise von E-Autos bald auf den von herkömmlichen Fahrzeugen  fallen wird.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.11.2019 - #Faktenfuchs: Kobalt-Nachfrage steigt wegen der E-Mobilität

Experten gehen von einer immens steigenden Nachfrage nach Kobalt in den  kommenden Jahren aus. Das liegt vor allem an der E-Mobilität. Das  Problem: Kobaltabbau und Kinderarbeit gehen oftmals Hand in Hand.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>


24.11.2019 - Tesla-Werk in Brandenburg: Taskforce nimmt Arbeit auf − Naturschützer auch

Tesla-Autos ’made in Brandenburg’ sollen bald Realität werden.  Eine Taskforce soll mögliche Probleme aus dem Weg räumen.  Jetzt melden sich Naturschützer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.11.2019 - Rohstoffbilanz der Elektromobilität verbessern

Für die Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus, zum Beispiel für  Smartphones und Notebooks, werden Rohstoffe benötigt, die oft  unter schlechten sozialen und ökologischen Bedingungen abgebaut  werden. Doch erst die Elektromobilität hat eine breite Debatte  über den wachsenden Rohstoffbedarf ausgelöst. Bei unserem  Fachgespräch haben Grüne im Bundestag mit ExpertInnen aus  Wissenschaft, Verbänden und Industrie Maßnahmen diskutiert,  wie die schädlichen Auswirkungen verringert werden können.

Lesen Sie weiter bei www.gruene-bundestag.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Scheinheiligkeit der Grünen erkennt man an dem einschränkenden Begriff ’oft’.


24.11.2019 - E-Wende in der Autoindustrie: Der große Stellenabbau beginnt

Dem Elektroauto wird in der Automobilindustrie jeder vierte oder  fünfte Job zum Opfer fallen. Dennoch ist diese Branche eine mit  Zukunft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.11.2019 - Gefahrgut ausgebrannter Tesla: Wochenlanges warten auf Tesla-Experten

Fast 7 Wochen musste ein Tesla-Fahrer auf Hilfe warten, nachdem sein  Auto ausgebrannt war. Niemand weiß, was mit den Akkus geschehen  soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.11.2019 - Erster Knick in weltweiter E-Auto-Kurve

Düsseldorf (energate) - Die weltweiten Neuzulassungen von  batteriebetriebenen Elektroautos sind erstmals seit fünf Jahren  rückläufig. Im dritten Quartal dieses Jahres wurden 8,8  Prozent weniger E-Autos und Plug-in-Hybride zugelassen als noch im  Vorjahreszeitraum, zeigt eine Erhebung der Beratungsgesellschaft  Pricewaterhouse Coopers (PWC).

Lesen Sie weiter bei www.energate-messenger.de >>>>>


17.11.2019 - Steuerzahler helfen mit 300 Millionen Euro: So teuer wird Teslas Giga-Fabrik bei Berlin

In zwei Jahren schon sollen in Grünheide bei Berlin die ersten  Elektro-SUV vom Band rollen: Mit der Ankündigung, Teslas vierte  ’Gigafactory’ in Deutschland zu errichten − die anderen Werke stehen in  Nevada, New York und Shanghai − sorgte Elon Musk in dieser Woche  für viel Aufsehen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


17.11.2019 - Tesla-Crash: Besitzer verzweifelt, niemand darf das Wrack entsorgen

Am 4. Oktober brannte ein Tesla in Tirol aus. Seitdem sucht der  Besitzer eine Firma, die das gefährliche Wrack und die  600-Kilo-Batterie entsorgt. Vergeblich. Vom Hersteller fühlt er  sich ’verarscht’.

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>


17.11.2019 - Batterien von Elektro-Autos werden zum Problem für die Umelt

Millionen Tonnen Lithium-Ionen-Batterien müssen künftig  verschrottet werden. Forscher versuchen herauszufinden, wie das  Recycling möglich ist.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>


17.11.2019 - Energieagentur: SUV heben Vorteile von Elektroautos auf

Laut Energieagentur gefährdet der Energiebedarf der Welt globale  Nachhaltigkeitsziele. Schwere Verbrenner könnten positive Effekte  der E-Autos zunichte machen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.11.2019 - Eon-Umfrage zu Elektroautos: Reichweite dürfte den meisten Autofahrern genügen

Viele Autofahrer in Deutschland sind täglich maximal 50 Kilometer  unterwegs. Viele wünschen sich für ein Auto eine höhere  Reichweite, ergab eine Umfrage.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.11.2019 - Brennender Tesla muss in Kühlcontainer

Auf der Walchseestraße bei Kössen ist am Freitag der Fahrer  eines Elektroautos gegen einen Baum geprallt. Der Tesla fing daraufhin  Feuer. Da eine brennende Batterie eines Elektroautos kaum zu  löschen ist, musste die Feuerwehr mit einem Spezialcontainer  anrücken.

Lesen Sie weiter bei www.tirol.orf.at >>>>>


10.11.2019 - Verkehrswende und Klimawandel: ’Das neue Flüchtlingsthema ist der fossile Verbrenner’

Die AfD setze massiv weiter auf Diesel und Benziner und beeindrucke so  Politikerkollegen, moniert der Grüne Cem Özdemir. Der Markt  sei ’maximal verunsichert’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - Eigentümergemeinschaften: Bau privater E-Ladesäulen soll einfacher werden

Viele E-Auto-Besitzer laden ihre Fahrzeuge daheim. Bei  Eigentümergemeinschaften ist die Installation einer Ladesäule  im Haus kompliziert. Das muss sich ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - E-Mobilität: Bundestag befürwortet milliardenschweres Förderpaket

Der Bundestag hat das Steuerprivileg für Elektro-Dienstwagen  verlängert und eine Sonderabschreibung für akkubetriebene  Lieferwagen eingeführt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Pure Geldverschwendung - Aber bei der Bedürftigkeitsfrage beim Thema Grundrente zeigt sich das häßliche Gesicht mancher Politiker.


10.11.2019 - Tödlicher Crash mit autonomen Auto: Fußgänger auf Fahrbahn nicht vorgesehen

In einem Unfall mit einem Roboterauto von Uber kam 2018 eine Frau ums  Leben. Das Auto konnte verkehrswidrig die Straße  überquerende Personen nicht erkennen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - Elektroautos versagen bei Kälte

In einem aktuellen Test von ’Auto Bild’ wurden Erkenntnisse  bestätigt, die auch andere bei Kälte schon sammelten:  Elektroautos verlieren bei Minusgraden extrem viel Reichweite. Mit  einem Modell kommt man trotzdem weit.

Lesen Sie weiter bei www.app.handelsblatt.com >>>>>


03.11.2019 - Forscher entwickeln Hochenergie-Batterie für E-Autos

Lange Ladezeiten vermiesen vielen Menschen die Freude am Elektroauto.  US-Forscher haben nun einen Akku gebaut, der sich innerhalb von zehn  Minuten fast vollständig wieder mit Energie versorgen lässt.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


03.11.2019 - Platzt gerade eine Batterie-Blase? Elektroauto-Verkäufe brechen ein

Das dritte Quartal brachte herbe Verluste für E-Autos und Hybride  - Ausnahmen gab es oft nur in Ländern, in denen die  Emobilität massiv finanziell gefördert wurde. Was sind die  Gründe und was bedeutet es für die Strategie der Hersteller?  Eine Analyse.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


03.11.2019 - Verbraucherschützer: Private Ladeinsfrastruktur für E-Autos wird vernachlässigt

Elektroautobesitzer und solche, die es werden wollen, würden ihr  Gefährt am liebsten daheim aufladen. Doch das ist dem vzbv bisher  zu teuer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.11.2019 - Schleswig-Holstein: Nachrüstarbeiten an E-Laster-Teststrecke − Start ungewiss

Die Masten stehen und die Fahrdrähte sind gespannt, doch die  Oberleitungslastwagen auf der Teststrecke lassen auf sich warten − es  muss nachgebessert werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - Elektroautos: Scheuer legt Entwurf für ’Masterplan Ladeinfrastruktur’ vor

Wie versprochen hat das Bundesverkehrministerium einen Masterplan  für die Ladeinfrastruktur erarbeitet. 3 Milliarden Euro sollen  dort hinein fließen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - Teslas Flash-Fehlkonstruktion

Teslas Infotainment-Einheit ’Media Control Unit’ (MCU) beschreibt den  internen Flash-Speicher so übermäßig, dass die  verlötete eMMC ihre maximalen Schreibvorgänge  überschreitet und letztendlich ausfällt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - Elektroauto-Kaufprämie: 183 Millionen von 600 Millionen Euro ausbezahlt

Die Zahl der Anträge auf Förderung beim Neukauf eines  Elektroautos hat in den vergangenen Monaten angezogen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - Lithium für E-Autos in Deutschland: Bolivien als grüner strategischer Partner

ACI Systems hat mit dem bolivianischen Unternehmen YLB ein Joint  Venture gegründet, um an Lithium zu kommen. Beim Abbau soll der  Umweltschutz Priorität haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - Verkehrswende: JU-Chef Kuban warnt davor, nur auf E-Mobilität zu setzen

Der Verbrenner sei mit synthetischen Kraftstoffen noch nicht tot, meint  JU-Chef Tilman Kuban. Er setze online nach Rezo auf mehr eigene  Reichweite.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - Schleswig-Holstein soll 55 Akku-Elektrozüge bekommen

Schleswig-Holstein will 55 Triebwagen mit Akkus auf dem Dach kaufen.  Die Wagen vom ’Flirt Akku’ werden im Norden und Osten des Landes  fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.10.2019 - Tesla: US-Bundesbehörde leitet Ermittlungen wegen möglichem Akkutausch ein

Die US-Bundesbehörde NHTSA hat eine Überprüfung gegen  Tesla eingeleitet und prüft, ob der Autobauer einen Akkutausch  statt eines Updates hätte vornehmen müssen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2019 - Ladeleistung und Batteriegröße

Das Schnellladen von Batterien ist eine der wichtigsten Funktionen  moderner Elektroautos, ermöglicht sie doch, längerer  Distanzen ohne stundenlange Ladevorgänge zurückzulegen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2019 - E-Mobilität soll bald 125.000 Jobs kosten

Wenn im Jahr 2030 zwei Drittel der in Deutschland produzierten Autos  elektrisch sein sollten, kostet diese Umstellung die Branche rund  125.000 Arbeitsplätze. Das errechnet eine Studie. Besonders die  drei deutschen ’Autoländer’ fürchten Jobverluste. Das  Finanzministerium arbeitet wohl schon an einem Hilfsplan.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


03.10.2019 - Regierung will Kfz-Steuer für Spritfresser massiv erhöhen

Autos mit einem hohen Benzinverbrauch könnten bald deutlich teurer  werden. Die Regierung erwägt in einem neuen Entwurf des  Klimapakets die Kfz-Steuer deutlich teurer zu machen. In der  Bundesregierung wird im Zuge des Klimapakets für spritfressende  Autos ein kräftiger Aufschlag auf die Kfz-Steuer erwogen. Die  CO2-Komponente in der Steuer solle ab einem Ausstoß von 95 Gramm  und in einer zweite Stufe ab 115 Gramm Ausstoß pro Kilometer bei  Neuzulassung ab 2021 steigen, heißt es im Entwurf der Langfassung  zum Klimapaket, der der Nachrichtenagentur Reuters vorlag.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dieses ’Framing’ (-> Spritfresser) ist nervig. Welche Parteien haben die Förderung des 3-Liter-Autos verpennt? CDU, SPD, ....


26.09.2019 - Neue Akkus fast so teuer wie ein ganzes E-Auto!

Elektroauto fahren ist immer noch ein teurer Spaß. Das liegt in  erster Linie an ihren Lithium-Ionen-Batterien. Gehen die kaputt, kann  es sehr teuer werden.

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


26.09.2019 - Fahrbericht: Porsche Taycan Turbo S

.... Den Verbrauch im WLTP gibt Porsche mit 26,9 kWh/100 km an, die  Reichweite soll zwischen 388 und 412 km liegen. Keine Frage: Wer das  Beschleunigungsvermögen des Taycans ausschöpft, dürfte  keine 200 km weit mit einer Ladung kommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wird so eine Energieverschwendung gefördert?


26.09.2019 - Autohersteller fordern mehr Ladeinfrastruktur und Subventionen für E-Fahrzeuge

2020 kommen viele neue Elektroautos auf den Markt − doch der  Hersteller-Verband ACEA fürchtet, dass sie ohne zusätzliche  Anreize nicht genügend Absatz finden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.09.2019 - Begeisterung nach Testphase mit Wasserstoff-Zügen

Sie sind die weltweit ersten ihrer Art: Die beiden mit Wasserstoff  betrieben Züge, die seit genau einem Jahr im Regionalverkehr  zwischen Bremervörde, Cuxhaven und Bremerhaven verkehren. Seit  Beginn der Testphase ruhen auf ihnen große Hoffnungen, denn die  emissionsfreien Fahrzeuge sollen künftig die auf nicht  elektrifizierten Bahnstrecken eingesetzten Dieselzüge ersetzen.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


26.09.2019 - Warum Nico Rosberg ingolstadt-today liest

Der Artikel über den THI-Professor Jörg Wellnitz und seine  Meinung zur Elektro-Mobilität hat weltweite Reaktionen  hervorgerufen

Lesen Sie weiter bei www.ingolstadt-today.de >>>>>


26.09.2019 - Der sinnlose Traum von der elektrischen Zukunft

Warum Professor Jörg Wellnitz von THI ganz sicher weiß, dass  der Hype um das Elektroauto kaum mehr als ein Alibikrieg ist

Lesen Sie weiter bei www.ingolstadt-today.de >>>>>


26.09.2019 - Volle Konzentration auf Elektroantrieb

Immer mehr Autohersteller kündigen einen Entwicklungsstopp  für Verbrennungsmotoren an. Auf VW folgt jetzt Daimler − zumindest  mit einer Pause.

Lesen Sie weiter bei www.auto-motor-und-sport.de >>>>>


26.09.2019 - Elektroauto an Tankstelle in Ratingen brennt vollkommen aus.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein BMW i3 in Ratingen  ausgebrannt. Passanten schoben das Auto aus dem Gefahrenbereich einer  Tankstelle.

Lesen Sie weiter bei www.nrz.de >>>>>


26.09.2019 - Erste Ausfahrt: Renault Zoe R135

Als Renault im 2013 die erste Zoe auf den Markt brachte, war das ein  mutiger Schritt. Er hat sich bezahlt gemacht, der elektrische  Kleinwagen ist ein Bestseller geworden. Die zweite Auflage wird es  ungleich schwerer haben, denn sie bekommt endlich Konkurrenz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.09.2019 - Akku von E-Scooter entzündet sich − 200.000 Euro Schaden durch Feuer

In einem Mehrfamilienhaus in München fängt der Akku eines  E-Scooters Feuer. Meterhohe Flammen schlagen aus dem Gebäude, zehn  Menschen werden verletzt. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


19.09.2019 - Der Akku eines E-Scooters hat sich in einer Wohnung entzündet. Zehn Menschen sind bei dem Brand leicht verletzt worden.

Der Akku eines E-Scooters hat sich ’schlagartig entzündet’ und  einen Wohnungsbrand mit zehn Verletzten ausgelöst. Ein  Schüler hatte laut Polizei den elektrischen Roller über Nacht  ans Ladegerät in seinem Zimmer gehängt. Am Morgen kam es zu  der Selbstentzündung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.09.2019 - Ralph Bühler

Hört Euch das an und verbreitet es bitte es. Sehr interessant.  Viele kennen die Fakten schon.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


19.09.2019 - BMW: kein Nachfolger für den i3

BMW kündigt an, das bisher einzige batterieelektrische Modell, den  urbanen Premiumkleinwagen i3, nicht weiterführen zu wollen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch beim E geht der Trend zum SUV! Pure Energieverschwendung!


19.09.2019 - Elektrifizierte Pkws auf der IAA

Mein Lieblingsspruch zur diesjährigen IAA kommt von Tübingens  Oberbürgermeister Boris Palmer: ’Schmieren Sie sich das in die  Haare, ich grabe nicht ganz Tübingen um, damit Sie Ihre  Ladesäulen kriegen’. Nun machte Boris Palmer diese  Äußerung im Zusammenhang mit SUVs in der Stadt, die keine  Lösung für die Zukunft seien, da es für die nötigen  Ladesäulen nicht genügend Stromleitungen gebe, ach so.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.09.2019 - Autonom auf der Schiene: Neue Bahn-Konzepte für Nebenstrecken

Individueller Bahnverkehr könnte gerade in ländlichen  Gebieten die Mobilität verbessern. Nun treten zwei Konzepte an, um  stillgelegte Strecken wiederzubeleben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.09.2019 - Alles Schall und Rauch

Der wahre Preis des E-Autos

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


19.09.2019 - Die Entscheidung für den Wasserstoffantrieb wäre ein fataler Fehler

Forschende arbeitet auf allen Ebenen an alternativen  Mobilitätskonzepten. Von Batterie über Wasserstoff bis hin zu  Methan. Mit den Strategien der Politiker sind sie nicht immer  einverstanden. In Österreich sorgt der ÖVP-Spitzenkandidat  Sebastian Kurz anhaltend für Debatten. Er möchte  Österreich zur Wasserstoffnation Nummer eins machen und bis 2025  flächendeckend Wasserstofftankstellen errichten.

Lesen Sie weiter bei www.innovationorigins.com >>>>>


12.09.2019 - E-Autos und autonomes Fahren haben es in Deutschland schwer

Startprobleme für neue Autotechnologien: Vor der IAA zeigt eine  Umfrage, woran es aus Sicht der Verbraucher noch am meisten hapert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.09.2019 - ’Das Gejammer der Umweltverbände ist blanker Unsinn’

Der Verkehrsexperte Winfried Wolf über Elektromobilität als  neuen Hype, Enteignungen der Autokonzerne und die Alternative einer  ’umweltverrträglichen Stadtmobilität’

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.09.2019 - Was ist klimafreundlicher: E-Autos oder Autos mit Biogas?

Die Welt retten mit Elektroautos? Klappt nicht. Sie tanken  ’Klimakiller-Strom’. Was dann? Fahrt mit Biogas, sagt unser Autor  Thomas Spahn.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


02.09.2019 - Studie: Elektrische Tretroller sind nicht ökologisch

Bird, Tier, Lime & Co. mögen emissionsfrei unterwegs sein, doch  ihr gesamter CO2-Fußabdruck ist negativ, haben Forscher  herausgefunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.09.2019 - Jeder der ein E Auto kauft ist der Vollidiot der Nachhaltigkeit

Ein Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch. Ein Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Hier gebe ich ihm vollkommen recht!


25.08.2019 - ’Leute bunkern Ersatzteile für Benziner’: Motoren-Papst warnt vor Elektro-Euphorie

Professor Fritz Indra ist einer der größten Kritiker der  Emobilität. Er glaubt, dass China den Westen beim E-Auto an der  Nase herumführt - und sieht ein Comeback der Diesel-Technologie.  Motoren müssten aber simpler konstruiert werden als bisher.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


25.08.2019 - Elektroautos: Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

Die Bundeskanzlerin geht davon aus, dass die deutsche Autoindustrie in  Sachen Elektromobilität aufholen wird.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Unserer Kanzlerin ist die umweltzerstörende Gewinnung von Lithium gleichgültig.


25.08.2019 - Kann das Elektro-Auto die Umwelt retten?

Elektro-Autos sollen die Umwelt retten, werden gar als ’emissionsfrei’  gepriesen. Für die deutsche Autoindustrie ein Milliardenmarkt. Und  Abgasgeplagte Kommunen hoffen mit Elektroautos drohenden Fahrverboten  zu entgehen.

Lesen Sie weiter bei www.daserste.de >>>>>


25.08.2019 - Test: Nissan Leaf e+ mit 62 kWh

Darf es ein bisschen mehr sein? Ja, sagen zurzeit 55 Prozent der  Käufer eines Nissan Leaf und wählen den e+ mit 62 statt 40  kWh Batteriekapazität.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein echtes Schnäppchen.


22.08.2019 - Umwelthilfe macht sich für Aus von Verbrennungsmotoren bis 2025 stark

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ihre Kritik an den heimischen  Autobauern verschärft. Bei einer Veranstaltung in Berlin forderte  DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch ein Verbot von  Verbrennungsmotoren bis 2025. Der Verband der Deutschen  Automobilindustrie (VDA) weist die Kritik an der Branche zurück.

Lesen Sie weiter bei www.bnn.de >>>>>


22.08.2019 - Sie sagten Elektromobilität ist Umweltfreundlich, es wäre unsere Zukunft !

Umweltzerstörung für ein gutes Gewissen? Umweltzerstörung für ein gutes Gewissen?

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


18.08.2019 - Die deutsche Ladesäulen-Lüge

.... Doch die Ladesäulen-Offensive besitzt einen ganz  entscheidenden Makel. Denn die Tausenden Strom-Tankstellen, die neu  installiert wurden, sind die falschen ...

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


18.08.2019 - Energiespeicher: Akku contra Wasserstoff

Die Batterie schien das Rennen gemacht zu haben. Nun kehrt der  Wasserstoff zurück. Was ist der wirklich bessere Energiespeicher?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2019 - Sind Elektro-Autos tatsächlich umweltfreundlich?

Das Elektro-Auto soll die Luft in Städten rein halten. Doch es  gibt Probleme beim Laden und Zweifel, ob sie tatsächlich so  umweltschonend sind. Vor allem die Produktion der Batterien ist eine  schmutzige Angelegenheit.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


12.08.2019 - Keine echte Verkehrswende: Studie entblättert den ’Carsharing-Mythos’

Der Carsharing-Markt boomt − vor allem in den Großstädten.  Laut einer Studie ist der Hype aber ungerechtfertigt: Nachhaltig geht  anders.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.08.2019 - EnBW: Strombedarf kein Problem für Ausbau der Elektromobilität

Die Zahl der öffentlichen Ladestationen für Elektroautos  wächst schnell. Ein FDP-Fraktionschef sieht Probleme für das  Stromnetz und bei der Stromproduktion.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Jeder der rechnen kann, erkennt das langfristige Problem!


12.08.2019 - E-Mobilität: Grüne stellen Förderung von Plug-in-Hybriden in Frage

Die Kohlendioxid-Emissionen von Autos mit Batteriebetrieb und  Verbrennungsmotor steigen seit 2014 wieder. Das liegt auch am neuen  Messverfahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.08.2019 - Was wäre, wenn wir alle elektrisch fahren würden?

Wäre es nicht schön, wenn wir abgasfrei mobil wären? Ist  das in Zukunft möglich? Und müssen wir dann auf das Saarland  verzichten? Vince Ebert wagt einen Blick in die Zukunft.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


06.08.2019 - Umweltbundesamt: Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern

SUV sind ein Verkaufsrenner. Der Boom hält an − trotz der  Klimaschutz-Debatte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.08.2019 - Drei Monate Elektro-Highway: Wo sind die Strom-Laster?

Vor drei Monaten ging die erste deutsche Elektro-Autobahn ans Netz.  Hybrid-Lastwagen mit Stromabnehmer sollen bei voller Fahrt Energie  für die Batterien tanken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.08.2019 - Mehr E-Autos: Bundesregierung bringt milliardenschweres Förderpaket

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos in  Deutschland auf die Straßen bringen. Die Steuermindereinnahmen  gehen dann in die Milliarden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.07.2019 - Batterieentwicklung All Solid State

All Solid State ist der zurzeit wohl meistdiskutierte neue Ansatz der  Batterieforschung. Statt eines flüssigen Elektrolyten soll ein  fester verwendet werden. Solche Zellen sollen eine höhere  Energiedichte haben, weniger CO2-Emissionen in der Produktion  verursachen und kostengünstiger sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.07.2019 - Tesla: Hohe Verluste führen zu Aktienabsturz

Tesla geht durch ein tiefes Tal der Tränen. Erneute Verluste  quittieren die Anleger mit einem Aktienabsturz von mehr als 10 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.07.2019 - Grüne Mörder: Bergrbeiter in Kongo sterben, um den Hunger der Welt nach Elektrofahrzeugen zu stillen

Ausgebeutet von chinesischen Firmen riskieren Arbeiter ihr Leben, um  den wachsenden Hunger der Welt nach Kobalt zu stillen. Einige dieser  Arbeiter sind teilweise nicht einmal neun Jahre alt.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Zur Erinnerung!


23.07.2019 - Prof. Quaschning pro E-Autos

Dr. Volker Quaschning ist Mitinitiator von Scientists for Future. Er  ist Professor für das Fachgebiet Regenerative Energiesysteme an  der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin. Im Interview  mit dem Tmagazin stellt er fest ’2035 darf kein Fahrzeug mehr mit  Diesel und Benzin unterwegs sein’.

Lesen Sie weiter bei www.t-magazin.de >>>>>


23.07.2019 - eGO-Gründer Günther Schuh: ’Der Kunde will keine Elektroautos’

Der Aachener Unternehmer nimmt auch die Käufer in die Haftung, sie  seien nicht bereit, für den gesamtgesellschaftlichen Nutzen aus  ihrer Komfortzone zu treten. Und warnt davor, das Automobil als  Feindbild aufzubauen. Man brauche nicht weniger Autos, sondern weniger  Emissionen.

Lesen Sie weiter bei www.vision-mobility.de >>>>>


23.07.2019 - Kommt jetzt die ’Klima-Maut’ für alle Autofahrer?

Das Verkehrsministerium ist mit seinem Plan gescheitert, eine für  deutsche Autofahrer kostenneutrale Maut zu installieren. Jetzt fordert  der Bundesrechnungshof eine Art ’Klima-Maut’, die alle Autofahrer  bezahlen sollen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


23.07.2019 - Kommentar: Elektromobilität − Pro und Contra Hybridantrieb

Brücke zur reinen E-Mobilität oder ein Auslaufmodell? Die  TR-Redakteure Gregor Honsel und Karsten Schäfer geben ihr Pro &  Contra zu Autos mit Hybridantrieb.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.07.2019 - Bundesregierung kann Kinderarbeit für Elektroautos nicht ausschließen

Die deutsche Bundesregierung fördert Elektroautos. Doch sie kann  nicht ausschließen, dass es bei der Produktion zu Kinderarbeit  und Zwangsarbeit kommt. Die FDP kritisiert deshalb ’die  planwirtschaftliche Festlegung auf batteriebetriebene Autos’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


23.07.2019 - Schwedische Studie rechnet vor: CO2-Bilanz eines Elektroautos ist ein Desaster

Eine schwedische Studie zeigt, dass die Produktion der Akkus für  Elektro-Autos deutlich umweltschädlicher sein könnte als  bisher angenommen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


18.07.2019 - Wasserstoffzüge im Einsatz: Positive Bilanz nach 100.000 Kilometern

Zwei emissionsfreie Züge verbinden seit fast einem Jahr vier  Städte in Norddeutschland. Die Betreiber sind zufrieden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.07.2019 - Elektroautos: Renault verkauft mehr Zoes und bleibt Spitzenreiter

Renault freut sich über die Zulassungsstatistik für das erste  Halbjahr und wie sein Modell Zoe darin abschneidet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Gewinnung des Rohstoffes Lithium ist extrem umweltschädlich!


06.07.2019 - Schwedische Studie rechnet vor: CO2-Bilanz eines Elektroautos ist ein Desaster

Eine schwedische Studie zeigt, dass die Produktion der Akkus für  Elektro-Autos deutlich umweltschädlicher sein könnte als  bisher angenommen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Tesla Model S: Erst nach acht Jahren siegt das Elektroauto in der CO2-Bilanz’


06.07.2019 - Who whatabouted the Electric Car?

Facebook-User kennen das Phänomen: So etwa einmal am Tag gehen  Beiträge um, die den Sinn des Elektroautos an sich in Frage  stellen. Das wäre schöner, wenn die Posts nicht meistens auf  einem Daten-Stand von vor mindestens zehn Jahren wären, sodass der  Erkenntnisgewinn durchschnittlich im negativen Bereich liegt. Diesem  beliebten Segment gesellte sich nun die altehrwürdige ARD hinzu  mit dem Beitrag ’Kann das Elektroauto die Umwelt retten?’ vom 3. Juni  2019.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.07.2019 - Rekord im II. Quartal: fast 100.000 Teslas ausgeliefert

Tesla hat das Ziel von Firmenchef Elon Musk erreicht und im zweiten  Vierteljahr 2019 einen neuen Auslieferungsrekord aufgestellt. Insgesamt  wurden in den drei Monaten 95.200 Elektroautos an die Kundschaft  gebracht, wie Tesla am Dienstag (3. Juli 2019) bekanntgab.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.07.2019 - Elektroauto: Wenn das Fahrzeug den Strom für das Haus liefert

Beim Nissan Leaf funktioniert es und auch Mitsubishi will ein fertiges  Produkt anbieten, um das Elektroauto in das private Stromnetz  einzukoppeln. Der Strom für das Haus kann künftig damit aus  dem Fahrzeugakku kommen. Praktisch und zukunftsorientiert

Lesen Sie weiter bei www.emobicon.de >>>>>

Mein Kommentar:
Scheitert schon bei der Anschlußnorm und am teuren Preis.


03.07.2019 - Elektrofahrzeuge in Norwegen ’zu erfolgreich’

Im skandinavischen Ölstaat werden E-Mobile großzügig  gefördert. Das führt zu Einnahmeausfällen für Staat  und Gemeinden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2019 - BMW: Europäer wollen keine Elektroautos kaufen

Nach Ansicht eines BMW-Vorstands haben europäische Verbraucher  kein Interesse an Elektroautos. Diesel- und Benzin-Verbrenner soll es  noch jahrzehntelang geben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2019 - Batterieforschungsfabrik kommt nach Münster

Die ’Forschungsfertigung Batteriezelle’ soll an der Universität  Münster aufgebaut werden. Zunächst war Ulm für das  Milliardenprojekt favorisiert worden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2019 - Der Sonntagsfahrer: Die Rechnung zum Autogipfel

Am Montag ist Autogipfel. Immer, wenn die Politik einen Schaden  angerichtet hat, um ihn dann publikumswirksam beheben zu wollen, ist  Gipfel-Time. Erst hat man den Diesel gekillt, in Sachen CO2 immer noch  die effizienteste und wirtschaftlichste Antriebstechnik, jetzt steht  man vor der Frage, wie man nun die in der EU selbst auferlegten, immer  strengeren CO2-Grenzwerte einhalten soll. Die Antwort ist ziemlich  einfach und bietet zwei Möglichkeiten.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


26.06.2019 - Unionsfraktion legt Rettungsplan für den Verbrennungsmotor vor

Die Union im Bundestag will Diesel- und Benzinmotoren erhalten. Damit  die Antriebe eine Zukunft haben, sollen die Kraftstoffe künftig  anders produziert werden.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


26.06.2019 - SPD, Grüne und Linke wollen weniger SUV auf den Straßen

Immer mehr SUV fahren über deutsche Straßen. In diesem Jahr  werden voraussichtlich mehr als eine Million dieser Fahrzeuge neu  zugelassen werden. SPD, Grüne und Linke fordern, die Zahl der  ’völlig übermotorisierten Panzermodelle’ zu drosseln.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


26.06.2019 - Autogipfel: Elektroautos sollen mehr Ladestationen bekommen

Elektroautos seien der größte Hebel, um die Klimaziele zu  erreichen, meint die Autoindustrie. Darüber wurde auf dem  Autogipfel bei Kanzlerin Merkel beraten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.06.2019 - Erste Praxiserfahrung: Oberleitungs-LKW sparen nur 10 Prozent Kraftstoff

Milliardeninvestitionen für Hybrid-LKW und Oberleitungen, um ein  paar Liter Diesel zu sparen? Der Bund der Steuerzahler kritisiert das  Projekt des Bundesumweltministeriums scharf - offenbar zurecht, wie  erste Praxiserfahrungen zeigen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Öko-Institut hatte 25 Prozent Ersparnis berechnet’


18.06.2019 - Elektroauto Renault Twizy in Mainzer Tiefgarage ausgebrannt − Eine Person verletzt

Die Feuerwehr wurde durch mehrere Anrufer über den Brand des  Fahrzeuges informiert, die schwarze Rauchsäule über dem  Anwesen war schon von weitem zu sehen und wies den Einsatzkräften  den Weg.

Lesen Sie weiter bei www.boostyourcity.de >>>>>


18.06.2019 - Stickoxid-Wert 2018 in 57 Städten zu hoch

In acht Städten weniger als im Vorjahr war 2018 die Luft zu stark  mit Stickstoffdioxid belastet. Richtiger Trend, meint das UBA, aber das  reiche nicht aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.06.2019 - E-Highway überflutet − Wasser steht 40 Zentimeter hoch

Gefährliche Situation: Auf der Autobahn 1 im Kreis Stormarn  Richtung Süden stand am Sonnabendmorgen auf etwa 200 Metern  Länge das Wasser 40 Zentimeter hoch. Es kam zu langen Staus.

Lesen Sie weiter bei www.ln-online.de >>>>>


16.06.2019 - Berliner Senatorin fordert Zwangs-Bahnticket für Autofahrer

Autofahrer in Berlin sollten laut Verkehrssenatorin Regine Günther  (parteilos) künftig ein Bus-und Bahnticket vorzeigen müssen.  Wer in die Innenstadt will, muss laut der Senatorin auch dafür  zahlen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


16.06.2019 - Sie begründen Fahrverbote: Behörden verschweigen wichtige Details zu Messstationen

Deutschland ist das einzige EU-Land, das noch junge Euro 5-Diesel wegen  überschrittener Stickoxid-Messwerte an einzelnen Stationen  verbietet. Mess-Experte Martin Schraag hält das Verhalten  deutscher Behörden für grob fehlerhaft. Eine Analyse.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


16.06.2019 - Und plötzlich will kaum noch einer den Streetscooter haben

Die Brandursache war rasch gefunden ... Die Brandursache war rasch gefunden ...

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


14.06.2019 - Harald Lesch rechnet mit Tesla und Co. ab - Wie sauber sind Elektroautos wirklich?

Die Elektroautos von Tesla und Co. scheinen die Zukunft zu sein.  Physiker Harald Lesch hat damit so seine Probleme und schlägt auch  eine Alternative vor.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


14.06.2019 - E-Autos: Ein nur scheinbar sauberes Geschäft

Elektroautos gelten als Heilsbringer: umweltfreundlich, sauber,  nachhaltig. Doch die Gewinnung der Rohstoffe für die Akkus ist  menschenverachtend und umweltschädigend.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


13.06.2019 - Krise in der Autoindustrie verschärft sich

Weltweit wird die Branche durchgesschüttelt: Elektroantriebe,  strenge Vorgaben für CO2, Robotaxis statt Individualverkehr. Da  kommt der Absatzeinbruch ungünstig

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2019 - Wasserstofftankstelle in Norwegen explodiert

Am Pfingstmontag, den 10. Juni 2019 ist um 17.30 Uhr im norwegischen  Sandvika eine Uno-X Wasserstofftankstelle für Autos explodiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2019 - Audi ruft e-tron wegen Brandgefahr zurück

Audis e-tron soll zum Teslajäger werden, nun muss er jedoch in die  Werkstätten zurück. Eindringende Feuchtigkeit könnte ein  ’thermisches Ereignis’ auslösen.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


13.06.2019 - Berliner E-Busse können nur halbtags fahren

Berlins Verkehrsbetriebe haben vier neue E-Busse im Betrieb, 2020  sollen es insgesamt 140 werden. Doch laut einem Medienbericht haben die  Fahrzeuge ein Problem.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


10.06.2019 - Grünen-Vorstoß lässt bei Autoherstellern die Alarmglocken angehen

Fraktionschef Anton Hofreiter erneuert einen Vorschlag seiner Partei  und will die Neuzulassung von Verbrennungsmotoren verbieten,  zugelassene Wagen dürften weiter fahren. Kritik kommt auch aus der  Industrie, die mit massiven Jobverlusten rechnet

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


05.06.2019 - Warum wieder nur 7,4 kW?

Bei jedem neuen Elektroauto hoffen Deutsche darauf, dass der Hersteller  11 oder besser 22 kW AC-Ladung anbietet. Häufig sind es jedoch nur  7,2 bis 7,4 kW − je nachdem, wie der technische Redakteur den Wert  angibt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.05.2019 - Hält das Stromnetz? Energiebranche bereitet sich auf E-Auto-Boom vor

Der Ausbau der Elektromobilität wird eine große Aufgabe auch  für die Stromwirtschaft. Das Risiko eines Blackouts sehen die  Versorger nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.05.2019 - Experte erklärt E-Autos sind für das Klima eine Katastrophe

Davon träumen wir alle: Elektroautos als saubere Fahrzeuge auf den  Straßen. Aber wie steht es wirklich mit der Ökobilanz des  vermeintlichen Saubermachers? Die Wahrheit ist: Das E-Auto ist für  die Industrie ein lukratives Geschäft − für das Klima aber  eine Katastrophe.

Lesen Sie weiter bei www.mopo.de >>>>>


25.05.2019 - Elektroauto brennt nach technischem Defekt lichterloh

Plötzlich steht in Auenwald ein Elektroauto in Flammen. Auch zwei  weitere Fahrzeuge werden dadurch stark beschädigt. Der Grund  für den Brand: ein technischer Defekt.

Lesen Sie weiter bei www.stuttgarter-zeitung.de >>>>>


25.05.2019 - Warum Tesla die Welt nicht retten wird

Der schwedische Journalist Arne Müller über den  Metallverbrauch von Elektrofahrzeugen, den Bergbau und die  Notwendigkeit, am besten kein eigenes Auto mehr zu haben

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2019 - Elon Musk warnt vor Tesla-Pleite

Tesla-CEO Elon Musk warnt seine Mitarbeiter, dass es so nicht  weitergehen kann: Trotz Finanzspritze drohe in 10 Monaten die Insolvenz.

Lesen Sie weiter bei www.20min.ch >>>>>


25.05.2019 - Dauertest Kia e-Soul: Batteriehub & Reichweite

Nachdem ich bisher im Wohlfühlbereich des Kia e-Soul  Banalitäten erlebte, entfernte ich mich für diesen  Testabschnitt absichtlich daraus. Ich fuhr eine Tour von gut 140 km und  zurück in scheußlichstem Wetter, um danach am AC-Lader  über Nacht zu laden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Kias Reichweitenschätzeisen ist praktisch unbrauchbar als Instrument.’


25.05.2019 - Elektroautos: Continental ist Batteriezellenproduktion zu teuer

Solange sich aus einer Zellfertigung kein attraktives  Geschäftsmodell entwickeln lasse, sei ein Engagement  ’unternehmerisch fahrlässig’, sagte der Conti-Chef.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2019 - Milliarden-Bußgelder und neue Grenzwerte: Wie die EU Elektroautos erzwingt

Wegen angeblich dramatisch schlechter Luft wird Deutschland,  größter Nettozahler der EU, jetzt von ihr verklagt. Es  drohen enorme Bußgelder. Das Ziel ist offensichtlich die  Elektrifizierung des Verkehrs - um jeden Preis. Auch den der Wahrheit.  Ein Kommentar.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


19.05.2019 - ’Das Gejammer der Umweltverbände ist blanker Unsinn’

Der Verkehrsexperte Winfried Wolf über Elektromobilität als  neuen Hype, Enteignungen der Autokonzerne und die Alternative einer  ’umweltverrträglichen Stadtmobilität’

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2019 - Mobilitätsexperte über Tesla: ’Dümmste und obszönste Variante der E-Mobilität’

Auf E-Mobilität allein zu setzen findet Wolfgang Lohbeck falsch.  Und aus Sicherheitsgründen sollten SUV aus Städten verbannt  oder gebremst werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.05.2019 - Autoverkehr drückt Klimaschutzbilanz im Südwesten Deutschlands

Ausgerechnet das von den Grünen geführte  Baden-Württemberg verfehlt klar seine Klimaschutzziele. Das  Umweltministerium liefert mehrere Erklärungsversuche.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.05.2019 - Sixt-Kunden bleiben mit E-Autos auf der Autobahn liegen

In der Flotte von Sixt fahren rund 2500 E-Autos. Doch die sind laut  Konzernchef Erich Sixt bei den Kunden nicht sonderlich beliebt. Denn  immer wieder gibt es Beschwerden wegen leerer Batterien.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


09.05.2019 - Scheuer: VW-Ansatz zu E-Mobilität ’komplett falsch’

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich gegen eine einseitige  Förderung der Elektromobilität ausgesprochen und damit  Äußerungen von Volkswagen-Chef Herbert Diess widersprochen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.05.2019 - Die Grünen würden gerne selbst bestimmen, wer Auto fahren darf

Immer öfter erklären die Politiker dieser Partei, dass sie  das Auto als individuelles Verkehrsmittel abschaffen wollen.  Dabei übergehen sie absichtlich die Bedürfnisse der Menschen,  kritisiert Gunnar Schupelius.

Lesen Sie weiter bei www.bz-berlin.de >>>>>


04.05.2019 - Ladestrom teurer als Dieselkraftstoff

Der Ärger ist groß in der Community der Elektroautofahrer:  Die Preise für Strom an öffentlichen Ladesäulen sind  rapide gestiegen. Je nach Anbieter und Vertragsverhältnis kann die  elektrische Energie an den für längere Strecken wichtigen  Gleichstrom-Schnellladesäulen 39, 49 oder sogar 89 Cent pro  Kilowattstunde (kWh) kosten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Und ich dachte die Elektroautofahrer denken nur ans Klima und nicht an den Geldbeutel.


04.05.2019 - Tesla: Rohstoffe für Elektroauto-Akkus könnten knapp werden

Der Elektroautohersteller Tesla ist existentiell auf Batterien und  deren Rohstoffe angewiesen. Diese könnten in den nächsten  Jahren knapp und teuer werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2019 - Auf Konfrontationskurs? Dobrindt macht im Streit um CO2-Steuer klare Ansage

München/Berlin - In der Debatte um den besten Weg zu mehr  Klimaschutz will die CSU keine zusätzliche CO2-Steuer auf  Kraftstoff akzeptieren.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


30.04.2019 - Post aus Japan: Toyota und das Watanabe-Auto

Nicht Null-Emissionsautos sollten das Ziel sein, sondern  Minus-Emissionsautos, die die Luft säubern, sagt ein Vorstand des  Fahrzeugriesen. Er wirbt damit für die Brennstoffzelle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2019 - Verschärfung des WLTP fordert die Hersteller

Zur Zeit kämpfen die Hersteller unbemerkt von der breiten  Öffentlichkeit mit der Verschärfung des WLTP, dem sogenannten  zweiten Akt. Was ändert sich dabei? Nicht derart dramatisch viel  wie bei der Umstellung vom NEFZ auf den WLTP, aber die Änderungen  haben es im Detail durchaus in sich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2019 - IFO rät zu Erdgas statt Elektro

Zu einem kritischen Ergebnis in Bezug auf die Elektromobilität  kommt eine Studie des renommierten IFO Wirtschaftsforschungsinstituts  in München.

Lesen Sie weiter bei www.energie-und-management.de >>>>>


30.04.2019 - Beste Vernetzung in die Politik: Warum die Umwelthilfe unantastbar ist − selbst vor dem BGH

Die Deutsche Umwelthilfe kämpft gegen den Diesel und den  Individualverkehr. Damit macht man sich nicht nur Freunde. Ein  betroffenes Autohaus will ihr vor dem BGH Rechtsmissbrauch nachweisen −  mit geringen Erfolgssaussichten.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


12.04.2019 - Greenpeace fordert Verbot für Autos mit Verbrenner ab 2025

Frankreich und Großbritannien wollen 2040 aussteigen. Die  Grünen fordern ein Ende für Autos mit Diesel- oder  Benzinmotoren ab 2030. Der Umweltorganisation Greenpeace zufolge ist  das nicht genug.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


12.04.2019 - Wissenschaftler empfehlen Fokus auf Feinstaub

Einzelne Diesel-Fahrverbote bewirken nach Ansicht von Wissenschaftlern  keine spürbare Verbesserung der Luftqualität in Städten.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>


12.04.2019 - Klartext: Das Auto der Zukunft

Die EU hat beschlossen, dass ab 2020 neu zugelassene PKW 95 g CO2 pro  Kilometer emittieren dürfen. Das entsteht bei der Verbrennung von  3,6 Litern Dieselkraftstoff oder 4,1 Litern Benzin.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.04.2019 - Grünen-Vorstoß lässt bei Autoherstellern die Alarmglocken angehen

Fraktionschef Anton Hofreiter erneuert einen Vorschlag seiner Partei  und will die Neuzulassung von Verbrennungsmotoren verbieten,  zugelassene Wagen dürften weiter fahren. Kritik kommt auch aus der  Industrie, die mit massiven Jobverlusten rechnet.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


12.04.2019 - Deutschland fährt eingleisig

Imponierende Aufwärtskurve in der Grafik da oben, oder? Keine  Frage: Auto-Deutschland ist aufgewacht.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Erschreckend ist die Aussage von Wirtschaftsminister Altmaier!


12.04.2019 - Neue Diesel: Fast kein NOx mehr

Viele Neuwagen mit Dieselmotor sind tatsächlich zumindest so wenig  gesundheitsschädlich, wie es die gesetzliche Abgasnorm erfordert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.04.2019 - Barley will Bau von Ladestationen für Elektroautos rechtlich erleichtern

Mehr private Ladestationen für E-Autos: in diesem Ziel sind sich  viele einig. Doch bisher gibt es für Eigentümer oder Mieter  hohe rechtliche Hürden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.04.2019 - Auto-CO2-Werte: EU beschließt Armuts-Beschaffungs-Programm

Was mache ich, wenn ich den Leuten das Auto und die individuelle  Mobilität verbieten will, mich aber nicht so richtig traue? Ich  erlasse technische Vorschriften, die das Auto so verteuern, dass es  sich ein normaler Autofahrer nicht mehr leisten kann.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


31.03.2019 - Elektroautos: Scheuer fordert eine Milliarde Euro für private Ladesäulen

Der Verkehrsminister steht unter Druck, etwas fürs Klima zu tun.  Er will die Verbreitung von E-Autos durch mehr Ladesäulen  fördern und verlangt dafür viel Geld.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.03.2019 - Bundesregierung lässt CO2-Abgabe prüfen

Das Verkehrsministerium setzt beim Klimaschutz vor allem auf einen  massiven Ausbau der E-Mobilität. Doch jetzt kommt auch in die  Debatte um eine CO2-Bepreisung Bewegung.

Lesen Sie weiter bei www.m.faz.net >>>>>


30.03.2019 - Klartext: Doppelt oder nichts?

Auf die deutschen Zulassungsstellen rollt eine Welle von  Plugin-Hybridautos zu, die als Firmenauto unter die neue  0,5-Prozent-Regelung fallen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Plugin-Hybride zeigen sich als witzlos für Privatkunden’


30.03.2019 - EU-Parlament beschließt Abgas-Hammer

Schadstoff-Ausstoß von Neuwagen muss deutlich sinken ++ Experte:  Um das Ziel zu erreichen, müssten 40 Prozent aller Neuwagen  E-Autos sein

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wir schaffen das!’


30.03.2019 - Verkehrswende soll mindestens 120 Milliarden Euro kosten

Der Wandel vom Verbrennungsmotor zur E-Mobilität wird einer  Expertenkommission des Verkehrsministeriums zufolge teuer. So soll  beispielsweise der Benzinpreis deutlich steigen.

Lesen Sie weiter bei www.app.handelsblatt.com >>>>>


24.03.2019 - ’Mobilität wird teurer werden’

Eine Arbeitsgruppe soll der Bundesregierung Empfehlungen geben, wie das  Klimaschutzziel 2030 erreicht wird. Ohne Härten wird es dabei wohl  nicht gehen. Verkehrsminister Scheuer gerät unter Druck.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


24.03.2019 - E-Autos bringen neue Risiken für Retter

Mehr Ladesäulen, E-Autos und E-Busse − die Elektromobilität  steigt. Die Feuerwehren müssen sich umstellen. Denn die Fahrzeuge  bringen auch Gefahren mit sich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2019 - Vergesst die Kinderkrankheiten! Warum uns das Elektroauto voranbringen wird

Oft wird Elektromobilität kritisch gesehen. Als technisch  interessierter Beobachter und zufriedener Fahrer eines E-Autos  möchte ich erklären, warum ich die Technik für  aussichtsreich halte und was man tun könnte, damit Deutschland die  Chance dieser Technologie nicht verpasst.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Thema Energiequellen wird im Kapitel 6 Klima und Umwelt leider nicht vollständig behandelt.


24.03.2019 - Auto-Experte warnt: ’Das Elektroauto führt uns in eine Wirtschaftskrise’

Professor Fritz Indra gilt als ’Verbrenner-Papst’ und hält wenig  vom Elektroauto. Stromer seien nur mit Subventionen abzusetzen - und  würden vor allem zu einer folgenschweren Abhängigkeit  führen: Indra warnt vor einem ’indirekten Wirtschaftskrieg’ mit  China.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Immer noch aktuell.


24.03.2019 - Autohersteller einigen sich nach Streit um Zukunft der E-Mobilität

So radikal, wie es VW-Chef Diess gefordert hat, soll es nicht kommen:  ’Hybride’ statt ausschließlich batteriebetriebene E-Autos sollen  ’Gebot der Stunde’ sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2019 - Bremsenergierückgewinnung und ihr Wirkungsgrad

Bergab, bis die Batterie voll ist: Es gehört zu den beliebten  Inszenierungen der Industrie, ein Elektroauto plakativ Energie  einsammeln zu lassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2019 - Verbraucherschützer fordern doppelte Kaufprämie für kleine E-Autos

Förderungswürdig sind keine großen und schweren SUVs,  sondern kleine, leichte und platzsparende E-Fahrzeuge, meint der  Bundesverband der Verbraucherzentralen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2019 - VW spricht sich gegen höhere E-Auto-Förderung aus

Ein Strategiepapier von VW sorgt in der Branche für  Zündstoff: VW möchte eine E-Auto-Förderung, die vor  allem VW selbst zugutekommt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2019 - 460 Streetscooter aus dem Verkehr gezogen

Der Elektrowagen wurde als großer Erfolg gefeiert, doch nun zieht  die Post 460 ihrer selbstproduzierten Streetscooter zur  Überprüfung aus dem Verkehr. Der Grund: Zwei der E-Autos  waren in Brand geraten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


24.03.2019 - Mit Vollgas in die Klimakatastrophe?

Deutsche Umwelthilfe legt ’Sofortprogramm zur Minderung der  Klimagas-Emissionen von Pkw’ vor − EU-weit verbindliche  Verbrauchsobergrenzen für Pkw ab 2008 notwendig −  Dienstwagen-Privileg mit Subventionen von bis zu 67.000 Euro für  Klima belastende Pkw von BMW, VW, DaimlerChrysler und Porsche mit hohem  Benzinverbrauch soll fallen

Lesen Sie weiter bei www.duh.de >>>>>


24.03.2019 - Die Autoindustrie zerlegt sich selbst

Was Umweltschützer nicht geschafft haben, scheint der  Autoindustrie jetzt ganz allein zu gelingen: Sie zerlegt sich selbst.  Mehrere Konzerne liebäugeln offenbar mit Austritt aus dem  Branchenverband VDA.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


16.03.2019 - Wie die Bundesregierung die Autoindustrie reformieren will

Die GroKo will den Verkehrssektor umbauen. Das Ziel: weniger  CO2-Emissionen, mehr E-Autos. Experten beziffern die Kosten auf  Hunderte Milliarden Euro.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Die nächste Steuererhöhung ist nur noch eine Frage von Monaten. Wahrscheinlich heißt sie lapidar CO2-Steuer.


16.03.2019 - Stau im Stromnetz

Mehr Klimaschutz, keine Stickoxide: Auf der E-Mobilität ruhen die  Hoffnungen für eine Verkehrswende. Doch das Stromnetz ist auf  Millionen E-Autos vielerorts nicht vorbereitet. Forscher arbeiten an  Lösungen.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ruinieren umweltbewusste Gutverdiener - typische Käufer von Elektroautos - unser Stromnetz?!


16.03.2019 - Diesel: Bundestag beschließt automatisierte Kameraüberwachung zur Fahrverbot-Kontrolle

Gegen die Stimmen der Opposition hat das Parlament eine Rechtsbasis  für automatisierte Verkehrskontrollen verabschiedet, um  Diesel-Fahrverbote durchzusetzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.03.2019 - Wirtschaftsforscherin: Die Verkehrswende wird komplett verhindert

Negative Mythen rund um die Elektromobilität werden gezielt  gestreut, beklagt Claudia Kemfert vom Umweltrat. Städte sieht sie  durch ’Stehzeuge’ verschandelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2019 - Nach Intervention durch OB: Stadtwerke München senken Ladestromtarif

Statt auf 55 ct/kWh zu erhöhen, kommen die SWM der Bitte des  Oberbürgermeisters nach und senken den Tarif auf 38 ct/kWh, mit  das günstigste Angebot in Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.vision-mobility.de >>>>>


11.03.2019 - Nachrüst-Alarmanlagen halfen beim Autoklau

Alarmanlagen von Pandora Alarms und Viper hatten eklatante  Sicherheitslücken: Hacker konnten Autos orten und im Handumdrehen  klauen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2019 - Kehrtwende bei Tesla: Mehr Läden sollen bleiben, Preise steigen

Nun sollen die meisten Tesla-Läden doch erhalten bleiben und den  Kunden bei der Online-Bestellung behilflich sein. Dafür  erhöht der Konzern die Preise.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.03.2019 - Kommentar: Nur 20 km/h auf E-Scootern − aus gutem Grund

Ohne Helm und Altersbeschränkung, aber bis zu 20 km/h schnell und  mitten im Verkehr: Ziemlich flott für ein Brett mit Rädern,  findet Mirko Dölle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.03.2019 - Audi A3 CNG: Mehr Leistung, größerer Vorrat

Nach den technisch baugleichen Modellen aus dem Volkswagen-Universum VW  Golf, Skoda Octavia und Seat Leon bekommt nun auch der Audi A3 als  Sportback das Update der Erdgasversion.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Eine Alternative zum E-Auto ...


10.03.2019 - EU-Klimaziele: Autobranche sucht Käufer für Elektroautos

Um die CO2-Vorgaben der EU für 2021 zu erreichen, müssen  viele E-Autos auf die Straße gebracht werden. Unsicherheit  herrscht, ob sich genügend Käufer finden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.03.2019 - Umweltministerin lässt Abgas-Messstationen prüfen

Die Debatte über Luftverschmutzungs-Grenzwerte reißt nicht  ab. SPD-Ministerin Schulze gibt ein Gutachten in Auftrag. Die Deutsche  Umwelthilfe gerät unter Druck.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - ’Wir wollen, dass die Menschen ihr Auto abschaffen’

Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther hat genug von  verstopften Straßen. In einer Rede fordert die parteilose  Politikerin von den Berlinern, ihre Autos abzuschaffen. Die Gründe  sind vielfältig.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Notfalls - wenn der Klimaschutz in der Verfassung steht - werden sie gezwungen!


02.03.2019 - EuGH-Generalanwältin: Nationale Gerichte müssen Standort von Luft-Messstationen prüfen

Geeignete Maßnahmen gegen gesundheitliche Beeinträchtigungen  sind überall zu treffen, wo Grenzwerte nicht eingehalten werden,  meint Juliane Kokott.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - Bundesverkehrsminister sieht großes Potenzial für Elektro-Scooter

In einigen Metropolen im Ausland sind sie schon zu sehen. Bald sollen  kleine Tretroller mit Elektromotor auch in Deutschland unterwegs sein  dürfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - Sta(d|t)t Auto: Was kommt anstelle des individuellen Privatverkehrs?

Wir haben ein Problem mit dem Verkehr vor allem in den Städten.  Alternativen zum Auto und zum massenhaften Individualverkehr  müssen her.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - Elektroautos: Tesla schließt viele Läden und verkauft nur noch online

Kaufverträge für Tesla-Autos sollen bald nur noch im Internet  abgeschlossen werden können. Das soll Kosten sparen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - E-Scooter, Pedelec & Co: Elektrische Alternativen für Pendler

E-Autos stoßen lokal zwar keine Abgase aus, entlasten aber keine  einzige verstopfte Straße − im Gegensatz zu Pedelecs, E-Scootern  und E-Skateboards.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - Die häufigsten und ungewöhnlichsten Todesursachen in Deutschland

Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr Menschen, als in Frankfurt am  Main leben: Im Jahr 2015 ereilte dieses Schicksal laut dem  Statistischen Bundesamt (Destatis) insgesamt 925.200 Menschen.

Lesen Sie weiter bei www.xing.com >>>>>

Mein Kommentar:
Erschreckend: ’... 40.000 Menschen, die jährlich in Deutschland an Krankenhauskeimen sterben ...’


02.03.2019 - 9815 Menschen starben bei Unfällen im Haushalt

Fensterputzen oder Staubsaugen sind unterschätzte Gefahren. Jedes  Jahr sterben bei Haushaltsunfällen mehr Menschen als im  Straßenverkehr. Die Zahl der tödlichen Unglücke im Haus  nimmt seit 2007 sogar zu.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


02.03.2019 - ICCT-Studie: Jährlich 13.000 Tote durch Luftverschmutzung in Deutschland

Die neueste Studie des Forschungsinstituts International Council on  Clean Transportation (ICCT) legt ernüchternde Ergebnisse offen.  Demnach sei die Luftverschmutzung durch den Verkehr allein in  Deutschland für jährlich rund 13.000 Tote verantwortlich.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hier wieder einmal ein Beispiel, wie man mit ’Informationen’ manipulieren kann.


02.03.2019 - Akkutechnik: Neue Batterien in Entwicklung

’Der ungläubige Thomas’ - Diese biblische Skepsis sollte jeder  teilen, der von einem Durchbruch bei Batterien liest. Zu häufig  gibt es vielversprechende Forschungsergebnisse, zu selten wird  geliefert. Trotzdem ist es möglich, die zeitnahe Entwicklung  vorauszusehen und zu beschreiben: Eine Revolution der Zellchemie bleibt  vorerst aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2019 - Schock bei Elektro-Auto: Tausend Euro Strom-Gebühr jährlich

Besitzer von Elektroautos müssen sich auf saftige Gebühren  einstellen, wie man an einem Beispiel in Österreich erkennen kann.

Lesen Sie weiter bei www.wirtschaft-in-europa.de >>>>>

Mein Kommentar:
In den zukünftigen Zeiten von Strommangel sollte die Wallbox per Remotesteuerung solche Schnellladungen unterbinden!


02.03.2019 - Elektroautos: Die Tage des Verbrennungsmotors sind gezählt

Wie geht es mit dem Elektroauto weiter? Mit einem Schwerpunkt zu dem  Thema wollen wir die Chancen und Probleme aufzeigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Problem wird sein: Strommangel!


24.02.2019 - Kretschmann wirbt für klimafreundliche Mobilität

Das Auto, wie man es kennt, stößt an seine Grenzen, findet  der Ministerpräsident. Er sorgt sich um Klima und Umwelt − und um  Arbeitsplätze in Baden-Württemberg.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Erstaunlich!? Tipp: man studiere die Links beim Leserkommentar ’#helikopterkretschmann’


24.02.2019 - BGH bewertet illegale Abschalteinrichtung als Mangel

Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt die Position vom Abgasskandal  betroffener Dieselkäufer und stuft die illegale  Abschalteinrichtung als Sachmangel ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.02.2019 - Bidirektionale Ladesäule: Wenn das E-Auto Strom für die Waschmaschine liefert

Mitsubishi will als erster Autoproduzent ein fertiges Produkt anbieten,  um das Elektroauto in das private Stromnetz einzukoppeln.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Jetzt muß nur noch die Autoelektronik diese Funktion unterstützen!


24.02.2019 - Runter mit den Lärm: Experten fordern striktere Regeln

Die WHO empfiehlt deutlich geringere Grenzwerte für  Verkehrslärm als sie bislang in in Deutschland gelten. Fachleute  fordern Nachbesserungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die WHO empfiehlt auch neue Grenzwerte für Lärm von Windrädern!


24.02.2019 - Kommentar: Neun dumme Ideen, um Fahrverbote zu verhindern

Städte wollen Fahrverbote unbedingt verhindern. Heraus kommen  bizarre Ideen, die mehr über die Autonation Deutschland verraten,  als einem lieb sein kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wie sagt man: ’Not macht erfinderisch’. Die Bauernopfer werden es aber danken!


24.02.2019 - Elektroautos: Neue Regeln treffen Ladesäulenbetreiber

Zum 1. April ändert sich das Eichrecht. E-Autofahrer sollen dann  genau wissen, was der Strom kostet. Das gibt Probleme für  Autohersteller und Säulenbetreiber.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.02.2019 - EU einigt sich auf CO2-Vorgaben für Lkw

Nach Pkw nun auch der Nutzverkehr: Die EU hat sich erstmals auf  Obergrenzen für den CO2-Ausstoß neuer Lastwagen und Busse  geeinigt. Die Auflagen sind laxer als ursprünglich vom  Europaparlament gefordert.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant zu wissen: ’Nutzfahrzeuge, die heute auf dem Markt sind, sind daher bereits verbrauchsoptimiert und haben deshalb nicht so viel Einsparungspotenzial wie Pkws.’


24.02.2019 - Bundesverkehrsminister will Fahrdienst-Markt liberalisieren

Wenn es nach Verkehrsminister Andreas Scheuer geht, müssen sich  Taxen künftig auf mehr Konkurrenz einstellen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Riecht sehr nach UBER-Lobby. Die sozialen Aspekte werden zu kurz kommen! Da studiere man die vielen Leserkommentare.


24.02.2019 - Elektroautos: Steuervorteil für Dienstwagen möglicherweise länger als geplant

Wenn es nach Bundesfinanzminister Olaf Scholz geht, könnte die  steuerliche Förderung von Elektroautos als Dienstwagen nicht 2021  enden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wieder mal ein SPD-Politiker der sozial denkt!


17.02.2019 - Er hat sich verrechnet

Er hatte mit mehr als 100 Lungenexperten die geltenden Grenzwerte  für Feinstaub und Stickoxide in Frage gestellt. Nun räumte  der Lungenfacharzt Köhler Rechenfehler ein.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Problem ist nicht nur die Festlegung der Grenzwerte, sondern auch die dubiosen Meßmethoden.


10.02.2019 - Abgas-Skandal: Grüne wollen Sonderfonds für Mobilität einrichten

Die Grünen fordern die sofortige Einrichtung eines Fonds, mit dem  die Mobilität der von Fahrverboten betroffenen Autofahrer  sichergestellt werden soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Seltsame grüne Politik - Erst bestrafen und dann streicheln.


05.02.2019 - Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug: Pilotprojekt in Ostthüringen soll 2021 starten

Linienzüge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen sollen ab 2021 in  einem Pilotprojekt auf der Strecke der Schwarzatalbahn fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.02.2019 - Nur 99 Prozent kaufen kein Elektroauto

Die Deutschen kaufen nach wie vor zirka 10 Millionen Autos im Jahr.  Auch nehmen sie dafür viel Geld in die Hand. Nur beim Kauf von  Elektroautos zögern sie.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


05.02.2019 - Studie: Private Solarstromanlagen als Tankstellen für E-Autos

Die aktuelle Lade-Infrastruktur gilt als größtes Hemmnis  für den Ausbau der Elektromobilität. Solarstrom vom eigenen  Hausdach könnte das Problem lösen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.02.2019 - Teslas Pläne für das neue Jahr

245.000 Autos hat Tesla 2018 ausgeliefert. 2019 sollen es deutlich mehr  werden. Neue Modelle kommen dazu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.01.2019 - BDI: Elektroautos und CO2-neutrale Verbrenner gegen den Klimawandel

Bis 2030 sollten in Deutschland bis zu 10 Millionen E-Autos zugelassen  werden, um die Klimaziele zu erreichen, meint der BDI. Er setzt aber  auch auf Verbrenner.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Es wäre ein Fehler, nicht auf alle Technik zu setzen, bei denen deutsche Unternehmen Weltspitze sind’, meinte Lösch. Dazu gehörten nicht alleine die Elektroantriebe, sondern auch die Verbrennungsmotoren.


29.01.2019 - So viele Flüge in Deutschland wie nie

Der Flugverkehr über Deutschland hat 2018 erneut einen Rekordwert  erreicht - und stößt an Kapazitätsgrenzen. Experten  erwarten, dass es bald mehr als 3,5 Millionen kommerzielle Flüge  pro Jahr geben wird.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


29.01.2019 - Anne Will: ’Streit um Abgaswerte − sind Fahrverbote verhältnismäßig?’

Beim Streit um Schadstoff-Grenzwerte und Diesel-Fahrverbote flogen bei  Anne Will die Fetzen. Besonders zwei Professoren ließen kein  gutes Haar aneinander.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Annalena Baerbock, die Co-Vorsitzende der Grünen verwies auf das Vorsorgeprinzip des Staates. Aber die Risken des Infraschalls verleugnen die Grünen!


29.01.2019 - Viele alte Diesel aus Deutschland landen im Osten

In Deutschland aussortiert, im Ausland gern genommen. Viele deutsche  Diesel-Gebrauchtwagen tauchen wieder in Osteuropa auf.  Umweltschützer sind alarmiert.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da hilft nur eines: VERBIETEN!VERBIETEN!VERBIETEN!


29.01.2019 - Auch Zweifel brauchen eine Basis

Erkenntnisse zu überprüfen, ist eine der Triebfedern des  wissenschaftlichen Fortschritts. Der Zweifel an Grenzwerten muss aber  begründet sein - alles andere hätte fatale Folgen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


23.01.2019 - Lungenexperten stellen Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerte infrage

Lungenärzte zweifeln die wissenschaftlichen Daten an, die zu den  in Studien zitierten hohen Todeszahlen durch Stickoxide und Feinstaub  geführt haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das sollte man genau lesen!


23.01.2019 - ADAC fordert Prüfung der Grenzwerte

Hundert Lungenärzte bezweifeln den Nutzen geltender  Stickstoff-Grenzwerte. Der ADAC fordert deshalb von der EU-Kommission  eine Überprüfung der Vorgaben. Schützenhilfe kommt von  Verkehrsminister Scheuer.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


23.01.2019 - Elektroauto-Kaufprämie: Tesla Model 3 in Deutschland förderfähig

Käufer des jüngsten Tesla-Modells können damit rechnen,  die Förderung von insgesamt 4000 Euro zu erhalten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.01.2019 - Auf 180 wegen 130

Tempolimit für den Klimaschutz? Darüber wird gerade in  Deutschland diskutiert. Verkehrsminister Scheuer ist gegen eine  Beschränkung - die Grünen wittern eine neue Chance. Beide  Lager haben Experten auf ihrer Seite.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
My Expert First!


23.01.2019 - ’Hart aber fair’: Lungenarzt irritiert mit Aussage

Der Diesel-Skandal bewegt auch 2019 die Gemüter. Frank Plasberg  versuchte sich bei ’Hart aber fair’ an einer Bestandsaufnahme. Dabei  geriet der Cheflobbyist vom Verband der Automobilindustrie arg in  Erklärungsnöte, während ein CDU-Staatssekretär die  eigene Regierung überraschend hart anging.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


20.01.2019 - VW-Aufsichtsratschef: Preise für Elektroautos werden stark steigen

Aufsichtsratschef Pötsch befürchtet, dass sich Menschen mit  niedrigem Einkommen kein eigenes E-Auto leisten können, weil  heutige Preise unhaltbar seien.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Genau! Deswegen fallen bei den armen Nutzer von Dienstwägen (Kosten bis zu 60.000€) nur 0,5 statt ein Prozent vom Listenpreis als geldwerter Vorteil an.


14.01.2019 - Der sinnlose Traum von der elektrischen Zukunft

Warum Professor Jörg Wellnitz von THI ganz sicher weiß, dass  der Hype um das Elektroauto kaum mehr als ein Alibikrieg ist

Lesen Sie weiter bei www.ingolstadt-today.de >>>>>


14.01.2019 - E-Autos: Ein nur scheinbar sauberes Geschäft

Elektroautos gelten als Heilsbringer: umweltfreundlich, sauber,  nachhaltig. Doch die Gewinnung der Rohstoffe für die Akkus ist  menschenverachtend und umweltschädigend.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


14.01.2019 - Heizung an, Beschleunigung aus: Trierer Elektrobus macht im Winter schlapp

560.000 Euro haben die Stadtwerke Trier (SWT) für ihren ersten  Elektrobus ausgegeben. Ein Prestigeprojekt. Es ist das erste Fahrzeug  seiner Art im gesamten Bundesland. Doch nach nur zwei Wochen auf der  Straße muss der ’Stolz der Flotte’ zurück in die Garage ...

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


14.01.2019 - Nikola stellt Wasserstoff-LKW mit 1200 km Reichweite vor

Während alle Welt über Elektro-Fahrzeuge des Herstellers  Tesla redet, hat der US-amerikanische LKW-Hersteller Nikola seinen  neuen Wasserstoff-LKW vorgestellt, dieser soll vor allem durch Europa  fahren. Die Zahlen lesen sich eindrucksvoll: ca. 1200 Kilometer soll  der Nikola Tre zurücklegen können und bringt bis zu 1.000 PS  auf die Straße. Ist Wasserstoff die mobile Zukunft?

Lesen Sie weiter bei www.horizonworld.de >>>>>


14.01.2019 - Strombedarf für E-Autos: Intelligente Steuerung ist entscheidend

Elektromobilität braucht Strom, aber niemand weiß genau, wie  schnell sie sich verbreitet. Die richtige Reaktion darauf liegt in  flexibler Ladetechnik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Stichwort heißt: ’Mangelverwaltung’. Das Problem wird aber erst dann spürbar werden, wenn genügend E-Auto unterwegs sind.


14.01.2019 - Eine Frage der Steuerung

Mehr Elektroautos dürften das Stromnetz belasten, doch die Planung  dafür ist aufgrund der unsicheren Marktentwicklung schwierig.  Hilfreich dürften in fast jedem Szenario intelligente Regelungen  sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Absatz ’Gleichzeitigkeitsfaktor’ ist der Wichtigste.


14.01.2019 - E-Bike ohne Aufladen

Der Elektromotor des H2Bike Alpha bezieht seinen Strom aus Wasserstoff  und einer Brennstoffzelle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2019 - Volker Schmidt: ’E-Mobilität klimaschädlichste Antriebsart’

Hannover. Der deutsche Streit um Dieselgrenzwerte von Autos ist von  ’Hysterien und Angstpsychosen’ geprägt, findet  Niedersachsenmetall-Hauptgeschäftsführer Volker Schmidt. Im  Interview warnt der Vertreter des Arbeitgeberverbands vor fatalen  Folgen des Umstiegs auf E-Mobilität.

Lesen Sie weiter bei www.noz.de >>>>>


08.01.2019 - Neue Elektroautos 2019

Die Auswahl wächst rasant: Nach Jahren der Ankündigungen  kommen immer mehr batterieelektrische Autos (abgekürzt BEV  für Battery Electric Vehicle) und Plug-in-Hybride (PHEV für  Plug-in Hybrid Electric Vehicle) tatsächlich beim Kunden an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant sind die vielen kontroversen Leserkommentare!


08.01.2019 - Tesla enttäuscht Anleger mit Auslieferungszahlen

Bei den Fahrzeugauslieferungen erreichte Tesla vergangenes Quartal  einen neuen Firmenrekord, die Aktie fiel trotzdem.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.01.2019 - Diesel-Fahrverbote: Städtetag warnt vor Verkehrskollaps

Attraktive Angebote zum Umstieg auf den ÖPNV müssen her,  ansonsten drohe angesichts von Diesel-Fahrverboten ein Verkehrschaos,  sagt der Städtetag.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.01.2019 - Diesel-Fahrverbote: Gesamte Umweltzone für ältere Diesel in Stuttgart gesperrt

Verstöße gegen Dieselfahrverbote in Stuttgart werden vorerst  nicht geahndet. Später werden Bußgelder fällig.  Anwohner bekommen eine längere Übergangsfrist.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.12.2018 - Wasserstoff statt Diesel: Neuartige Züge bewähren sich im Betrieb

Seit September fahren auf der Strecke Cuxhaven-Buxtehude erstmals zwei  emissionsfreie Regionalzüge. Hersteller und Betreiber sind  zufrieden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man beachte den Leserkommentar ’Emissionsfrei sind die nicht!’


31.12.2018 - Diesel-Verbot wegen Falschmessung? Umwelt-Anwalt zerpflückt Berliner Senat

Frankfurt wehrt sich gegen Diesel-Fahrverbote - und hat einen  Zwischenerfolg erzielt. Berlin dagegen legte gegen das  Fahrverbots-Urteil erst gar keinen Einspruch ein.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Gegenüber der Zeitung B.Z. äußerte Martens erstmals den Verdacht, dass die Diesel-Fahrverbote in Berlin auf falschen Messungen beruhen - und sich der rot-rot-grüne Senat womöglich mit Absicht nicht dagegen wehrte.’


29.12.2018 - Elektromobilität: Zahl der Ladestationen für E-Autos steigt weiter

Trotz kräftiger Steigerungsraten bei den Neuzulassungen gibt es  immer noch nur wenige E-Autos auf deutschen Straßen. Immerhin  gibt es mehr Ladestationen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.12.2018 - Auto- und Nutzungs-Daten: Datenschützer sehen Datentransfer nach China ’äußerst kritisch’

Datenschützer von Bund und Ländern nehmen deutsche Autobauer  ins Gebet, weil sie in China Messwerte aus E-Fahrzeugen mit der  Regierung teilen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2018 - Konsortium will Flüssigerdgas für Lkw voranbringen

Verflüssigtes Erdgas (LNG) soll künftig stärker als  Kraftstoffalternative zu Diesel im Lkw-Fernverkehr eingesetzt werden.

Lesen Sie weiter bei www.motorzeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das erscheint mit sinnvoller zu sein als E-Lastkraftwagen.


23.12.2018 - Tesla steigt beim Laden um

Lange Zeit kochte Tesla bei Ladestationen sein eigenes Süppchen,  um rasch eine leistungsfähige Infrastruktur für seine Kunden  bereitstellen zu können. Jetzt wechselt das Unternehmen in Europa  zu dem allgemeinen Standard CCS.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2018 - Volkswagens Elektro-Offensive: Jede dritte Stelle in Hannover und Emden entfällt

Bei VW kostet die Umstellung zweier Werke auf Elektroautos Tausende von  Stellen. Und es könnte noch schlimmer werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2018 - Keine Kreuzfahrtschiffe an der Kreuzung

Ein Kreuzfahrtschiff stößt mehr Feinstaub aus als 20  Millionen Diesel-Pkw - so ist in Medien zu lesen. Diese Aussage ist  zwar korrekt, führt aber nicht weiter.

Lesen Sie weiter bei www.faktenfinder.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wo bleibt die Forderung der DUH ’Alle Schiffe mit zu hohen Emmisionen müssen von Cuxhaven bis Hamburg mit E-Schleppern gezogen werden.’


23.12.2018 - Der Fluch des Kobalts

Die deutsche Autoindustrie wird für den Bau von Elektro-Fahrzeugen immer abhängiger vom Krisenland Kongo. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Studie der Rohstoffagentur DERA hervor, die dem NDR vorliegt.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Frage ’Werden sich auch Elektro-Auto-Besitzer eines Tages die Frage stellen müssen, ob sie das richtige tun’ sollten sich zuerst die Politiker und NGOs stellen!


23.12.2018 - Umwelthilfe prüft Chancen für Durchsetzung von Tempolimit 120 auf Autobahnen

Viel Bewegung im Streit um die Verkehrswende: Während Brüssel  neue Grenzwerte für Pkw-Neuwagen erlässt, kündigt die  wegen Klagen für Diesel-Fahrverbote heftig kritisierte Deutsche  Umwelthilfe (DUH) neue Aktionen an. Dieses Mal geht es um ein  generelles Tempolimit auf den Autobahnen.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Also einem Tempolimit wie in Österreich kann ich etwas positives abgewinnen!


23.12.2018 - Wie kommen Emissions-Grenzwerte zustande?

Die EU hat die Grenzwerte für Kohlendioxid verschärft. Wer  legt die Grenzwerte fest und nach welchen Richtlinien? Und wie sehr  schaden sie der Wirtschaft? Fragen und Antworten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


23.12.2018 - Ein Grenzwert, zwei Meinungen

Für Umweltministerin Schulze sind sie gut fürs Klima,  Wirtschaftsminister Altmaier sieht die verschärften CO2-Grenzwerte  der EU hingegen mit Sorge. VW reagierte bereits.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Passt nicht ganz, aber ich möchte doch auf den Artikel vom 9.9.2018 ’Vorstellung: Mercedes EQC 400’ verweisen.


18.12.2018 - Autoindustrie entsetzt über Kompromiss für schärfere CO2-Grenzwerte

Wenige Tage nach der Weltklimakonferenz von Kattowitz legt die EU nach.  Mit strengen neuen Vorgaben setzt sie die Autoindustrie unter Druck.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.12.2018 - CountryCab: Einschienenbahn für brachliegende Strecken

In NRW möchte ein Verein den schienengebundenen ÖPNV auf  besondere Art wiederbeleben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.12.2018 - Elektroautos: Debatte über neue und vorhandene VW-Standorte

VW setzt auf die neuen Stromer. Die Motorenwerke stehen unter Druck.  Gleichzeitig plant VW ein neues Werk in Osteuropa. Der Betriebsrat hat  eine andere Idee.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.12.2018 - Reportage: Prototypenerprobung VW I.D.

Volkswagen hat sich viel vorgenommen, innerhalb der nächsten zehn  Jahre wollen die Wolfsburger zur Elektromarke werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Elektroautos: 68.000 Neuzulassungen in Deutschland

Die Neuzulassungen von Elektroautos steigen in Deutschland moderat.  Unterdessen werden dieses Jahr in China erstmals mehr als eine Million  E-Autos zugelassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - VW-Betriebsratsvorsitzender: Ende des Verbrennungsmotors nicht beschlossen

Steht das Ende von Benziner und Diesel schon in den nächsten  Jahren bevor? VW-Betriebsratsvorsitzender Osterloh ist da nicht so  sicher.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Deutsches Unternehmen bekommt Zugriff auf weltgrößte Lithium-Reserven

Erstmals bekommt ein deutsches Unternehmen Zugriff auf Lithiumreserven  im großen Stil, in einem Salzsee in Bolivien werden die  größten Reserven vermutet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Hyundai investiert 6 Milliarden Euro in Brennstoffzellen

Hyundai will bis 2030 eine jährliche Produktionskapazität von  700.000 Brennstoffzellensystemen aufbauen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Elektroautos: Söder strebt 70 Prozent E-Autos bei Neuzulassungen an

Bayern sei bereits jetzt ein Elektroautoland, sagte der bayerische  Ministerpräsident in seiner Regierungserklärung. Den Stand  will er ausbauen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Er hat anscheinend keine Ahnung, das der Strombedarf in Zukunft kritisch wird.


13.12.2018 - Elektroautos: Daimler gibt 20 Milliarden Euro für Batteriezellen aus

Daimler hat Verträge mit verschiedenen Lieferanten geschlossen,  die die Versorgung der eigenen Produktion bis ins Jahr 2030 absichern  sollen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Mehr E-Autos, weniger Jobs?

Der Umstieg auf E-Autos könnte auf lange Sicht dazu führen,  dass Zehntausende Arbeitsplätze verloren gehen. Der Grund: Die  Herstellung von Verbrennungsmotoren sei arbeitsintensiver, so eine neue  Studie.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Im Jahr 2035 werden knapp 114.000 Plätze aufgrund der Umstellung auf den Elektroantrieb bei Pkw verloren gegangen sein’


13.12.2018 - Volkswagen stellt Ende des Verbrennungsmotors in Aussicht

VW-Markenstrategie-Chef Michael Jost nimmt sich die Pariser Klimaziele  zu Herzen. In acht Jahren könnte der letzte Verbrenner entwickelt  werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Wallboxen im Systemvergleich des ADAC

Der ADAC hat in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband der Deutschen  Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) zwölf  Heim-Ladestationen für Elektroautos mit Ladeleistungen von 3,7 bis  22 kW getestet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Bund gibt fast eine Milliarde Euro zusätzlich für Diesel-Maßnahmen

Reicht das bisher angebotene Geld, um die Innenstädte von zu  starker Luftverschmutzung zu befreien? Die Regierung sieht einen  höheren Finanzbedarf.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2018 - Elektroautos: Telekom will einheitlichen Ladetarif ermöglichen

’Telekom Ladestrom’ heißt ein Angebot des rosa Riesen, das  Elektrofahrzeughaltern Stromtanken zum einheitlichen Tarif bieten soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das halte ich für unseriös: ’Abgerechnet wird pro Minute unabhängig von der Ladegeschwindigkeit.’


02.12.2018 - Schleppendes ’Sofortprogramm saubere Luft’ − Städte wollen mehr Geld

Beim dritten Dieselgipfel soll eine Bilanz des Programms gezogen  werden. Die Bundeszuschüsse fließen nur zögerlich und  die Luft ist nicht sauberer geworden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.12.2018 - IG-Metall-Landeschef dringt auf Batteriezellen-Fabriken in Baden-Württemberg

Braucht Deutschland eine eigene Fertigung für Batteriezellen von  E-Autos? Der baden-württembergische IG-Metall-Chef und  Daimler-Aufsichtsrat sagt ja.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bringt leider nur 1000 Jobs!


02.12.2018 - E-Autos: VW, BMW, Daimler & Co. geben Peking Zugriff auf Standortdaten

Über 200 Autobauer haben sich in China darauf eingelassen,  umfangreiche Daten aus E-Fahrzeugen an Sammelzentren zu senden und mit  der Regierung zu teilen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ob das in Deutschland deaktiviert ist?


02.12.2018 - Cruiser müssen warten

International gehören elektrisch angetriebene Tretroller  inzwischen zum Straßenbild. In Deutschland sind sie bisher  verboten. Das bleibt vorerst auch so - die Zulassung verzögert  sich weiter.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.12.2018 - Ministerium lässt Messstellen überprüfen

Im Streit um Diesel-Fahrverbote und Luftverschmutzung will das  Umweltministerium die Standorte der Stickstoffdioxid-Messstellen in  Deutschland überprüfen lassen. Geplant ist eine Begutachtung  durch den TÜV.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.12.2018 - Mehr Autos, mehr PS, mehr CO2

Der Autoverkehr in Deutschland belastet die Umwelt zunehmend mit  Kohlendioxid. Das liegt vor allem an vielen Neuwagen mit immer  leistungstärkeren Motoren - aber auch an der puren Zahl der Autos.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


25.11.2018 - Vorschlag abgelehnt: Standard-Lkw mit 44 Tonnen

Wenn Lastwagen auf deutschen Straßen unterwegs sind, dürfen  sie nicht schwerer sein als 40 Tonnen. Bestimmte Lkw dürfen bis zu  44 Tonnen wiegen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.11.2018 - VW-Betriebsrat: Überzogene CO2-Grenzwerte gefährden Zehntausende Jobs

Bernd Osterloh kritisiert den ’teilweise aberwitzigen Bieterwettstreit  um die weitere Absenkung der CO2-Grenzwerte’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.11.2018 - Kontrolle von Diesel-Fahrverboten − Einzelprüfungen oder Überwachung per Kamera?

Ein Gericht nach dem anderen verbannt ältere Diesel aus den  Städten. Doch wie soll überhaupt kontrolliert werden, ob sich  betroffene Fahrer an Verbote halten?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Echt erstaunlich. Ich hätte etwas anderes erwartet: ’Sogar aus Bayern kommt Kritik am CSU-geführten Bundesverkehrsministerium.’


25.11.2018 - Von der Realität überholt

Eine Expertenkommission des Verkehrsministeriums will heute ihren  Abschlussbericht zum Dieselskandal beschließen. Dass sich die  Regierung längst mit den Autoherstellern geeinigt hat, ist nicht  gut angekommen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Ganze ist so oder so ein einziges Trauerspiel. Ein Kapitel mehr im deutschen Energiewende-Theater ’Wie mache ich einen Industriezweig kaputt’.


25.11.2018 - VW-Chef kritisiert Politik und fordert eine ’echte Agenda Auto’

Derzeit gebe es keine positive Perspektive für das Auto, meint der  VW-Chef. Man habe sich zu lange mit Dieselgipfeln befasst, anstatt die  Hersteller zu fördern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2018 - Feinstaub und Stickstoffdioxid (NO2): Eine kritische Bewertung der aktuellen Risikodiskussion

Nach Ansicht des Autors gibt es für die gültigen Grenzwerte  zu Feinstaub und NO2 keine ausreichende wissenschaftliche Basis. Zudem  sei die gesellschaftliche Diskussion inzwischen so ideologisiert, dass  sie kaum sachlich geführt werden könne.

Lesen Sie weiter bei www.aerzteblatt.de >>>>>


18.11.2018 - Fahrdienste: Scheuer will Uber & Co. in Deutschland bis 2021 zulassen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer stellt Fahrdiensten wie Uber  eine Öffnung des deutschen Marktes in Aussicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Folgen sind ... siehe Artikel "22.10.2018 - Uber, Lyft & Co. für Großteil des Stauanstiegs in San Francisco verantwortlich"


18.11.2018 - Merkel: Luftreinhaltung soll Chefsache in den Rathäusern werden

In vielen Städten drohen Fahrverbote oder wurden bereits  angeordnet. Die Kommunen sollen diese mit zukunftsfähigen  Verkehrskonzepten verhindern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2018 - A40 in Essen: Erstmals Diesel-Fahrverbot für Autobahn

Die Deutsche Umwelthilfe kann einen weiteren juristischen Erfolg  verbuchen: Auch in Essen müssen die Behörden bald  Diesel-Fahrverbote verhängen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2018 - Mobilitätstudie: Auto bleibt Verkehrsmittel Nummer 1 − und parkt die meiste Zeit

Personen aus mehr als 150.000 Haushalten haben sich an einer  großen Studie zur Mobilität beteiligt. Mehrheitlich nutzen  sie das Auto, doch der ÖPNV legte zu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2018 - Bundesregierung plant offenbar Massenüberwachung bei Diesel-Fahrverboten

Die Überwachung von Diesel-Fahrverboten sind personalintensiv und  teuer. Eine automatisierte Überwachung mit Kameras soll  preiswerter sein, birgt aber Risiken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Polizei- und Überwachungsstaat läßt grüßen ....


18.11.2018 - Kritik an Diesel-Fahrverbot auf A40: ’nicht verhältnismäßig’ und ’völlig absurd’

Das erste angeordnete Diesel-Fahrverbot auf der A40 in Essen lässt  die Gemüter hochkochen. Deutliche Kritik kommt aus der Politik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.11.2018 - Klartext: DUH und ich

Jeden Tag ziehen sich kleine Schlingen enger um den Diesel-Pendler, der  vor Jahren im guten Glauben einen ’Clean Diesel’ kaufte, den die  Gesellschaft jetzt als ihr größtes Problem ansieht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.11.2018 - 945.000 Handwerker-Diesel profitieren

Bei Dieselfahrzeugen von Handwerkern und Lieferdiensten will der Bund  die Hardware-Nachrüstung weitgehend finanzieren. Von dieser  Förderung könnten laut Bundesregierung 945.000 Fahrzeuge  profitieren.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Und der Steuerzahler bekommt die Rechnung.


13.11.2018 - Ressourcenbedarf von Batterien

Von der alten Abhängigkeit in die neue: Die deutsche Autowelt  braucht bis zur Gegenwart importierte und rohölbasierte  Kraftstoffe. Mit Elektroautos ist die Energiequelle für die  Bewegung zwar heimisch und − Stand heute − zu 41 Prozent erneuerbar.  Aber der Speicher besteht vorwiegend aus Metallen, die wiederum aus  teils fragwürdigen Drittstaaten kommen. Und das in sehr  großen Mengen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer hat hier Skrupel? - ’Äußerst problematisch sind auch die Arbeitsbedingungen in dem afrikanischen Land. Amnesty International kritisiert unter anderem, dass Kobalt in Tagebauminen durch Kinderarbeit gefördert wird.’


13.11.2018 - Experten: Höchste Zeit für deutsche Batteriezellenproduktion

Den Verbrennungsmotor sahen die deutschen Autohersteller als  Kernkompetenz. Die Zellen für ihre E-Autos lassen sie in Asien  produzieren. Riskant, so Fachleute.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.11.2018 - Der WLTP und die Folgen

Mit dem Messverfahren WLTP steigen die CO2-Emissionen des VW Golf 1.0  TSI mit DSG von 109 auf 139 Gramm pro Kilometer an − eine Steigerung um  rund 28 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.11.2018 - Baden-Württemberg muss mit Planung von Euro-5-Fahrverboten beginnen

Der VGH bestätigte zwei Entscheidungen des Verwaltungsgerichts  Stuttgart, gegen die das Land erfolglos Beschwerde eingelegt hatte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - Diesel-Kompromiss stößt auf breite Kritik

Die Zusagen der Autoindustrie zu den Hardware-Nachrüstungen im  Diesel-Kompromiss klingen halbherzig. Die Trickserei geht weiter, sagen  die Grünen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - Diesel-Kompromiss: Mehr Geld für Nachrüstungen, Industrie spielt auf Zeit

Einige Autobauer wollen nach dem Diesel-Kompromiss mehr für  Hardware-Nachrüstungen zahlen, spielen aber gleichzeitig auf Zeit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - Elektroautos: BMW plant für 2021 fünf vollelektrische Modelle

Auch der Münchner Autohersteller BMW plant für die  nächsten Jahre, einige vollelektrische Autos auf den Markt zu  bringen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - Elon Musk gibt Vorsitz im Tesla-Verwaltungsrat ab

Der Tesla-Chef verlässt wie mit der Börsenaufsicht vereinbart  den Verwaltungsrat. Eine Nachfolgerin für den Vorsitz steht nun  fest.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - evRoaming4EU: Elektroautos sollen überall in Europa laden können

Elektroautos haben sich noch nicht durchsetzen können. Eines der  Hemmnisse sind Ladestationen. Das will ein von der EU gefördertes  Projekt ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - Wegen der Reichweite: LNG-Trucks als Konkurrenz zu Elektrolastern

Flüssiges Erdgas soll klimafreundlicher sein als Diesel − und  hält mittlerweile lange genug durch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - 0,5 Prozent-Regelung für elektrische Dienstwagen

Aufwind für batterieelektrische Autos und Plug-in-Hybride: Die  Bundesregierung plant, die pauschale Besteuerung für die private  Nutzung betrieblich zugelassener Pkw von 1 auf 0,5 Prozent des  Bruttolistenpreises pro Monat zu senken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2018 - Elektro-Mobilität: Telekom nutzt Verteilerkästen für Elektroauto-Ladestationen

Die Deutsche Telekom hat die ersten Ladepunkte für E-Autos an  ihren Verteilerkästen für Internet und Telefonie in Betrieb  genommen. Billig ist das Tanken nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ganz schön teuer! - 50 bis 75 Kilometer für 7,89 Euro


03.11.2018 - Elektroautos: 84.000 Anträge auf Kaufprämie

Seit gut zwei Jahren kann die auch Umweltbonus genannte Kaufprämie  beantragt werden. Seitdem sind immer noch keine 100.000 Anträge  eingegangen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’35.712 Anträge kamen von Privatpersonen’


03.11.2018 - Technik im Hybridantrieb: Elektrische Sekundärachse

Bei P0 bis P3 dreht sich alles um die Frage, wie der E-Motor in Bezug  auf Motor und Getriebe positioniert wird.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.10.2018 - Diesel-Aufregung ignoriert eine weitere Gefahr: Feinstaub

In der Diesel-Debatte geht es hauptsächlich um Stickoxide. Fast  verdrängt aus dem öffentlichen Bewusstsein: Der Feinstaub.  Dabei ist der für die Gesundheit weitaus schädlicher. Woher  kommt der Feinstaub und steht der Verkehr zurecht im Fokus?

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
’Kerzen erzeugen dramatisch hohe Feinstaubwerte. Weihnachtsfeiern in Kirchen mit Weihnachtsbäumen an denen echte Kerzen brennen, müssten eigentlich aus gesundheitlichen Gründen verboten werden.’


22.10.2018 - Erneut Streit um Messstationen

Wird die Stickoxid-Belastung in Deutschland zu streng gemessen?  Darüber herrscht auch in der Regierung keine Einigkeit. Eine  Überprüfung der Messstationen soll Klarheit bringen,  läuft aber schleppend.

Lesen Sie weiter bei www.faktenfinder.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sinnvoll: ’Die FDP forderte deshalb am Freitag im Bundestag erneut die Überprüfung sämtlicher Messstationen durch den Deutschen Wetterdienst. Außerdem sollten die Stationen nach Auffassung der Partei bundesweit vereinheitlicht werden.’


22.10.2018 - Die eKFV auf der letzten Meile: Die E-Scooter und der TÜV

Elektro-Kleinstfahrzeuge werden als der niederschwelligste Teil einer  entstehenden Elektromobilität gesehen, weil sie günstig und  unkompliziert die sogenannte ’Last Mile’ erschließen könnten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.10.2018 - Merkel will Diesel-Fahrverbote per Gesetz erschweren

Fahrverbote sind nach Meinung der CDU in der Regel nicht  verhältnismäßig, wenn die Grenzwerte für  Stickstoffdioxid nur in geringem Umfang überschritten werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.10.2018 - Trend zu Elektroautos: BASF baut neue Anlage für Batteriematerialien

BASF baut eine Anlage im finnischen Harjavalta, in direkter  Nachbarschaft zur Raffinerie des russischen Bergbaukonzerns Nornickel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.10.2018 - Bundestag befreit Gas- und Elektro-Lkw von der Mautpflicht

Das Parlament hat einen Gesetzentwurf beschlossen, der neue Ausnahmen  von der Lkw-Mautpflicht sowie höhere Gebühren für sehr  schwere und laute Laster vorsieht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.10.2018 - Keine Kreuzfahrtschiffe an der Kreuzung

Ein Kreuzfahrtschiff stößt mehr Feinstaub aus als 20  Millionen Diesel-Pkw - so ist in Medien zu lesen. Diese Aussage ist  zwar korrekt, führt aber nicht weiter.

Lesen Sie weiter bei www.faktenfinder.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant: ’Die zweitwichtigste Feinstaubquelle in den Städten sind übrigens Kamine und Holzöfen’


22.10.2018 - Richter stimmt Einigung zwischen Tesla-Chef und Börsenaufsicht zu

Der Vergleich zwischen Tesla-Chef Elon Musk und der  Börsenaufsicht, der eine Klage wegen Marktmanipulation abwendet,  hat nun richterliche Zustimmung erhalten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.10.2018 - Großes Interesse an neuen Mobilitätsangeboten in den Städten

90 Prozent aller Pendler sitzen allein in ihrem Auto. Gleichzeitig ist  die Besorgnis um Verkehrsprobleme groß. Neue  Mobilitätskonzepte wären eine Lösung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.10.2018 - Uber, Lyft & Co. für Großteil des Stauanstiegs in San Francisco verantwortlich

In San Francisco gibt es mehr Staus, die Straßen sind immer  verstopfter. Den größten Anteil daran haben  Fahrdienst-Vermittler, sagt nun die zuständige Behörde.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
’Carsharing verstopft die Straßen: Studien haben dargelegt, dass durch die Dienste Menschen nicht auf ein Privatauto verzichten, sondern Menschen ohne Auto auf den öffentlichen Nahverkehr.’


15.10.2018 - P0 bis P3 − wohin mit dem E-Motor?

Das Schöne an Hybridantrieben ist, dass sie helfen können,  den CO2-Ausstoß (respektive Verbrauch) zu verringern. Weniger  schön ist, dass das Hinzufügen eines E-Motors, einer Batterie  und zu allem Überfluss auch noch unterschiedlicher Spannungslagen  die mögliche Anzahl von Antriebsvarianten geradezu explodieren  lässt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.10.2018 - Umweltbundesamt: Deutsche sollen deutlich mehr zu Fuß gehen

Fußgänger haben es in den Städten oft nicht leicht.  Immer weniger Wege werden deshalb zu Fuß zurückgelegt. Das  soll sich ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2018 - Merkel lobt Kompromiss - Industrie warnt

Der CO2-Kompromiss der EU stößt in Deutschland auf geteiltes  Echo: Während Kanzlerin Merkel lobt, kritisieren  Umweltverbände Mutlosigkeit. Die Automobilindustrie hingegen warnt  vor Arbeitsplatzverlusten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Irrsinn im Nebensatz: ’Bei Elektro- und Hybridautos ist vorgesehen, dass die Flotte bis 2030 auf einen Anteil von 35 Prozent erhöht wird.’


11.10.2018 - EU-Umweltminister stimmen für schärfere CO2-Grenzwerte für Neuwagen

Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die EU-Umweltminister  mehrheitlich auf einen Kompromiss geeinigt: 35 Prozent weniger CO2 von  2020 bis 2035.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2018 - Klartext: Ein Paket voll heißer Luft

’Endlich ist alles klar, wie es mit dem Dieselbetrug weitergeht!’  Stimmen Sie diesem Satz genausowenig zu wie wir?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2018 - Diesel: Verwaltungsgericht Berlin ordnet streckenbezogene Fahrverbote an

Berlin hat bisher nicht ausreichend viel getan, damit die  Stickstoffdioxid-Grenzwerte eingehalten werden. Nun muss es Fahrverbote  auf manchen Strecken prüfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2018 - Prof. Dr. Dieter Köhler rechnet mit Diesel- und Feinstaubstudien ab

Kreis Olpe/Siegen. Die Schlagzeilen zur öffentlichen  Diesel-Diskussion machen schwindelig: ’38.000 Tote durch steigende  Diesel-Abgase’ oder ’Weltweit drei Millionen Todesfälle durch  Feinstaub in der Außenluft’ heißt es da. Aber ist der  Diesel tatsächlich ein ’Killer’? Die Antwort von Prof. Dr. Dieter  Köhler ist eindeutig: ’Nein!’

Lesen Sie weiter bei www.lokalplus.nrw >>>>>


08.10.2018 - EU-Kommission will Export schmutziger Dieselfahrzeuge verhindern

Die EU-Industriekommissarin beklagt, dass zehntausende schmutzige  Dieselautos nach Osteuropa exportiert wurden. Sie fordert eine  Nachrüstung vor dem Export.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
siehe Kommentar: Polnische Politikerin fürchtet eine Welle von billigen Importautos


08.10.2018 - Umwelthilfe besteht auf großer Diesel-Verbotszone in Berlin

Am Dienstag verhandelt ein Berliner Gericht ein Fahrverbot für  ältere Diesel. Die Umwelthilfe würde gern die ganze  Innenstadt sperren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2018 - Deutsche Unternehmen wollen in Bolivien Lithium fördern

Zwei deutsche Firmen haben sich in einem Auswahlverfahren durchgesetzt  und sollen in Bolivien Lithium fördern. Die Bevölkerung soll  beteiligt werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2018 - Elektroautos: Tesla legt ersten vierteljährlichen Sicherheitsbericht vor

Elektroautohersteller Tesla will künftig alle drei Monate  darüber berichten, wie es um die Sicherheit seiner Fahrzeuge  steht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2018 - Umweltsünder Elektroauto?

Eigentlich sollten Elektroautos die Lösung sein. Doch was kaum  einer weiß: Um beispielsweise das Lithium für die Batterien  zu gewinnen, muss Chiles Grundwasser herhalten.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


03.10.2018 - EU-Parlament will geringeren CO2-Ausstoß

30 Prozent weniger CO2-Ausstoß bei Neuwagen will die  EU-Kommission - zum Unmut des EU-Parlaments. Das hat jetzt eine Marke  von 40 Prozent gefordert. Mit diesem Wert geht es in die Verhandlung  mit den Regierungen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


03.10.2018 - EU-Parlament will CO2-Ausstoß von Fahrzeugen stärker senken

Das EU-Parlament spricht sich dafür aus, den CO2-Ausstoß von  Fahrzeugen bis 2030 um 40 Prozent zu senken. Demm müssen aber erst  die Mitgliedsstaaten zustimmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.09.2018 - Elon Musk muss Tesla-Vorsitz aufgeben

Tesla-Gründer Elon Musk vergleicht sich nun doch mit der  Börsenaufsicht. Das kostet 40 Millionen Dollar und seinen Posten  als Chairman. Dazu kommt ein Maulkorb.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.09.2018 - ’Tauschprämien’ für alte Diesel in Sicht − Streit um Nachrüstungen

Nach langen Diskussionen um den Diesel will die Bundesregierung  Klarheit für Autofahrer schaffen − bis Montag.  Hardware-Nachrüstungen sind weiterhin umstritten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.09.2018 - Vorstellung: BMW i3 mit 42-kWh-Batterie

Vor einem Jahr hat BMW sein Vorzeige-Projekt i3 gründlich  überarbeitet − nun folgt ein weiteres, kleines Update. Es gibt ein  paar neue Extras, vor allem aber eine größere Batterie.  Damit soll der i3 im Alltag nun eine Strecke von rund 260 km ohne  Nachladen schaffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.09.2018 - Merkel: Bei Ausbau der E-Mobilität ’auf richtigem Pfad’

Wann kommen endlich mehr Elektroautos auf deutsche Straßen? Die  Marke von einer Million sei mit zwei Jahren Verspätung erreichbar,  sagt nun auch die Kanzlerin.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.09.2018 - Umfrage: Deutsche wissen zu wenig über E-Autos

Rein elektrisch betriebene Autos haben offenbar mit Vorurteilen zu  kämpfen, lässt sich aus einer Umfrage des Energieversorgers  Eon schließen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.09.2018 - Umweltbundesamt: Umtauschprämie für Dieselautos wirkungslos

Autoexperten sehen kaum positive Auswirkungen einer Prämie  für den Umtausch alter Dieselautos. Die Minderung der Belastung  sei zu klein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.09.2018 - Eine Million E-Autos: Regierungsberater verschieben Ziel um zwei Jahre

Eine Million E-Autos sollten 2020 auf deutschen Straßen rollen.  Dieses Ziel wird nicht erreicht, sagen Regierungsberater. Nun soll es  2022 soweit sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.09.2018 - Tesla: US-Behörden ermitteln wegen Musks Börsenrückzugs-Tweet

Musks angekündigte und wieder zurückgenommene  Börsenrückzugspläne haben ein Nachspiel:  US-Behörden untersuchen, ob er den Tesla-Aktienkurs manipulieren  wollte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.09.2018 - Kommentar: Der Mercedes EQC ist eine rollende Provokation

Wer sich ein SUV anschafft, sagt damit tonnenschwer: Meine Umwelt ist  mir vollkommen schnuppe. Ein Elektroantrieb macht es kaum besser.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.09.2018 - Vorstellung: Mercedes EQC 400

Mercedes baut das Beste. Oder nichts. So zumindest sagt es die  Eigenwerbung. Der Stuttgarter Konzern formuliert damit einen Anspruch,  den er auch an das einzige batterieelektrische Auto der Marke anlegt:  Den EQC. Ein SUV ohne Verbrennungsmotor, mit zwei zusammen 300 kW  starken E-Maschinen und 80 kWh Batteriekapazität.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das ist der technische Fortschritt bei Mercedes: vom Benzinfresser zum Stromfresser.


09.09.2018 - Gerichtsurteil: Dieselfahrverbot kommt in Frankfurt 2019

In Frankfurt am Main droht eine großflächigen Tabu-Zone  für Dieselfahrzeuge und alte Benziner. Fahrverbote können  schon ab 2019 ausgesprochen werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.09.2018 - Dieselpanne: BMW soll wegen falscher Software-Updates zehn Millionen Euro zahlen

Die Staatsanwaltschaft München hat laut einem Bericht ein  Millionen-Bußgeld für den Autobauer ins Spiel gebracht. Ein  Prozess könnte damit vermieden werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.09.2018 - Einführung von WLTP und Euro 6c

Eigentlich ist Stichtag: Mit einem Erstzulassungsdatum ab dem 1.  September 2018 müssen alle Pkw mindestens die Abgasnorm Euro 6c  erfüllen. Die Grenzwerte gelten außerdem im neuen und  verschärften Messzyklus WLTP.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.08.2018 - Musk will Tesla doch an der Börse lassen

Mit der Ankündigung, er erwäge einen Börsenrückzug  von Tesla, löste Elon Musk viel Aufsehen aus. Jetzt macht er einen  Rückzieher.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.08.2018 - Elektroautos: 16 Prozent der deutschen Haushalte wollen ein E-Auto

Bisher besitzen zwei Prozent der Haushalte in Deutschland ein  Elektroauto. Das kann sich laut einer Umfrage ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
siehe Kommentar ’@heise: Nachweislich falsche Studie, warum prüfen Sie nicht auf Plausibilität? ’


26.08.2018 - Elektroautos: VW-Chef sieht bei Akkus zu viel Abhängigkeit von Asien

VW-Chef Herbert Diess will die Abhängigkeit von asiatischen  Batterieherstellern möglichst verringern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2018 - Kaufprämie für Elektroautos: Bundesrechnungshof kritisiert Bundesregierung

Der Bundesrechnungshof rügt die Bundesregierung, weil die sich von  der Automobilindustrie habe beeinflussen lassen. Auch sei die  Kaufprämie kaum wirksam.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2018 - Viele Modelle und Hybridmotoren betroffen: Massen-Rückruf bei Daimler angeordnet

Daimler hat seine Abschaltvorrichtungen in viel mehr Modellen verbaut  als bislang bekannt war. Die Liste des Kraftfahrt-Bundesamts liegt dem  Spiegel vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2018 - Deutsche stehen auf SUV und Geländewagen

2017 in Deutschland verkaufte Neuwagen emittieren mehr Kohlendioxid als  im Vorjahr. Das liegt daran, dass verbrauchsstarke Autos beliebter  werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2018 - Tesla-Chef Musk bezeichnet seine Gesundheit als ’nicht gerade toll’

Kaum ein Firmenchef im Silicon Valley steht so unter Druck wie  Tesla-Chef Elon Musk. Er selbst nennt seinen Gesundheitszustand ’nicht  gerade toll’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2018 - Kommentar: Elon Musk − ein Regelbrecher an der Grenze zum Durchdrehen

Der Tesla-Boss macht von sich reden − zuletzt allerdings mit  zweifelhaften Aktionen. Offenbar braucht der manische Serienunternehmer  dringend eine Pause.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.08.2018 - Tesla-Planspiele: Flieht Elon Musk von der Wall Street?

Ein Tweet, ein tollkühner Plan und viele offene Fragen: Tesla-Chef  Elon Musk erwägt, den E-Auto-Pionier von der Börse zu nehmen.  Aber geht das überhaupt?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.08.2018 - Aufladen beim Einkaufen: Handel lockt mit Ladesäulen für E-Autos

Elektro-Tankstellen sind in Deutschland dünn gesät. Die  Handelsketten locken deshalb immer öfter mit Ladesäulen  für ihre Kunden. Das nützt nicht nur dem Image.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.08.2018 - Gefragte Ladenhüter: Gebrauchte Diesel werden ins Ausland verkauft

Was deutsche Käufer oft verschmähen, findet in  europäischen Nachbarländern reißenden Absatz. In  großer Zahl werden Gebrauchtwagen mit Dieselmotoren verkauft.  Allerdings zeichnet sich in Deutschland ein Stimmungsumschwung in  Sachen Diesel ab.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


05.08.2018 - Daimler-Betriebsratschef warnt vor Abhängigkeit von asiatischen Batteriefirmen

Die Automobilindustrie ist zu sehr von asiatischen Batteriefirmen  abhängig, warnt Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht. Er  fordert eine europäische Lösung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.08.2018 - Hybridautos erst wieder ab 2019 bestellbar

Wegen Zertifizierungsproblemen nimmt VW bis Ende des Jahres keine  Bestellungen für Hybrid- und Erdgasfahrzeuge an. Die  Prüfstände seien als Spätfolge des Abgasskandals  ausgelastet, berichtet die ’Welt am Sonntag’.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Fast habe ich Mitleid mit VW. Die Aussage, das die Einführung von WLTP zu hastig komme, zeigt aber nur die Unverforenheit des Konzerns den Verbraucher weiterhin über die wahren Verbräuche von Autos zu täuschen.


31.07.2018 - Elektroautos: Neue Schnellladestationen sollen Reichweitenangst nehmen

Unbeschwertes Fahren mit dem E-Auto scheitert mitunter an der  Reichweitenangst. Ein dichteres Netz und mehr Schnellladestationen  sollen Abhilfe schaffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.07.2018 - Elektro-Autos: 13.500 Ladepunkte in Deutschland

Die Zahl öffentlicher Ladepunkte sei um über 25 Prozent  gestiegen, so der Energiewirtschaftsverband BDEW. Nur an E-Autos  für rentablen Betrieb mangele es.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.07.2018 - Elektroauto-Hersteller Tesla bettelt um Geld

Um profitabel werden zu können, bittet Tesla seine Lieferanten um  Rabatte. Manche sollen sogar Geld für bereits erbrachte Leistungen  zurückgeben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.07.2018 - Ressourcenbedarf von Batterien

Von der alten Abhängigkeit in die neue ... Die Ausweitung der  Fördermenge kommt der Nachfrage nicht hinterher ...

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.07.2018 - Mehr als 200.000 Diesel-Halter nutzen Umweltprämie, Aktion teilweise verlängert

Umweltprämien der deutschen Autobauer sollten den Umstieg von  Diesel-Dreckschleudern auf umweltfreundliche Fahrzeuge beschleunigen.  Eine Bilanz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.07.2018 - Streit um E-Auto-Prämie: Tesla verklagt Deutschland

Tesla will nicht hinnehmen, dass hunderte Model-S-Käufer  E-Auto-Prämie zurückzahlen sollen, und verklagt die  Bundesrepublik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.07.2018 - Elektroautos aufladen ist teuer und kompliziert

Der Ökostrom-Anbieter Lichtblick sieht in der Ladeinfrastruktur  einen chaotischen Flickenteppich mit einem Wirrwarr an Karten, Apps und  Bezahlsystemen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.07.2018 - Ladespuren für E-Lastwagen im Bau

E-Lastwagen können für Lärm- und Schadstoffentlastung  sorgen. Im Bau sind mehrere Ladespuren auf Teststrecken − ein erster  Feldversuch soll Anfang 2019 starten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.07.2018 - Diesel-Fahrverbote ab Januar

Nach langem Hin und Her ist nun klar: Ab Anfang 2019 dürfen  Dieselautos mit Euro-Abgasnorm 4 und darunter nicht mehr ins  Stuttgarter Stadtgebiet fahren. Bis zu 190.000 Wagen in der Region  könnten davon betroffen sein.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


11.07.2018 - Elektroautos: Chinesen bauen Batteriezellen-Fabrik in Thüringen

Bisher kaufen Autobauer Batteriezellen für Elektroautos im fernen  China ein. Ein neues Werk in Thüringen soll die Produktion nach  Deutschland bringen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2018 - Fahrrad-Leihdienste im Test: Schrott und Komfort stehen nah beieinander

In Berlin und anderen deutschen Großstädten bieten acht  Bikesharing-Anbieter Leihräder an. Sieben davon hat c’t getestet  und große Unterschiede in puncto Kosten, Qualität, Komfort  und App-Bedienung festgestellt - und eine besonders negative  Überraschung in den AGBs gefunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2018 - Chef der Fahrzeug-Entwicklung bei Tesla geht

Mit Doug Field kehrt einer der Köpfe hinter der Entwicklung des  Tesla Model 3 dem Autohersteller den Rücken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2018 - E-Bikes: 2,3 Millionen Haushalte haben ein Elektrofahrrad

Die Zahl der Haushalte mit Elektrofahrrädern in Deutschland hat  sich innerhalb von drei Jahren nahezu verdoppelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.07.2018 - 5000 E-Autos pro Woche: Tesla erreicht Produktionsziel für Model 3

Der Elektroauto-Hersteller hat sein ursprünglich für Dezember  2017 anvisiertes Ziel gut ein halbes Jahr später erreicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.07.2018 - Unterwegs mit Wasserstoff - Alltagstest Toyota Mirai

Endlich ein autobahntaugliches Elektroauto. Ich stelle den adaptiven  Tempomat des Toyota Mirai auf 178 km/h ...

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.07.2018 - Probleme beim Autobauer Tesla

Tesla sorgt wöchentlich für neue Schlagzeilen - und die sind  nicht gerade positiv. Mal geht es um angebliche Spionage, mal um die  Produktionszahlen beim Model 3. Tesla-Chef Musk wehrt sich gegen die  Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


23.06.2018 - Städte fordern Verkehrswende

Stau, Luftverschmutzung und kaum Platz vor lauter Parkplätzen: Die  großen deutschen Städte fordern eine grundlegend andere  Verkehrspolitik. Der Deutsche Städtetag hat jetzt ein  Positionspapier vorgelegt.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


23.06.2018 - Markt für E-Roller wächst weiter − Konkurrenz belebt das Geschäft

In großen Städten scheinen E-Roller auf dem Vormarsch zu  sein − auch dank neuer Sharing-Anbieter, die in den Markt drängen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.06.2018 - Elektroautos: Nur 60.000 Anträge auf Kaufprämie

Seit 2016 wurden gut 60.000 Anträge auf die staatliche  E-Auto-Förderung gestellt. Das Programm ist damit aber bei Weitem  noch nicht ausgeschöpft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.06.2018 - Kommentar: Überraschungen in der Abgasaffäre

Ob man sich nur oberflächlich oder tiefgehend mit der  Abgasnachbehandlung von Dieselmotoren beschäftigt: Man kommt  dieser Tage aus dem Staunen eigentlich nicht mehr heraus. Was dabei  Stück für Stück zutage kommt, lässt einen vermuten,  dass der Sumpf viel tiefer ist als ohnehin schon gedacht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.06.2018 - Tesla Gigafactory: Musk favorisiert Deutschland als Standort für Batteriefabrik

E-Autohersteller Tesla sucht nach einem Standort für eine  Batteriefabrik in Europa. Unternehmenschef Musk sieht Deutschland dabei  als Favorit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2018 - Tesla kündigt vielen Mitarbeitern

Tesla - Pionier von Elektroautos - streicht in größerem  Maße Stellen. Tesla-Chef Musk schrieb, neun Prozent der  Mitarbeiter müssten gehen. Es sei eine schwierige, aber  nötige Entscheidung.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.06.2018 - Tödlicher Unfall mit Tesla Model X: ’Autopilot’ hat vor Crash beschleunigt

Der Fahrassistenz ’Autopilot’ des im März in den USA  verunglückten Tesla Model X hatte in den drei Sekunden vor dem  Aufprall auf einen Fahrbahnteiler von 100 auf 114 km/h beschleunigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2018 - Tesla Model 3: Knapp ein Viertel der US-Vorbesteller fordern Anzahlung zurück

Etwa 23 Prozent der Vorbesteller von Teslas Elektro-Auto Model 3 haben  eine Rückerstattung ihrer Anzahlung gefordert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2018 - Studie: E-Mobilität gefährdet deutsche Jobs

Die Umstellung auf Elektroantriebe könnte Zehntausende  Beschäftigte in der deutschen Autoindustrie die Jobs kosten. Dies  ist das Ergebnis einer am Dienstag (5. Juni 2018) vorab  veröffentlichten Fraunhofer-Studie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2018 - Spitzentreffen für bessere Luft − gegen Fahrverbote

Pendler kommen nicht zur Arbeit, Handwerker nicht zu ihren Kunden.  Notdienstfahrzeuge von Apotheken fahren nicht mehr, Müll bleibt  liegen. Es wäre ein drastisches Szenario, sollte es wegen zu  starker Luftbelastung in Städten zu großflächigen  Fahrverboten für ältere Diesel-Fahrzeuge kommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2018 - Abgas-Skandal: Umweltministerin fordert Milliarden für Nachrüstungen

Bundesumweltministerin Schulze will Hersteller von Dieselautos zu  Hardware-Umrüstungen verpflichten und hat nachrechnen lassen, was  das die Industrie kosten würde.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.06.2018 - Abgasnormen im Überblick

Der Bluff von Bosch war medial erfolgreich: Man habe, so hieß es  Ende April, einen ’Durchbruch’ bei der Abgasreinigung von Dieselmotoren  erzielt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ... Viel beachtenswerter ist, dass immer mehr Neuwagen mit Verbrennungsmotor die Euro 6d-TEMP tatsächlich erfüllen. ...


29.05.2018 - Induktives Laden: Mannheim will keine weiteren Primove-Elektrobusse

Seit drei Jahren sind in Mannheim zwei Elektrobusse unterwegs, die  induktiv geladen werden. Das Projekt wird nicht ausgebaut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.05.2018 - AutoBatRec2020: Fraunhofer und andere wollen Altbatterien aus Elektroautos intelligent wiederverwerten

Ein Verbundprojekt macht sich daran, das Batterierecycling zu  entwickeln, am liebsten hin zu einer Kreislaufwirtschaft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.05.2018 - Elon Musk: Tesla Model 3 kommt 2019 nach Europa

Der Tesla-Chef hat getwittert, wann Links- und Rechtslenker auf dem  europäischen und asiatischen Markt erhältlich sein sollen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2018 - Bundes-Sonderbeauftragter: Keine schnellen Erfolge bei sauberer Luft

Schmutzige Abgase in Großstädten und Fahrverbote für  ältere Dieselautos − beides will die Bundesregierung mit einem  Milliardenprogramm verhindern. Der Mann, der die Fördermittel  verwaltet, bremst aber die Erwartungen. Und was machen die Städte?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2018 - Daimler droht Rückruf von über 600.000 Dieselautos der C- und G-Klasse

Der Druck auf den Autohersteller Daimler nimmt zu. Ihm droht ein  Massenrückruf von Dieselfahrzeugen. Vorstandschef Zetsche muss nun  zum Rapport ins Bundesverkehrsministerium.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2018 - EU-Kommission plant Versicherungspflicht für E-Bikes

Die EU-Kommission meint, auch E-Bikes sollten einen  Mindestversicherungsschutz aufweisen. Europäische Radfahrer  protestieren dagegen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.05.2018 - Erstes Diesel-Fahrverbot in Hamburg ab 31. Mai

Ende Mai sollen ältere Dieselautos und Lastwagen in zwei  Straßenabschnitten in Hamburg Altona-Nord ausgesperrt werden. Es  wäre das bundesweit erste Fahrverbot wegen zu hoher  Stickoxid-Belastung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.05.2018 - Model 3: Teslas ’günstiges’ E-Auto bleibt ein Phantom

Mit dem Model 3 will der E-Auto-Hersteller Tesla den Massenmarkt  erobern. Doch die vielbeworbene Basisversion gibt es bislang gar nicht.  Elon Musk räumt nun ein: Beim versprochenen Einstiegspreis  würde Tesla ’Geld verlieren und sterben’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2018 - Ein kritischer Blick

Sind E-Autos ein großer ökologischer Fortschritt? Oder  verschärfen sie das Klimaproblem nur? Unser Autor hat sich auf  eine ausführliche Spurensuche begeben - und erklärt, wieso  das Thema zu komplex ist für einfache Antworten.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>

Mein Kommentar:
Absolut lesenswert!


19.05.2018 - Schwedische Studie rechnet vor: CO2-Bilanz eines Elektroautos ist ein Desaster

Eine schwedische Studie zeigt, dass die Produktion der Akkus für  Elektro-Autos deutlich umweltschädlicher sein könnte als  bisher angenommen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


17.05.2018 - Verspätete Lkw-Maut: Toll Collect zahlt 3,2 Milliarden Euro an den Bund

14 Jahre stritten sich der Bund und die Toll-Collect-Gesellschafter  über den Schadenersatz für die verspätete  Einführung der Lkw-Maut. Nun haben sie sich geeinigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2018 - Tesla: Zwei wichtige Mitarbeiter fehlen

Der Elektro-Autobauer muss auf zwei wichtige Führungskräfte  verzichten: Produktionschef Doug Field nimmt sich eine Auszeit, und der  Sicherheitsbeauftragte Matthew Schwall verlässt das Unternehmen  und wechselt zur Alphabet-Tochter Waymo.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2018 - Auffahrunfall mit Tesla im ’Autopilot’-Modus − US-Behörde ermittelt

Erneut hat sich in den USA ein Unfall mit einem Tesla-Fahrzeug  ereignet, während dem das Fahrassistenzsystem ’Autopilot’  eingeschaltet war.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2018 - Deutscher verunglückt tödlich im Tesla - Feuerwehr untersucht Akku

Bei einem Unfall mit seinem Tesla-Elektroauto ist ein 48-jähriger  Unternehmer in der Schweiz in seinem Auto verbrannt. Die Feuerwehr  prüft, ob die Batterien des Fahrzeugs den Brand beschleunigten.  Erst kürzlich hatte es einen Feuer-Crash bei Tesla gegeben.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


17.05.2018 - Bundesregierung beschließt neue Lkw-Maut-Sätze, Elektro-Lkw werden befreit

Zum nächsten Jahr sind neue Gebührensätze vorgesehen,  die stärker nach Lärmentwicklung und Gewicht der Fahrzeuge  unterscheiden. Zudem wird das mautpflichtige Straßennetz  ausgeweitet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2018 - Neue Klasse: E-Autos mit mehr Kapazität im Vorlauf

Das Angebot in der batterieelektrischen Kompaktklasse wächst, und  die Kapazität der Speicher wächst mit: Waren in der ersten  Generation von Nissan Leaf und Volkswagen e-Golf noch 24  Kilowattstunden (kWh) die übliche Akkugröße, werden  2020 mindestens 50 kWh erforderlich sein, um überhaupt mithalten  zu können.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Leider fehlt die Angabe des Energieverbrauchs pro Kilometer.


13.05.2018 - Abgas-Skandal: Audi-Chef Stadler räumt Fehler ein

Zukunftspläne interessieren auf der Audi-Hauptversammlung nur am  Rande − der Dieselskandal beherrscht die Debatte. Auch der neue VW-Chef  Diess kommt in Ingolstadt nicht ungeschoren davon.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2018 - Elektroautos: Audi will 2025 rund 800.000 E-Autos und Plugin-Hybride absetzen

Audi strebt an, dass Mitte der kommenden Dekade jeder Dritte Kunde ein  elektrifiziertes Auto kauft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.05.2018 - Tesla-Chef verteidigt Ausfälle gegen Analysten in Telefonkonferenz

Durch sein auffälliges Verhalten in einer Telefonkonferenz mit  Analysten hatte Elon Musk die Tesla-Aktie auf Talfahrt geschickt. Nun  erklärt er seine patzige Reaktion auf Analystenfragen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.05.2018 - Nach Rekordverlust: Musk-Auftritt bringt Tesla unter Druck

Tesla-Chef Elon Musk gilt bislang als Liebling der Wall Street − egal  wie oft er seine Ziele verfehlt, Anleger halten ihm die Treue. Doch nun  könnte der Tech-Millardär den Bogen nach der Bilanzvorlage  überspannt haben. Die Aktie fällt kräftig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.05.2018 - USA bleiben bei Verschärfung für Flottenverbrauch

In den USA kassierte ein Berufungsgericht am Montag (23. April 2018)  einen Aufschub für die Überschreitung der amerikanischen  Flottenverbrauchsvorschrift, den die Regierung Trump der Autoindustrie  gewähren wollte. Das New Yorker Gericht hob eine Anordnung des  Department of Transportation (DOT) vom Juli 2017 auf, die eine geplante  Erhöhung der Strafen im Rahmen der ’Corporate Average Fuel  Economy’ (CAFE) auf unbestimmte Zeit verzögern sollte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.05.2018 - Test: Unterwegs im Opel Ampera-e

Viel hilft viel. Der Opel Ampera-e beweist mit einer  Batteriekapazität von 60 Kilowattstunden (kWh), dass ein  großer elektrochemischer Speicher den Alltag leichter macht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Schnäppchen für 40.000 € ...


01.05.2018 - Getunte E-Bikes machen zunehmend Radwege unsicher

Mit dem Tuning von E-Bikes lassen sich die meist auf Tempo 25  gedrosselten Elektromotoren überlisten und das Rad fährt  flotter. Experten warnen vor den Gefahren. Aber kann die Polizei  frisierte E-Bikes bereits erkennen?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2018 - Bosch verbessert Diesel-Abgaswerte dramatisch

Dieselmotoren benötigen eine wirksamere Abgastechnik. Damit  Selbstzünder trotz weiter verschärfter Emissionsregularien  noch eine Chance haben, muss sie nicht nur um  Größenordnungen leistungsfähiger werden, sie darf auch  den im Vergleich zum Ottomotor ohnehin kostspieligen Antrieb nicht  weiter verteuern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2018 - Neuer Silizium-Akku verzehnfacht die mögliche Energiedichte

An der Kieler Uni ist er gebaut worden: Ein Siliziumakku mit zehnfacher  Ladekapazität gegenüber heutiger Lithium-Ionen-Technik.  Obendrein dauert der Ladevorgang nur wenige Minuten − mittlerweile sind  500 Ladungen und Entladungen am Institut belegt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Vielversprechend! Man kann gespannt sein in wie vielen Jahren diese Technologie die Lithium-Ionen-Technik verdrängen wird.


29.04.2018 - Volkswagen hybridisiert den Golf VIII

Volkswagen elektrifiziert die Massen: Auf dem Wiener Motorensymposium  konkretisieren die Wolfsburger Ingenieure, wie sie sich die  flächendeckende Hybridisierung des Golfs vorstellen. Erstmals  erwähnt Volkswagen offiziell den Golf VIII, der 2019  eingeführt werden soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Muss ich als Golf-Fahrer auch elektrifiziert sein? Gibt es außer einer lächerlichen Einsparung von 0,3 Litern auf 100 Kilometer auch etwas Sinnvolles?


29.04.2018 - Geladene vs getankte Kilowattstunden

In meinem 40-Liter-Benzintank gebiete ich über gut 388 kWh  Energie, schließlich enthält ein Liter Superbenzin rund 9,7  kWh. Was also darf ich dann von einem 35,8-kWh-Akku im neuen e-Golf  erwarten? An jeder Raststätte eine halbe Stunde Kaffee trinken  neben der Ladesäule?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2018 - Batteriesystem und Ladestrategie beim Audi e-tron

Keine Angst: Wenn im vierten Quartal 2018 die Serienexemplare des Audi  e-tron ausgeliefert werden, sollen die Kunden weder eine mangelhafte  Reichweite (’Range Anxiety’) noch eine unzugängliche  Ladeinfrastruktur (’Access Anxiety’) befürchten müssen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’... höchstens 23,8 kWh auf 100 Kilometer ...’. Die Raser von morgen?


29.04.2018 - Tesla soll Fabrikunfälle vertuscht haben

Wie ist es um die Arbeitssicherheit bei Tesla bestellt? Laut einem  investigativen Artikel lässt sie viel zu wünschen übrig.  Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2018 - Elektroautos einfach laden: Daimler bietet erstes Auto für Plug & Charge nach ISO 15118 an

Für Daimler und Hubject ist der Einsatz des Protokolls ISO 15118  so weit, dass Autos damit serienmäßig ausgestattet werden  können.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hinweis: Hier geht es ums Bezahlen!


29.04.2018 - Eektroautos: China fährt weiter an der Spitze

Das Auto-Institut CAM rechnet ab 2020 mit einem starken Anstieg des  E-Auto-Absatzes auf den wichtigen Automärkten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mit Subventionen lässt sich fast alles regeln.


17.04.2018 - Leistungssprung in der Akku-Technik: Silizium-Anoden für BMW-Elektroautos

Materialforscher suchen intensiv nach Möglichkeiten, die Leistung  von Akkus zu erhöhen. Mit als Erstes könnten Anoden auf der  Basis spezieller Silizium-Partikel den Weg in die Praxis finden − unter  anderem bei BMW.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Leistungssprung: 10 bis 15 Prozent ??


17.04.2018 - Millionenmarke: Bundesregierung hält an Elektroauto-Ziel fest

Die Bundeskanzlerin hatte sich voriges Jahr skeptisch gezeigt, ob bis  2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen gebracht  werden könnten. Die Bundesregierung hält das eigene Ziel als  ’politische Richtgröße’ aber weiter für gültig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.04.2018 - Prognose: 2040 fahren noch zwei Drittel der Autos mit Verbrennungsmotor

Der Energiekonzern ExxonMobil geht davon aus, dass 20 Prozent der  Fahrzeuge in Deutschland Elektroautos sein werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.04.2018 - Tesla-Chef: Produktion des Model 3 zu stark automatisiert

Elon Musk hat eingestanden, dass sein Unternehmen es bei der Fertigung  des Model 3 mit der Automatisierung übertrieben habe. Der Einsatz  von Robotern sei zu komplex geworden und habe die Prozesse sogar  verlangsamt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.04.2018 - Elektrolieferwagen eSprinter soll 150 km weit reichen

Der für kommendes Jahr geplante eSprinter soll in verschiedenen  Varianten auf den Markt kommen, beispielsweise je nach dem, ob die  Reichweite oder die Zuladekapazität wichtiger ist.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.04.2018 - Elektroautos: Schweden eröffnet erste öffentliche Strecke mit Stromschiene

Ähnlich wie auf einer Carrera-Spielzeugrennbahn können  Elektrofahrzeuge auf der neu eröffneten Strecken den Strom am  Boden abnehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.04.2018 - Elektromobilität: Ladesäulen-Förderung des Bundesverkehrsministeriums unter Beschuss

Das Förderprogramm für eine Ladesäulen-Infrastruktur  wird von wenigen Marktteilnehmern angenommen. Im Moment profitieren vor  allem die großen Energieversorger von den staatlichen Geldern.  E-Mobilitäts- und Umweltverbände sehen darin eine  Fehlsteuerung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.04.2018 - Tesla riskiert nach tödlichem Unfall Ärger mit US-Verkehrsbehörde

Tesla tritt von einer Vereinbarung zur Kooperation mit der  US-Behörde für Transportsicherheit NTSB zurück, um die  Ursachen für einen tödlichen Unfall mit einem seiner Autos zu  erforschen. Das Unternehmen kam dem NTSB zuvor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.04.2018 - Merkel äußert sich skeptisch zu technischen Diesel-Nachrüstungen

In der Dieselkrise will die Bundesregierung Diesel-Fahrverbote  unbedingt vermeiden. Die Kanzlerin setzt auf Fortschritte durch  Programme in betroffenen Kommunen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.04.2018 - Elektroautos: Kia arbeitet am drahtlosen Laden

Kia hat ein Entwicklungsprojekt abgeschlossen, in dem es um drahtloses  Laden von Elektroautos ging. Der südkoreanische Hersteller meint,  es sei erfolgreich verlaufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Technische Spielerei oder vielleicht doch hilfreich? Interessant ist für mich nur der Abstand der ’Ladeplatten’ und die Genauigkeitsanforderung beim Parken.


11.04.2018 - VDA-Chef fordert mehr Anstrengungen für Elektromobilität

Die Autoindustrie steht wegen der Dieselkrise unter Druck. Ihr  Cheflobbyist versucht, den Blick in die Zukunft zu lenken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.04.2018 - Elektromobilität: Umweltministerin will Kaufprämie von 7000 Euro für E-Lieferwagen

Mit einer nahezu verdoppelten Elektroauto-Prämie will Svenja  Schulze E-Lieferwagen für Logistiker und Handwerker lohnenswert  machen. Das soll die Luftqualität in Städten verbessern, denn  eine rechtliche Handhabe für Diesel-Nachrüstungen gebe es  nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.04.2018 - Dieses Metall wird zum Problemkind der Elektromobilität

Wenn immer mehr Autos mit Elektromotoren bestückt werden, entsteht  in Kürze ein großer Bedarf an Akkus. Wissenschaftler haben  jetzt untersucht, ob alle Bestandteile der Energiespeicher ausreichend  zur Verfügung stehen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.04.2018 - Zuschuss für E-Lieferwagen soll steigen

Trotz einer Kaufprämie von 4000 Euro kommt der Ausbau der  Elektromobilität nur langsam voran. Bundesumweltministerin Schulze  schlägt nun vor, den Zuschuss für E-Lieferwagen auf 7000 Euro  zu erhöhen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


06.04.2018 - Daimler-Chef: Mehr Elektroautos nicht so gut für die Bilanz

Der Wandel in der Autoindustrie kostet Zeit und vor allem sehr viel  Geld. Daimler-Chef Zetsche warnt die Aktionäre schon mal  vorsichtig, was das nach den Bestwerten von 2017 für die kommenden  Jahre bedeuten könnte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.04.2018 - Diesel-Pkw werden zu Ladenhütern

Der Automarkt in Deutschland hat im Auftaktquartal geboomt - es wurden  so viele Neuwagen verkauft wie seit 18 Jahren nicht mehr. Aber um den  Diesel machen Käufer einen großen Bogen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


04.04.2018 - Elektroautos: Tesla steigert Autoproduktion

34.494 Elektroautos liefen im vergangenen Quartal bei Tesla vom Band.  40 Prozent mehr als im Quartal davor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.04.2018 - Musk richtet sich Schlaflager in Tesla-Fabrik ein

’Das Auto-Geschäft ist die Hölle’, schreibt Elon Musk auf  Twitter, und dass er seinem Produktionschef nicht allein die Aufsicht  überlassen wolle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.04.2018 - Neue Umweltministerin will blaue Plakette verhindern

Umweltministerin Svenja Schulze hat die Autoindustrie zu  verstärkten Anstrengungen für bessere Luft in Städten  aufgefordert und will eine blaue Plakette möglichst verhindern.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


01.04.2018 - Tesla ruft 123.000 Autos in die Werkstatt

Wegen Rostgefahr bei Schrauben der Servolenkung ruft Tesla weltweit  123.000 Fahrzeuge von seinem Model S zurück. Es ist der  größte Rückruf in der jungen Firmengeschichte des  US-Elektroautobauers.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer glaubt das E-Autos keine technische Macken haben irrt sich.


28.03.2018 - Drohende Überschreitung des CO2-Flottengrenzwerts

Die Autoindustrie schreibt sich ihre Gesetze selbst. Das zumindest  behaupten die Kritiker.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
So wird eine Quote für Elektroautos eingeführt.


24.03.2018 - Dieselaffäre: Verkehrsminister Scheuer will ’saubere Luft zum Exportschlager weltweit machen’

Der neue Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas  Scheuer, hat während seines ersten Auftritts im Bundestag im Kern  ein ’Weiter so’ wie bei seinem Vorgänger Alexander Dobrindt  angekündigt. Er plädiert für mehr ’digital made in  Germany’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Grüne Propaganda: Oliver Krischer: ’Wer Wörter wie Klimaschutz oder Elektromobilität nicht ein einziges Mal erwähne, versündige sich an der Zukunft.’


21.03.2018 - Umfrage: Deutsche Autokäufer neigen wenig zu Elektroautos

Begrenzte Reichweite, hohe Kosten und die nicht ausreichende  Ladeinfrastruktur hindern deutsche Autokäufer laut einer Umfrage  daran, sich ein Elektroauto anzuschaffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.03.2018 - Umfrage: Dieselfahrer wollen Nachrüstung nicht selbst bezahlen - Klagen drohen

Das Leipziger Grundsatzurteil sollte genau das sein: ein wegweisender  Beschluss zum weiteren Umgang mit der Dieselkrise. Viele Autofahrer  sind aber nach wie vor tief verunsichert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.03.2018 - E-Mobilität: Rund zehntausend Ladepunkte in Deutschland offiziell verfügbar

Die Bundesregierung hat ihr Ziel verfehlt, bis Ende 2017 rund 400  Autobahn-Raststätten mit Schnelladesäulen für  E-Fahrzeuge auszustatten: es ist vorerst bei 300 geblieben. Insgesamt  entwickelt sich die Infrastruktur für die E-Mobilität recht  langsam.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.03.2018 - Elektroautos: 2017 wurden weltweit erstmals mehr als eine Million E-Autos zugelassen

1,2 Millionen Elektroautos wurden weltweit 2017 zugelassen, etwas die  Hälfte davon allein in China, 58.000 in Deutschland, ergibt eine  Analyse der Marktbeobachter von McKinsey.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’In China werden 40 Prozent des Kaufpreises eines E-Autos subventioniert, in Deutschland sind es knapp 20 Prozent.’


07.03.2018 - Elektroautos: Honda will seinen E-Kleinwagen 2019 in Europa verkaufen

Der japanische Autohersteller hat anlässlich der Genfer Automesse  bestätigt, seinen Elektrokleinwagen in Serie zu produzieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Technische Details wie zur Ladekapazität und zur Höchstgeschwindigkeit für den Viersitzer hat Honda noch nicht verraten.’


05.03.2018 - Immer mehr Autos in Deutschland

’Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind’ - mit Blick auf die  aktuellen Pkw-Zulassungszahlen wird dieser Spruch mit harten Fakten  untermauert. Derzeit sind hierzulande fast 64 Millionen Fahrzeuge  zugelassen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


05.03.2018 - Elektroautos: Telekom will ab Sommer Verteilerkästen zu Ladestationen aufrüsten

12.000 ihrer 380.000 Verteilerkästen hat die Deutsche Telekom als  ausbaufähig identifiziert. Im kommenden Sommer sollen die ersten  ’grauen Kästen’ aufgerüstet werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Bis Ende 2018 sollen möglicherweise ein paar hundert der geeigneten Verteiler ausgebaut werden.’


05.03.2018 - Elektroautos: Deutsche Automobilindustrie sieht sich gut aufgestellt

In Genf öffnet diese Woche der Autosalon. Bernhard Mattes,  Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, sieht seine  Branche für die Zukunft gewappnet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.03.2018 - Kommentar zum Diesel-Urteil

Nun ist es also da, das lang erwartete Urteil des  Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig. Die Richter haben, so viel  lässt sich schon jetzt sagen, ein mutiges Urteil gefällt. Ob  es zu besserer Luft in Städten führt, muss sich zeigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
’Die NOx-Belastung ist seit 1990 in deutschen Großstädten um rund 60 Prozent gesunken − trotz eines gewaltig angestiegenen Diesel-Anteils im Individualverkehr.’


01.03.2018 - Elektroautos: Bosch will keine Batteriezellen produzieren

Der Autozulieferer hat sich entschieden, nicht selbst Batteriezellen zu  fertigen. Auch will Bosch aus der Forschung dazu weitgehend aussteigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.02.2018 - Wo bleibt der Durchbruch der Elektroautos?

Durch den Diesel-Abgasskandal und die Feinstaubbelastung in  Großstädten wird der Ruf nach sauberen Autos immer  größer. Dabei ist die Lösung schon da: Elektroauto  kaufen, Umwelt schonen und auch noch Geld beim Tanken sparen. Es wirkt  alles so einfach. Warum hat sich die Technologie trotzdem immer noch  nicht durchgesetzt?

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


25.02.2018 - Sorge um Kobalt-Knappheit: Apple will Nachschub langfristig sichern

Der iPhone-Konzern verhandelt einem Bericht zufolge direkt mit  Minenbetreibern, um langjährige Lieferabkommen zu schließen.  Der Boom bei Elektromobilität hat die Befürchtung  ausgelöst, der für die Akku-Produktion wichtige Rohstoff  könne knapp werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.02.2018 - Studie belegt tödliche Folgen von Diesel-Abgasen

Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu  kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen zum  Bundesverwaltungsgericht. Neue Zahlen über die Gesundheitsfolgen  von Dieselabgasen zeigen, wie brisant das Thema ist.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2018 - Studie: Elektroautos klimafreundlicher als Verbrenner

Etwa nach zwei Jahren hat ein Elektroauto eine bessere  Treibhausgasbilanz als ein Auto mit Verbrennungsmotor, meint die  gemeinnützige Organisation ICCT nach einer Metastudie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wirklich? Siehe Artikel vom 12.11.2017 "Bilanz der E-Autos - Unterm Strich ein Klimasünder?"


16.02.2018 - EU fördert Batterien für Elektroautos

Elektroautos haben sich bisher nicht durchgesetzt. Die EU hat die  Forschung im Blick − und will nationale Förderung zulassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2018 - Elektroautos: SPD für höhere Kaufprämie

Eine höhere Kaufprämie und mehr Ladesäulen − das soll  das Interesse der Deutschen an elektrischen Antrieben ankurbeln. Der  TÜV nimmt unterdessen den Diesel stärker in den Blick.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die reine Geldverschwendung! Aber die SPD scheint es ja zu haben.


16.02.2018 - Milliarden-Projekt: Audi und Porsche entwickeln gemeinsame Elektroauto-Plattform

Mehr als 800 Entwickler arbeiten bei Porsche und Audi künftig an  einer gemeinsamen E-Auto-Plattform: Fahrwerk, Elektromotor,  Batteriepakete, Elektronik und Software wollen die VW-Töchter  zusammen entwickeln.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2018 - Reinere Luft durch kostenlosen Nahverkehr?

Die Luft in deutschen Großstädten muss sauberer werden,  sonst droht eine EU-Klage. Berlin schlägt nun vor, den  öffentlichen Nahverkehr kostenlos anzubieten - zunächst in  fünf Städten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


11.02.2018 - Setzt Toyota auf die falschen Elektroautos?

Während Autohersteller weltweit mit Hochdruck an der Entwicklung  von batteriebetriebenen Elektroautos arbeiten, hält Toyota an der  Brennstoffzellen-Technologie fest. Setzt Toyota damit auf die  Betamax-Variante der Autoindustrie?

Lesen Sie weiter bei www.boerse.ard.de >>>>>


11.02.2018 - Was die Diesel-Verkaufszahlen senkt

Wurden im Dezember 2016 noch 45 Prozent aller Pkw mit Dieselmotor an  den Kunden übergeben, waren es ein Jahr später nur 33 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.02.2018 - Die Autokonzerne leiden unter eigenen Fehlern und krassen staatlichen Fehlanreizen

Jetzt auch noch Tierversuche an Affen. Autobauer wie VW lassen offenbar  keinen Skandal aus. Doch neben eigenen Fehlern bringen auch staatliche  Fehlanreize wie die obsessive Fixierung auf das E-Auto die Konzerne in  Bedrängnis.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


02.02.2018 - Brennstoffzellen laufen mit Mist

Noch wird Wasserstoff für Fahrzeuge zu umweltschädlich  erzeugt. Toyota will nun mit einem Bioprozess Gülle zu Wasserstoff  verarbeiten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.02.2018 - Mit schnellen Lösungen gegen Fahrverbote

Kanzlerin Merkel will den deutschen Städten mit besonders hoher  Luftverschmutzung unter die Arme greifen: Schnelle Lösungen sollen  her. Ganz selbstlos ist der Vorstoß nicht: Die EU droht mit Klage.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.02.2018 - Elektroautos: 54 Prozent mehr Neuzulassungen in Europa

Knapp 6 Prozent der voriges Jahr in der EU neu zugelassenen Autos haben  einen alternativen Antrieb.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.02.2018 - Umweltbundesamt: Weniger Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase

Nach Schätzungen des Umweltbundesamtes ist die Luftverschmutzung  durch Diesel-Abgase in einigen deutschen Städten  zurückgegangen. Eine Emissionskarte zeigt die tagesaktuellen  Messwerte an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2018 - Verkehrsministerium: Digitalisierung des öffentlichen Personennahverkehrs soll für saubere Luft sorgen

Das Bundesverkehrsministerium hat eine Förderrichtlinie zur  ’Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme’ veröffentlicht und  eine erste Tranche von insgesamt 100 Millionen Euro freigegeben. Es  geht etwa um Parkleit- und Fahrgastinformationssysteme.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2018 - Elektro-Rennwagen: Formel E bekommt Boliden mit größerer Akku-Kapazität

Ab der kommenden Saison sollen die Fahrer der Formel E ihren Wagen  nicht mehr zu Rennhälfte wechseln müssen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2018 - Auf Testfahrt mit dem neuen Nissan Leaf

Der Nissan Leaf ist das weltweit meistverkaufte Elektroauto. Nun hat  der Hersteller die zweite Generation des Leaf vorgestellt −  c’t-Redakteur Sven Hansen ist den Wagen Probe fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2018 - Neuer Nissan Leaf: Mehr Leistung und Reichweite für erfolgreichstes Elektroauto

Nissan hat technische Details der zweiten Generation des bislang  meistverkauften Elektroautos Leaf mitgeteilt. Neben mehr Leistung und  höherer Reichweite gibt es auch technische Gimmicks. Wir haben mit  dem neuen Leaf eine erste Testfahrt gemacht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2018 - Scheidender VDA-Präsident Wissmann: Der Diesel hat noch Zukunft

Diesel-Fahrzeuge stehen vor allem wegen des Ausstoßes hoher  Stickoxide in der Kritik. Der noch amtierende VDA-Präsident  Wissmann sieht moderne Dieselmotoren aber lange nicht als Auslaufmodell.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.01.2018 - Warum der neue Test-Standard eine Mogelpackung ist

Ein neuer Testzyklus soll die oft erheblichen Abweichungen beim  Spritverbrauch zwischen Herstellerangaben und Realität verringern.  Für Autofahrer bedeutet das kaum mehr Klarheit − sondern  höhere Kfz-Steuern.

Lesen Sie weiter bei www.app.wiwo.de >>>>>


28.01.2018 - US-Gesetzentwurf für das Verbot von fest verbauten Akkus

In vielen Smartphones, Laptops oder Ohrhörern sind die Batterien  eingeklebt und lassen sich kaum vom Nutzer wechseln. Nach einem  Gesetzentwurf soll im US-Bundesstaat Washington schon nächstes  Jahr Schluss damit sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sollte auch für E-Autos und E-Bikes gelten.


26.01.2018 - Im Erzgebirge soll das Zugfahren der Zukunft erkundet werden

Das automatisierte Fahren ist nicht nur auf der Straße ein Thema.  Auch auf der Schiene soll es in Zukunft ohne menschliche Hilfe  vorwärtsgehen. Die Forschungsarbeit dazu soll im Erzgebirge  geleistet werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein ganz schön großer Aufwand um einen schlecht bezahlten Lokführer wegzurationalisieren.


26.01.2018 - Beseitigung von Ladehemmnissen

... Von diesem idealen Szenario sind Deutschland und Europa weniger  weit entfernt, als es der manchmal mühselige Alltag vermuten  lässt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Echt?


26.01.2018 - Elon Musk verlängert für zehn Jahre als Tesla-Chef

In den kommenden zehn Jahren soll Musk nur in Aktien bezahlt werden.  Dafür muss er gewisse geschäftliche Ziele erreichen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2018 - Elektroautos könnten laut Studie Stromnetz überlasten

In einigen Jahren könnte der Punkt erreicht sein, an dem die  wachsende Zahl an Elektroautos für Blackouts im Stromnetz sorgen  könnten. Die Unternehmensberatung Oliver Wyman sieht dabei den  Schwellenwert bei einer E-Auto-Quote von 30 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2018 - Zukunft oder heiße Akku-Luft? Fisker will E-Autos in nur 1 Minute für 800 Kilometer laden

Fisker hat angeblich eine auf Feststoffakkus beruhende Technologie  entwickelt, dank der E-Autos in nur einer Minute für 800 Kilometer  Reichweite geladen werden können.

Lesen Sie weiter bei www.t3n.de >>>>>

Mein Kommentar:
Klingt genial. Zitat aus dem Artikel: ’erst einmal abwarten’.


22.01.2018 - E-Auto-Bedarf gesichert: Lithium-Produzenten bauen massiv aus

Der erwartete E-Auto-Boom sorgt für eine steigende Nachfrage nach  dem für die Akkus notwendigen Rohstoff Lithium. Einer Studie  zufolge ist der Bedarf bis 2025 gesichert.

Lesen Sie weiter bei www.t3n.de >>>>>

Mein Kommentar:
Fazit: Der Preis für Akkus wird massiv steigen!


22.01.2018 - Hightech-Metalle Lithium und Kobalt könnten knapp werden

Es drohen zwar keine unmittelbaren Engpässe bei Lithium und  Kobalt, das Freiburger Öko-Institut warnt aber vor zumindest  ’zeitweisen Verknappungen’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2018 - E-Bikes: Zahl der schweren Unfälle steigt an

Der Trend zu E-Bikes hält an und mit mehr Rädern steigt auch  die Anzahl der Unfälle. Senioren waren besonders oft an  Pedelec-Unfällen beteiligt und auch die Zahl der Toten steigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2018 - Streit um Feinstaub - Eine Frist für Hendricks

Schon lange macht die EU-Kommission wegen der hohen Feinstaubbelastung  in Deutschland Druck - nun scheint der Geduldsfaden zu reißen.  Umweltministerin Hendricks soll Ende Januar in Brüssel Stellung  beziehen - wohl die letzte Chance, um eine Klage zu verhindern.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.01.2018 - Elektromobilität und Energiewende: Lithium-Nachfrage könnte sich verdreifachen

Die deutsche Industrie sollte sich nach Meinung der Deutschen  Rohstoffagentur darauf einstellen, dass sich die Nachfrage nach Lithium  bis 2025 zumindest verdoppeln könnte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2018 - Feinstaub und Diesel-Verbot: Die Lösung des Problem?

Die Feinstaubbelastung in deutschen Städten ist hoch. Ein  Sündenbock scheint in der Debatte schnell gefunden: Der  Dieselmotor. Doch sind Fahrverbote wirklich ein wirksames Mittel gegen  die Luftverschmutzung oder doch eher eine Scheinlösung? Welche  Ursachen hat der Feinstaub tatsächlich − und welche  Maßnahmen wären sinnvoll?

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


22.01.2018 - Detroit - Automesse aus einer anderen Zeit

Bei der Automesse in Detroit dominieren wieder einmal die klassischen  Geländewagen. Nur VW präsentiert sich diesmal ausgesprochen  kleinlaut.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


14.01.2018 - Elektroautos: TÜV plädiert für Fahrausbildung und Führerscheinprüfung mit E-Autos

Elektroautos bringen gegenüber herkömmlichen  Verbrennungsmotoren einige Besonderheiten mit sich. Daher setzt sich  der Verband der TÜV dafür ein, zumindest auf solchen  Gefährten ein paar Fahrstunden zu nehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Eine neue Einnahmequelle für Fahrschulen ;-)


14.01.2018 - Elektroauto: Valeo zeigt Konzept für 7500-Euro-Auto

Der französische Autozulieferer Valeo zeigt erstmals ein (fast)  komplett aus eigenen Komponenten hergestelltes Konzept für ein  günstiges Elektroauto.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Aus dem Fahrrad ein E-Bike: Elektromotor zum Nachrüsten

Mit dem Electron-Wheel soll sich das eigene Fahrrad in wenigen Minuten  zum E-Bike umrüsten lassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Produktionsziel massiv verfehlt: Model 3 - Teslas Problem Nr. 1

Mehr als 5000 Modelle des Model 3 wollte Tesla eigentlich im vierten  Quartal produzieren - aber es wurden nur 1550 Exemplare. Immer noch  kämpft man mit massiven Problemen vor allem bei den Batterien.  Dabei braucht Tesla den Erfolg seines Mittelklassewagens dringend.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


14.01.2018 - Elektroautos: Kaufprämie kaum gefragt

In den vergangenen Monaten hat die Nachfrage nach der Kaufprämie  für Elektroautos zwar etwas angezogen, doch insgesamt ging nur  für einen Bruchteil der Gesamtfördersumme Anträge ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Verkehrswende - Heißt die Lösung E-Fuels?

E-Fuels sind eine echte Alternative zur Elektromobilität. Denn  diese strombasierten Kraftstoffe funktionieren in jedem  herkömmlichen Motor. Der Forscher Michael Sterner erklärt im  tagesschau.de-Interview Vor- und Nachteile dieser Antriebstechnik.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant, aber im Prinzip eine Energieverschwendung.


14.01.2018 - 34C3: Riesige Sicherheitslücken bei Stromtankstellen

An Ladesäulen auf fremde Rechnung Strom fürs E-Auto  abzuzapfen ist laut dem Sicherheitsforscher Mathias Dalheimer kein  Problem. Die Abrechnungsnummer für Nutzerkarten könne einfach  kopiert werden, die Kommunikationsinfrastruktur sei kaum  geschützt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Hype um Tesla: 2018 wird das Jahr der Wahrheit für Elon Musk

Elon Musk hat einen Hype um das Elektroauto ausgelöst, wie man ihn  sonst nur vom iPhone kannte. Aber die Zweifel an seinen Versprechen  wachsen. 2018 muss Musk zeigen, dass er nicht nur ankündigen,  sondern auch liefern kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - VW-Chef geht mit eigener Branche ins Gericht

Die Autofahrer steigen nur auf E-Autos um, wenn die gesamte Branche  jetzt ihre Hausaufgaben erledigt, meint der Vorstandsvorsitzende des  Volkswagen-Konzerns.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Pro H2 - E-Mobilität mit Brennstoffzelle

Die asiatische Autoindustrie ist verrückt geworden: Obwohl ein  Elektrofahrzeug mit Wasserstoff-betriebener Brennstoffzelle doppelt so  viel Ausgangsenergie benötigt wie eines mit Batterie, verfolgen  Hyundai und Toyota konsequent die Markteinführung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Elektroautos: Streetscooter der Deutschen Post bekommen Feinstaubpartikelfilter

Auch Elektroautos emittieren Feinstaub. Die Deutsche Post will dennoch  erreichen, dass ihre Elektrolieferwagen emissionsneutral fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Elektroautos und Feinstaub? Müssen nun alle E-Auto nachgerüstet werden? Sollte man nicht alle Hersteller verklagen?


14.01.2018 - eHighway: Bauarbeiten für Oberleitungen an hessischer Autobahn beginnen

Die Bauarbeiten für einen 5 Kilometer langen Autobahnabschnitt mit  Oberleitungen haben offiziell begonnen. Ab 2019 sollen dort elektrisch  betriebene Lkw fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Bundesrechnungshof regt höhere Diesel-Besteuerung an

Durch die im Verhältnis zu Benzin geringere Besteuerung sind laut  Bundesrechnungshof dem Fiskus 2015 Einnahmen in Höhe von 8  Milliarden Euro bei der Energiesteuer sowie 1,5 Milliarden Euro bei der  Umsatzsteuer entgangen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Windkraft, E-Autos, Grünfonds - Öko-Lügen und andere bittere Wahrheiten

Nirgends wird so viel geschummelt und getrickst wie im grünen  Sektor. Eine Geschichte über Ökolügen und bittere  Wahrheiten.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>

Mein Kommentar:
Lesenswert


14.01.2018 - Einbahnstraße für Strom

Elektroautos galten einmal als zentrale Säule des Smart Grids. Was  ist von dieser Vision geblieben?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
E-Autos sollen im Smart Grid als Energiespeicher dienen. Wer das noch behauptet kennt die die Realität nicht!


14.01.2018 - Effizienzvergleich von Antrieben

Wenn Effizienz das einzige Kriterium für die  Zukunftsfähigkeit eines Antriebs wäre, müsste sich das  batterie-elektrische Auto durchsetzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Elektromobilität: Deutsche Industrie befürchtet Rohstoffengpass für Batterien

Hiesige Rohstoffexperten schlagen Alarm: Die Nachfrage nach Kobalt,  Grafit, Lithium oder Mangan für Batterien für Elektroautos  steige stark, Deutschland sei hier komplett auf Importe angewiesen und  drohe so ins Hintertreffen zu geraten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Zwischen Fahrverboten und ’nachhaltiger Mobilität’: Städte verlieren in der Dieselkrise die Geduld

Viele Städte kämpfen gegen zu hohe Stickoxid-Werte, es drohen  Fahrverbote von älteren Dieselautos. Der Städtetag mahnt nun  mehr Tempo bei Projekten für bessere Luft an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Regierungsberater: Quote für E-Autos und streckenabhängige Maut

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen empfiehlt neben  einer E-Auto-Quote eine allgemeine, streckenabhängige Maut  für Pkw und Lkw und höhere Steuern für Diesel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... von den Grünen gesponsert oder doch überlegenswert? Der Normalbürger wird wieder die Zeche zahlen.


14.01.2018 - Fehlen die Rohstoffe für die E-Mobilität?

Immer wieder wird davor gewarnt, dass alle Elektroautos der Zukunft  Batterien brauchen, die wir gar nicht in ausreichender Zahl produzieren  können. Zwar wären die notwendigen Rohstoffe eigentlich  genügend vorhanden - Engpässe drohen allerdings schon bald,  wenn nicht neue Minen und Abbaumethoden erschlossen werden. Dazu kommt,  dass der kostengünstige Abbau in Krisenländern schon heute  ein Problem ist.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


14.02.2018 - Ende des Verbrennungsmotors: EU-Kommissarin sieht Revolution der Automobilindustrie

EU-Kommissarin Elzbieta Bienkowska sieht das Ende der  Automobilindustrie in der bisherigen Form kommen. Die Autohersteller  sollten sich schnell darauf einrichten, meint sie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - E-Autos in China: ’Es wird ein enges und teures Rennen’

Deutsche Hersteller nutzen die Autoshow in Guangzhou zum Angriff. Aber  kann die Elektro-Offensive gelingen? Fachleute warnen vor  Engpässen ausgerechnet beim wichtigsten Bauteil: Der Batterie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Bob Lutz: Autonomes Fahren zerstört die Autobranche

Der meinungsstarke Automanager Bob Lutz, Ex-Spitzenfunktionär bei  GM, BMW, Chrysler und Ford, äußert sich sehr pointiert zum  Thema Autonomes Fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Brennstoffzellen-Züge sollen Diesel-Loks in Niedersachsen ersetzen

2021 sollen auf nicht-elektrifizierten Strecken in Niedersachsen 14  Brennstoffzellen-Züge verkehren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Elektroautos: Akku-Chefentwickler verlässt Tesla

Nach knapp fünf Jahren bei dem Elektroauto-Hersteller  verlässt Jon Wagner das Unternehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Deutsche Telekom will großflächiges Ladenetz für Elektroautos aufbauen

Die Telekom habe in Deutschland 380.000 Kabelverzweiger installiert.  Diese hätten alle eine Stromversorgung, sagt Telekom-Vorstandschef  Tim Höttges.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Telekom geht es offensichtlich nur um Fördermittel und dem Ausbau ihrer Monopolstellung.


14.01.2018 - EU-Kommission senkt Grenzwerte für Kohlendioxid-Ausstoß von Autos

Die EU-Kommission will, dass Neuwagen bis 2030 etwa 30 Prozent weniger  Kohlendioxid ausstoßen. Die Pläne sollen ursprünglich  strenger gewesen sein, heißt es in einem Zeitungsbericht.  Lobbyarbeit insbesondere eines Autoherstellers habe entgegengewirkt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Umweltbundesamt-Chefin fordert streckenabhängige Straßenmaut

Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, wirbt  dafür, das Autofahren im Sinne des Klimaschutzes ’insgesamt zu  reduzieren’. Einen Beitrag dazu könnte eine umfassende  Straßennutzungsgebühr leisten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Taxi-Gewerbe fordert staatliche Unterstützung für Umstieg auf E-Autos

Die Steuerzahler sollten für die höheren Anschaffungskosten  und die Einschränkungen durch die Akkuladezeiten beim E-Taxi  einspringen, meint der Dachverband der Taxi-Unternehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - E-Mobilität: Autobauer beginnen mit Aufbau gemeinsamer Lade-Infrastruktur

Die deutschen Autohersteller und Ford bringen ihr Joint Venture  ’Ionity’ an den Start, das ein europäisches Netz von  Schnellladestationen für Elektro-Autos aufbauen soll. 2018 sollen  es schon 100 Stationen sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Tesla: Stotterstart in den Massenmarkt bringt Rekord-Quartalsverlust

Tesla-Chef Elon Musk hat den Aktienkurs seiner Firma mit großen  Versprechen explodieren lassen. Doch unerwartet hohe Verluste und nach  unten korrigierte Produktionsziele beim Hoffnungsträger Model 3  sorgen für Skepsis, ob seine ehrgeizigen Pläne gelingen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Formel E: Saisonfinale in Montreal war kein Triumph

Das Saisonfinale der Formel E in Montreal war kein Gassenfeger. Selbst  durch Aufdrängen von Gratistickets an der Wohnungstür wurden  die Tribünen nicht gefüllt. Nur 24% wollen eine Rückkehr  des Rennens.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wenn während eines Rennes der Wagen getauscht wird (weil der Akku leer ist) ist das nur noch lächerlich.


12.11.2017 - Elektroautos und Plug-in-Hybride: Opel will alle Modelle elektrifizieren

2020 will Opel vier elektrifizierte Modellreihen auf dem Markt haben,  vier Jahre später sollen sämtliche Modelle auch elektrisch  erhältlich sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Plug-in-Hybride sind leider nur faule Komprisse um die PKW-Flottenstatistik der Hersteller zu schönen.


12.11.2017 - EU-Kommission will Auto-Emissionen um 30 Prozent drücken

Möglich ist die Minderung nur, wenn möglichst viele  Elektroautos und andere umweltfreundliche Modelle auf die Straßen  kommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.11.2017 - Elektromobilität: Hannover soll höchste Ladesäulendichte Deutschlands bekommen

600 Ladesäulen wollen die Stadtwerke Hannover in den nächsten  drei Jahren aufstellen. Der Großraum soll somit Spitzenreiter in  Deutschland werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das sind ja beeindruckende Zahlen ...


12.11.2017 - Jamaika-Sondierungen: Grüne verzichten auf Enddatum 2030 für Verbrennungsmotor

Die Umwelt- und Klimapolitik gilt als ein zentraler Streitpunkt in den  Gesprächen für eine Vierparteienkoalition. Viel erreicht  haben die Unterhändler noch nicht. Doch nun gehen die Grünen  einen ersten großen Schritt auf die potenziellen Partner zu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hier ’nachzugeben’ ist ja wohl nur realistisch.


12.11.2017 - Bilanz der E-Autos - Unterm Strich ein Klimasünder?

Die Bundesregierung fördert sie mit einer Kaufprämie,  Autokonzerne preisen sie als Zukunft der Mobilität an. Aber sind  E-Autos tatsächlich so umweltfreundlich, wie gerne behauptet wird?  Hier gibt es Zweifel.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man beachte den Absatz ’Klimasünder Tesla?’


12.11.2017 - Straße der Zukunft heilt sich selbst und liefert Strom

Bei Köln ist ein Testgelände entstanden, das aufhorchen  lässt. Ingenieure erproben dort die Straßen von morgen −  leicht zu reparieren und beheizt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.11.2017 - Das Risiko der Pedelec-Fahrer − Mehr Verletzte und Tote in NRW

Pedelecs sehen aus wie ganz normale Fahrräder − doch der Motor  macht sie schnell. Das wird auch von Autofahrern unterschätzt,  sagen Experten in Nordrhein-Westfalen. Die Unfallzahlen steigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nur eine von neuen Gefahren bei der E-Mobilität


12.11.2017 - US-Gewerkschaft geht gegen Tesla-Entlassungen vor

Nach der Kündigung mehrerer Hundert Mitarbeiter bei Tesla wirft  die Arbeitnehmerorganisation UAW dem Autohersteller vor, vor allem  gewerkschaftlich engagierte Arbeitnehmer entlassen zu haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.11.2017 - Elektromotorsport: Nissan schließt sich der Formel E an

Der japanische Autohersteller Nissan rückt für Renault in die  Elektromotorsportklasse ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.11.2017 - Elektroauto: BMW verkauft i3 vor allem im Ausland

22.200 elektrisch betriebene BMW i3 hat das Unternehmen von Januar bis  September ausgeliefert − die meisten davon ins Ausland.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.11.2017 - E-FUSO: Daimler präsentiert eigene Elektro-Marke für Lkw und Busse

Die Daimler-Nutzfahrzeugtochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus  Corporation will alle seine Fahrzeuge elektrifizieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.11.2017 - Elektroautos: Neun Autos je Ladepunkt

Knapp 11.000 Ladepunkte zählte der Bundesverband der Energie- und  Wasserwirtschaft in Deutschland. Er meint, die Automobilindustrie  müsse nun nachziehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.10.2017 - Umfrage zu Elektroautos: 5 Prozent erwägen Kauf eines E-Autos

Als nächstes Auto kommt für 5 Prozent der Teilnehmer einer  Umfrage ein rein elektrisch betriebenes in Frage. Wichtig für die  Kaufentscheidung ist vor allem der Anschaffungspreis und die Reichweite.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
erstaunlich wenig: ... weniger Schadstoffe 29% ...


23.10.2017 - VW-Chef kritisiert Tesla: ’Vernichtet Geld und schmeißt Mitarbeiter raus’

Als ’Ankündigungsweltmeister’ bezeichnete VW-Chef Matthias  Müller den US-Elektroautohersteller Tesla. Auch stellt er seine  Sozialkompetenz in Frage.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - E-Mobilität: Solarpreis 2017 für Streetscooter der Post

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in  Deutschland die Elektromobilität voran. Mit dem Streetscooter  zeigen die Bonner der Autobranche die lange Nase und erhalten den  Solarpreis 2017.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Tesla entlässt hunderte Mitarbeiter − will aber weiterhin wachsen

Einem Bericht zufolge hat Tesla unter anderem Mitarbeiter aus der  Fabrik und dem Management entlassen. Das ist Tesla zufolge aber kein  schlechtes Zeichen: Es soll weiterhin Neueinstellungen geben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Elektroautos: EU-Kommission dementiert Quote für emissionsfreie Fahrzeuge

Die EU-Kommission betont, dass die EU-Gesetzgebung ’immer  technologieneutral’ gewesen sei. Vor diesem Hintergrund werde es keine  Quote geben. Stattdessen setzt sie auf die Batteriezellenproduktion.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Elektroautos: EU plant angeblich Quote für emissionsfreie Motoren

Im Sommer hieß es noch aus dem Hause der E-Kommission, es sei  keine Elektroquote geplant. Das soll nun laut einem Zeitungsbericht  anders aussehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Niederlande: Ab 2030 sollen nur noch emissionsfreie Pkw auf die Straße

Die neue niederländische Regierung will in dreizehn Jahren keine  neuen Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren mehr zulassen. Derzeit liegt  der Marktanteil von Elektrofahrzeugen in den Niederlanden bei weniger  als zwei Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Abgas-Skandal: Hersteller sollen Diesel-Autos mit Hardware nachrüsten

Ursprünglich hatte die Industrie nur angeboten, die Software  anzupassen. Nun sollen sie dazu gebracht werden, auch die Hardware  nachzurüsten, um den Stickoxidausstoß einzudämmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Elektroautos: Nachfrage nach Kaufprämie zieht an

Im Juli bis September gingen beim Bundesamt für Wirtschaft und  Ausfuhrkontrolle 10.636 Anträge auf die Förderprämie ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2017 - E-Bikes: Fahrradhersteller beschweren sich über China bei der EU-Kommission

Hochsubventionierte chinesische Modelle würden illegal massenweise  in Europa zu Preisen unterhalb der Produktionskosten auf den Markt  geworfen, kritisiert der Herstellerverband EBMA.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2017 - Erst 220 Tesla Model 3 ausgeliefert

Teslas Gigafactory für das Model 3 läuft nicht rund. Nur 260  Stück wurden im 3. Quartal hergestellt. Bei Model S und X gibt es  hingegen einen Auslieferungsrekord.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2017 - Verbände: Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz

Ist das Elektroauto eine Gefahr fürs Stromnetz? Die Energiebranche  ist besorgt, doch die Fürsprecher der Stromautos halten das  für stark übertrieben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.09.2017 - Risiko Elektroauto - Stromnetz am Limit?

Elektroautos sollen das Klima retten, die Luft rein halten und die  heimische Fahrzeugindustrie zukunftssicher machen. Aber sind die  Stromnetze für Millionen von Elektroautos überhaupt  gerüstet?

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die wichtige Frage woher der Strom für das Elektroauto überhaupt kommen soll, wurde natürlich nicht gestellt.


18.09.2017 - E-Mobilität: Verbraucherschützer fordern Ladeoffensive

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hat Politik und Industrie  aufgefordert, ein dichtes, einfach zu nutzendes öffentliches  Ladenetz zu schaffen, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu  verhelfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das heikle Thema umweltschonende Produktion von Akkus erscheint nur im Abspann.


18.09.2017 - Elektroautos: IG Metall warnt vor Job-Folgen von Elektromobilität

Die Autoindustrie steht vor großen Umstrukturierungen. Für  Elektro-Antriebe braucht man weniger Leute in den Fabriken. Die IG  Metall verlangt Perspektiven für die Beschäftigten und sieht  die Industrie auf die Umstrukturierungen unvorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.09.2017 - Werbung: Elektroautos - Aus Freude am Laden

Die deutsche Autoindustrie informiert: Elektroautos sind im Kommen.  Also wenn sie gerade aufgeladen sind. Also angeschnallt und mitgefahren  auf dem Weg in die Zukunft.

Lesen Sie weiter bei www.daserste.ndr.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nicht der neueste Gag, aber immer noch gültig.


19.08.2017 - Energiebranche: Stromnetz für Ausbreitung von E-Autos nicht vorbereitet

Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos − doch das  ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung  von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Gerade in den Autoländern  Bayern und Baden-Württemberg könnte es eng werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.08.2017 - Maschinenbau sieht noch Optimierungsbedarf bei Verbrennungsmotoren

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) sieht trotz der  Kritik noch eine Zukunft für den Dieselmotor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.08.2017 - Dieselgate - oder wie man sich selbst belügt

Alle vermeintlichen Klimaschützer bekommen glänzende Augen,  wenn es um Fahrverbote und geringere Grenzwerte geht. Leider nur  bedeuten Grenzwerte nicht viel, wenn auf Teufel komm raus weiter  gefahren und Öl verfeuert wird

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.08.2017 - Analyse: Elektroautos haben Vorteile, aber keine riesigen

Elektroautos sind im Hinblick auf die Zukunftsplanung besser als  Verbrenner, aber nicht so viel besser. Warum das so ist, erläutert  heise-Autor Clemens Gleich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.08.2017 - Elektroautos: Porsche entwickelt Schnell-Ladesäulen

2019 soll der erste Elektro-Porsche auf den Markt kommen. Mit der  Infrastruktur, die nun entwickelt wird, würde er schneller laden  als die Konkurrenz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Ströme die dabei fließen würden sind enorm! Das werden auch nur die wenigsten E-Autos verkraften können. Brandgefahr!?


13.08.2017 - Umweltbundesamt: Dieselprivileg muss auf den Prüfstand

Der Dieseltreibstoff steht weiter in der Kritik. Das Umweltbundesamt  vergleicht die Steuereinnahmen mit denen für Benzin und stellt den  Zahlen die Förderung von Elektrofahrzeugen gegenüber.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wahlkampf: Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), ist Parteimitglied der SPD!


13.08.2017 - Autohersteller, CDU und Mittelstand gegen Schulz’ Elektroauto-Quote

Der SPD-Kanzlerkandidate wagte sich mit der Forderung nach einer  europäischen Elektroauto-Qute vor − und bekommt nun von einigen  Seiten Gegenwind.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.08.2017 - Schlagabtausch zur Abgasaffäre

Die Kanzlerin und CDU-Chefin ist in die heiße Wahlkampfphase  eingestiegen: Angela Merkel kritisierte die Autoindustrie zwar scharf -  von dem Elektroauto-Konzept ihres SPD-Herausforderers Schulz halte sie  aber nichts. Dessen Kritik kam prompt.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.08.2017 - SPD-Kanzlerkandidat Schulz fordert verbindliche Quote für Elektroautos in Europa

’Die deutsche Autoindustrie muss beim Thema Elektroautos deutlich  besser werden’, sagte Schulz laut einem Zeitungsbericht. Dabei verwies  er auf den US-Konzern Tesla.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.08.2017 - Kinder-Bergarbeiter im Alter von vier Jahren erleben die Hölle auf Erden, damit SIE ein Elektroauto fahren können

Schreckliche Menschenkosten in einer schmutzigen Kobaltmine, welche  Michael Grove in seinem Kreuzzug für ,saubere’ Energie nicht  berücksichtigt hat.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


13.08.2017 - Sind E-Autos wirklich umweltfreundlicher?

Martin Schulz hat mit seiner Forderung einer Quote für E-Autos  für Schlagzeilen gesorgt. Wie sinnvoll ist so eine Quote? Und sind  Elektro-Autos tatsächlich umweltfreundlicher als solche mit  Verbrennungsmotor? Ein Überblick.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.08.2017 - E-Auto-Quote - Pro und Contra Regulierungswahn oder notwendiger Druck?

Eine verbindliche Quote für Elektroautos? Klingt wie Veggie-Day  für die Autoindustrie, wobei viele Autofahrer die Leidtragenden  wären, meint Uwe Lueb. Dirk Rodenkirch dagegen findet, dass die  Autoindustrie den Druck braucht, um die E-Wende auch tatsächlich  einzuleiten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


08.08.2017 - Endlich Fakten statt Propaganda

25 führende Professoren präsentieren ein Positionspapier zur  Mobilität. Fachleute fordern ganzheitliche und ehrliche  Betrachtung von CO 2-Emissionen auf Basis wissenschaftlicher  Erkenntnisse. Ein Kommentar.

Lesen Sie weiter bei www.springerprofessional.de >>>>>


08.08.2017 - Grüne: Stärke deutscher E-Auto-Anbieter im Ausland auch daheim nutzen

Im Ausland laufen die Geschäfte der deutschen Autobauer mit  E-Autos laut einer Auswertung des Wissenschaftlichen Dienstes des  Bundestags gut. Die Grünen sehen darin bestätigt, dass die  Autoindustrie E-Autos gut vertreiben kann, wenn sie es denn muss.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Erstaunlich was man heutzutage wissenschaftliche Arbeit nennt.


03.08.2017 - Dieser Experte bricht eine Lanze für den Dieselmotor / Er reinige die Luft

Ralph Pütz ist Professor und Spezialist für  Nutzfahrzeugforschung und Abgasanalytik an der Hochschule Landshut. Der  Diesel sei sauber.

Lesen Sie weiter bei www.nw.de >>>>>


03.08.2017 - Kampf gegen das Auto - Sag zum Abschied leise Polo

Verarmt, dafür aber ökologisch vorbildlich: Mit ihrem Kampf  gegen die eigene Autoindustrie betreibt die deutsche  Wohlstandsgesellschaft ihre Selbstabschaffung.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


03.08.2017 - Kommentar: Trotz Diesel - Nie war die Luft so gut wie heute

Deutschland diskutiert über Fahrverbote für Dieselstinker.  Wir sollten über die ganze Aufregung aber nicht vergessen: So gute  Luft wie heute haben wir seit der Antike nicht geatmet, meint Fabian  Schmidt.

Lesen Sie weiter bei www.amp.dw.com >>>>>


03.08.2017 - Massive Kritik nach Dieselgipfel

Diverse Kritiker lassen kaum bis kein gutes Haar an dem Ergebnis des  Treffens zwischen Bund, Ländern und der Autoindustrie. Von ’Farce’  und ’Marionettenshow’ ist da die Rede.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.08.2017 - Nach der Energie- jetzt die Verkehrswende?

Klar, für die Auto-Konzerne sieht es gerade nicht gut aus. Die  jetzt geforderte ’Wende’ weckt zu viele Assoziationen mit der  zerstörerischen Energiewende. Und wer am Ende die Zeche zahlt? Sie  dürfen raten. Aber Ideologie hat ihren Preis.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>

Mein Kommentar:
Lesenswert!


02.08.2017 - Nationales Diesel - Forum Billig weggekommen

Deutschlands Autohersteller können aufatmen: Im Diesel-Skandal  bleiben ihnen teure technische Nachrüstungen erspart. Dafür  soll ein Software-Update für saubere Luft in den Städten  sorgen. Kritiker der Industrie sind enttäuscht.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.08.2017 - Städtetag: Fahrverbote nach Dieselgipfel noch nicht ausgeschlossen

’Falls die Grenzwerte weiterhin nicht eingehalten werden, ist zu  befürchten, dass Gerichte für einzelne Städte  Fahrverbote verlangen’, sagt der Deutsche Städtetag. Der ADAC  kritisiert, die Politik sei vor der Industrie eingeknickt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.08.2017 - Dieselgipfel: Autohersteller wollen 5 Millionen Diesel mit neuer Software ausstatten

BMW, Daimler, Opel und Volkswagen verpflichten sich auf dem  Dieselgipfel mit der Bundesregierung, Autos der Emissionsklassen Euro 5  und 6 mit neuer Software auszurüsten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.08.2017 - VW soll sich Kredite erschlichen haben

Volkswagen muss sich gegen neue Vorwürfe im Abgasskandal  rechtfertigen. Der Konzern erhielt öffentliche Kredite, um saubere  Motoren zu entwickeln. Das Geld soll jedoch in Motoren geflossen sein,  deren Abgaswerte später manipuliert wurden.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.08.2017 - EU-Behörde: VW hat sich Kredit für Schummeldiesel-Motor erschlichen

Volkswagen hat es in der Dieselaffäre jetzt auch mit dem EU-Amt  für Betrugsbekämpfung zu tun. Diesem zufolge haben sich die  Wolfsburger in Betrugsabsicht einen 400-Millionen-Kredit für den  umstrittenen EA-189-Motor beschafft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.08.2017 - Vor Diesel-Gipfel - Die Software soll es richten

Bund, Länder, Vertreter der Autohersteller - morgen sitzen sie an  einem Tisch, um wichtige Fragen rund um den Diesel zu klären.  Bereits vor dem Spitzentreffen scheint klar, dass die Industrie wohl um  teure Motorumrüstungen herumkommt.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.08.2017 - Dobrindt: Keine ’Kumpanei’ mit Autoherstellern − Debatte vor Dieselgipfel

Wie eng sind die Kontakte der Autoindustrie in die Politik? Zu eng,  sagen Kritiker − doch der zuständige Minister weist das von sich.  Beim Dieselgipfel sind aber noch viele weitere Themen zu besprechen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.07.2017 - Dresdner Professor fordert ideologiefreie Debatte über Schadstoffe durch Autoverkehr

Alle reden von überhöhten Schadstoffwerten im Autoverkehr. In  verschiedenen Großstädten stehen bereits Fahrverbote im  Raum. An die Politik auf Bundesebene werden neue  Regulierungserwartungen gerichtet. Der Dresdner Verkehrswissenschaftler  Prof. Matthias Klingner lässt daran im DNN-Interview kein gutes  Haar.

Lesen Sie weiter bei www.dnn.de >>>>>


31.07.2017 - Jean Pütz (Wissenschaftsjournalist) zum Thema Diesel

In seinem Statement äussert er sich kritisch zur ARD-Sendung ’Im  Brennpunkt’.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Mehr zu seiner Person findet man unter http://jean-puetz.net


31.07.2017 - Vor Diesel-Gipfel - Plötzlich sind Sammelklagen eine Option

Lange wollte die Union nichts von Sammelklagen wissen, angesichts des  Dieselskandals deutete CSU-Chef Seehofer einen Kurswechsel an - und  erntet damit den Unmut von Justizminister Maas. Sammelklagen wären  längst möglich, hätte die Union dies nicht blockiert.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Bundestagswahl lässt grüßen ...


31.07.2017 - Stickoxidbelastung - Dicke Luft auch im Auto

Dass hohe Stickstoffdioxidwerte die Luft in vielen  Großstädten belasten, ist bekannt. Was viele nicht wissen  dürften, ist, dass die Belastung im Auto selbst oft noch viel  stärker ist. Eine Studie kommt zu diesem Ergebnis.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ziel dieser Studie war es offensichtlich möglichst dramatische Werte zu erhalten (siehe Auftraggeber). Eine systematische Vorgehensweise eines ’Forschers’ sieht anders aus.


31.07.2017 - Vor dem Dieselgipfel mahnt Greenpeace zu mehr Gesundheitsschutz

Im Morgengrauen haben Aktivisten der Umweltschutzorganisation  Greenpeace vor dem Bundesumweltministerium in Berlin demonstriert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zahlenspielereien. Wer mehr wissen will, sollte mal den EEA Report No 5/2015 (z.B. Seite 44) lesen. URL: https://www.eea.europa.eu/publications/air-quality-in-europe-2015/at_download/file/Air%20quality%20in%20Europe%20—%202015%20report.pdf


31.07.2017 - Dobrindt erinnert Autoindustrie an deren ’verdammte Verantwortung’

Der Bundesverkehrsminister erwartet von der Autoindustrie zügig  Maßnahmen, um das Vertrauen in deutsche Autos wiederherszustellen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.07.2017 - Ab 2019 nur noch mit Elektromotor

Der Autohersteller Volvo will sich Schritt für Schritt vom reinen  Verbrennungsmotor verabschieden: Ab 2019 soll jedes Fahrzeug einen  Elektromotor haben. Der schwedische Konzern ist nicht der erste  Autobauer mit großen Plänen bei der E-Mobilität

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


05.07.2017 - Teslas erstes Model 3 soll am Freitag vom Band laufen

Im zweiten Quartal hat Tesla weniger Neuwagen an Kunde übergeben  als geplant. Teslas Fabrik konnte nicht genug Akkus produzieren. Doch  nun soll alles besser werden und die Produktion des Model 3 anlaufen.  Für August sind 100 Stück geplant.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.06.2017 - Elektroautos: BMW plant angeblich Elektrovariante seines 3ers

Der bayerische Autohersteller will offenbar Tesla kontern und auf der  diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung einen eigenen  Mittelklasse-Stromer vorstellen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer`s glaubt ...


27.06.2017 - Prämie für Elektroautos hat nach einem Jahr noch nicht gezündet

Das seit einem Jahr bestehende Subventionsangebot − 4000 Euro Zuschuss  für ein neues E-Auto − wird nur von wenigen genutzt. Dafür  gibt es gute Gründe.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2017 - Elektromobilität: Continental stellt Produkte für die E-Auto-Klemme vor

Am Rande der Continental TechShow hat der Autozulieferer Produkte  vorgestellt, die das Thema Elektromobilität schneller voranbringen  sollen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wem die Verlustleistung egal ist, sollte sich mal mit dem Thema Power-To-Liquid auseinandersetzen.


26.06.2017 - VW und Porsche testen E-Lkw im Werksverkehr

In ihren Werken in Zwickau und Leipzig wollen die beiden Autohersteller  zeigen, dass der Logistikverkehr auch vollelektrisch betrieben werden  kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Daten: ’Dank der elektrischen Antriebe mit jeweils 280 Kilowatt Dauer- und 320 Kilowatt Spitzenleistung sowie Batterien mit 144 Kilowattstunden Kapazität erreichen die beiden eLKW eine Spitzengeschwindigkeit von 85 Stundenkilometern und kommen maximal 70 Kilometer weit.’


20.06.2017 - Baden-Württemberg steckt Millionen in die Elektromobilität

Baden-Württemberg ist Autoland. Damit das auch so bleibt, nimmt  Grün-Schwarz viel Geld in die Hand. Damit soll die  Elektromobilität weiter angeschoben werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wahlgeschenke ...


19.06.2017 - Mögliches Diesel-Verbot in München: Ministerium sieht ’Diffamierungskampagne’

Zu hohe Abgaswerte in Bayerns Hauptstadt haben einen Streit entfacht,  der Wellen bis ins Bundesverkehrsministerium schlägt.  Autohersteller möchten ein Verbot möglichst vermeiden, die  Landesregierung sucht eine Zwischenlösung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... wenn Umweltorganisationen wie DUH und Greenpeace Politik machen ...


15.06.2017 - Ford und Deutsche Post bauen Elektro-Transporter

Ab Juli sollen Elektro-Lieferwagen auf Basis des Fahrgestells des Ford  Transits gebaut werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.06.2017 - Bald Fahrverbot für Dieselfahrzeuge?

Münchens OB Dieter Reiter erwägt ein Diesel-Fahrverbot. Der  Grund: alarmierende neue Zahlen zur Luftbelastung. Auch in  Nürnberg denkt man über Konsequenzen nach.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>


12.06.2017 - ’Statistisch gesehen’ zu 200 Jahre Fahrrad: E-Bikes sind im Kommen

Vor 200 Jahren hat Karl Drais seine erste Probefahrt mit seiner  Laufmaschine, dem Ur-Fahrrad unternommen. Heute sind die Zweiräder  nicht mehr aus dem Verkehr wegzudenken. Und zunehmend werden sie  elektrisch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.06.2017 - Kommentar: Pkw-Maut? Es geht auch einfacher

Die Geschichte der Dobrindtschen Maut könnte eine kurze sein:  Schon 2027 müsste sie nach EU-Plänen einem anderen System  weichen. Mit ihrer elektronischen Maut springt die EU zwar in die  richtige Richtung − aber zu kurz, meint TR-Redakteur Gregor Honsel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.06.2017 - Elektrofahrzeuge: Zwei-Millionen-Marke geknackt

Weltweit existierten Ende 2016 zwei Millionen Elektrofahrzeuge, also  Elektroautos und Plug-In-Hybride. Allein 2016 sollen 750.000 Fahrzeuge  hinzugekommen sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.06.2017 - Weltgrößte Rallye mit Elektrofahrzeugen in der Schweiz

Zum siebten Mal geht die Wave Trophy auf Fahrt. Voriges Jahr startete  sie in Bremerhaven, diesmal geht es in Zürich los.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.06.2017 - Baden-Württemberg will 2000 Ladesäulen für Elektroautos schaffen

In einer Kabinettsvorlage wird für eine Landesinitiative  Elektromobilität III ein Finanzvolumen von 43,5 Millionen Euro bis  2021 veranschlagt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.06.2017 - Energie- und Hoffnungsträger Wasserstoff - Stoffwechsel

Egal ob man in Wolfsburg, Tokio, Detroit oder Seoul fragt −  überall klagen die Verantwortlichen in den Autofirmen über  immer neue, strengere Verbrauchsvorgaben, welche die Entwicklungen  immer weiter verteuern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.06.2017 - Elektromobilität: Honda setzt verstärkt auf Europa

Japan gilt als Pionier für Elektromobilität. Der  Automobilkonzern Honda sieht dabei in Europa große  Wachstumschancen. Schon bald sollen zwei Drittel aller Fahrzeuge  über einen Elektroantrieb verfügen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.06.2017 - 0,2 Prozent der Autos weltweit fahren elektrisch

2 Millionen rein elektrisch betriebene Autos und Plug-in-Hybride  zählte die Internationale Energie-Agentur im vergangenen Jahr. Das  sind 60 Prozent mehr als 2015.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Steigerungsraten zeigen, dass auch international rein elektrisch betriebene Autos kein Kassenschlager sind!


07.06.2017 - Technik-Mythos: Carsharing ist umweltfreundlich

Auch in Studien und Forschung halten sich hartnäckig Legenden. Das  Carsharing gilt darin oftmals als umweltfreundlich. Doch nicht die Zahl  der geteilten Autos entscheidet maßgeblich über die  Umweltbilanz, sondern deren Nutzung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.06.2017 - E-Roller in Großstädten auf dem Vormarsch

Eine schnelle Fahrt durch die Innenstadt und keine Parkplatzsuche am  Ziel − das geht in staugeplagten Metropolen nur mit dem Zweirad. In  Frage kommen Fahrrad, Motorrad oder neuerdings Elektroroller. Beliebt  sind sie gerade besonders als Mietfahrzeug.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Umweltbilanz: eher negativ (siehe letzter Absatz)


07.06.2017 - Analyst: Elektroautos dürften ab 2030 billiger sein als konventionelle

Eine deutliche Erhöhung der Produktionskapazität lässt  die Preise für Batterien immer weiter sinken. Dadurch werden auch  die Kosten für Elektroautos niedriger − bis sie günstiger  sind als solche mit Verbrennungsmotor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bissig: Frau Merkel spricht gerade mit dem Analysten ...


07.06.2017 - TerraE plant Produktion von Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland

Das neu gegründete Unternehmen TerraE will eine Giga-Factory  für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland aufbauen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2017 - Gabriel sieht Durchbruch für entschärfte E-Auto-Quote in China

Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten  Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister  Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die Regeln sollen  entschärft werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.05.2017 - Daimler setzt auf Dieselmotoren und Robotertaxis

Der Autobauer Daimler will trotz der Diskussion um Fahrverbote und  sinkende Nachfrage auch weiterhin Dieselmotoren entwickeln. Bei der  Entwicklung selbstfahrender Autos setzt man hingegen auf neue Technik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.05.2017 - Autogipfel in Stuttgart: Zu wenig, zu langsam, zu spät

Kanzlerin Merkel hat sich von ihrem Ziel verabschiedet, bis 2020 eine  Million E-Autos auf deutsche Straßen zu bringen. Weder Politik  noch Industrie waren dafür gewappnet. Ein Autogipfel in Stuttgart  soll das nun ändern.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Erstaunlich, Kanzlerin Merkel ist fähig gewisse Tatsachen zu erkennen!? Oder hat das eher mit dem Wahlkampf zu tun?


21.05.2017 - Elektroauto aus Biomaterial

Elektroautos mögen keine Abgase emittieren, aber für die  Herstellung werden energieaufwändige Materialien verwendet. Das  wollen niederländische Forscher ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Elektromotor leistet 8kW ... bemerkenswert wenig!


21.05.2017 - Auch Daimler-Chef Zetsche glaubt nicht an E-Auto-Ziel für 2020

So wie die Bundeskanzlerin glaubt auch Dieter Zetsche nicht daran, dass  2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren. Das  sei aber auch kein Drama.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.05.2017 - Bundeskanzlerin glaubt nicht mehr an Elektroauto-Ziel

Eine Million Elektroautos sollen 2020 auf deutschen Straßen  fahren, war bisher das Ziel der Bundesregierung. Ihre Chefin glaubt  nicht mehr daran.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man beachte die Statements von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries und Umweltministerin Barbara Hendricks - Das Ganze erinnert mich an die ’Costa Concordia’.


16.05.2017 - Mangelnder Verkauf von E-Autos - ’Bankrotterklärung für die Kanzlerin’

2011 hatte die Bundesregierung angekündigt: Bis 2020 sollen eine  Million Elektroautos in Deutschland unterwegs sein. Nun gab Kanzlerin  Merkel zu, dass dieses Ziel nicht mehr zu erreichen ist. Die  Grünen sprechen von einer ’Bankrotterklärung’ in Sachen  Klimapolitik.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man lese die Kommentare ! :-)


16.05.2017 - Elektromobilität ist für den Automobil-Präsidenten sehr wichtig für den Standort Deutschland

Weniger Regulierung, mehr Vernetzung fordert Matthias Wissmann,  Präsident des Verbandes der Automobilindustrie. Auch betont er die Bedeutung der Elektromobilität für die deutsche Wirtschaft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.05.2017 - Elektroauto Opel Ampera-e lässt auf sich warten

Opels Ampera-e soll nur in sehr kleinen Stückzahlen nach  Deutschland kommen und zudem nur geleast werden können.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.05.2017 - Elektroautos: Tesla verdoppelt Umsatz und steigt tiefer in die roten Zahlen

2,69 Milliarden US-Dollar hat Tesla im vergangenen Quartal umgesetzt  und 25.000 Autos ausgeliefert. Wegen Investitionen in die Produktion  des Model 3 weitete sich der Verlust aber aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.05.2017 - Ungünstige Verkettung

Autonome digitale Verträge sind das Markenzeichen von  Blockchain-Software − und die große Hoffnung für ein  dezentrales Energiesystem. Das kommende Jahr wird zeigen, ob die  Hoffnungen berechtigt sind.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Pikant ist, dass hinter dem mit diesem Trick geretteten DAO-Fonds ausgerechnet die Mittweidaer Software-Firma Slock.it steht. Sie hatte zuletzt mit Innogy (RWE) den Prototyp eines E-Auto-Ladesystems entwickelt.


07.05.2017 - E-Autos: Innogy entwickelt Ladestations-Plattform mit Blockchainzahlungen

Mit ’Share & Charge’ will Innogy eine Plattform bieten, über die  Anbieter von Ladestationen und strombedürftige E-Auto-Besitzer  miteinander ins Geschäft kommen können. Die Laderechnung wird  dann mit Hilfe von Blockchaintechnik beglichen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Gebühren des Dienstes, die bei 15 Prozent der Summe liegen. - Kein schlechtes Geschäft!


30.04.2017 - Umfrage: Viele Diesel-Fahrer denken über Umstieg nach

In einer Forsa-Umfrage schlagen sich die Auswirkungen des  Diesel-Skandals nieder. Doch auch E-Autos oder autonome Fahrzeuge  scheinen die Kundschaft nicht zu überzeugen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Neue Diesel-Daten belasten Verkehrsministerkonferenz

Das Umweltbundesamt hat pünktlich zur Verkehrsministerkonferenz in  Hamburg neue Daten zur Umweltverträglichkeit von Diesel-Autos  vorgelegt. Die Ergebnisse sind so vernichtend, dass die Ressortchefs  auf ihrer Tagung viel Gesprächsstoff haben dürften.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Elektroauto e.Go Life soll ab Frühjahr 2018 in Aachen gebaut werden

Das Elektroauto e.Go Life soll nächstes Jahr für 15.900 Euro  zu haben sein, dann soll die Serienproduktion aufgenommen werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Isetta unter Strom − ’Knutschkugel’ vor Revival als E-Mobil

Der Kleinstwagen Isetta wurde wegen seiner Form auch als ’Knutschkugel’  bekannt. Auf der Hannover Messe erlebt sie als E-Version nun eine  Renaissance.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Daimler baut weitere Akkufabrik und bietet Akkus für Privathaushalte an

Die Daimler-Tochter Accumotive baut in Kamenz eine zweite Akkufabrik,  die 400 Arbeitsplätze mit sich bringen soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Abgas-Skandal: Pariser Justiz ermittelt bei PSA

Nach VW, Renault und Fiat Chrysler ermittelt in Frankreich nun die  Staatsanwaltschaft auch gegen den großen französischen  Autohersteller PSA (Peugeot, Citroen). Es geht um den Verdacht der  Verbrauchertäuschung bei Abgaswerten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Supercharger: Tesla will Zahl der Ladestationen bis Jahresende verdoppeln

Um dem Problem der begrenzten Reichweite von Elektroautos zu begegnen,  fing Tesla 2012 an, eigene Ladestationen aufzustellen. Bis Ende 2017  soll es davon weltweit 10.000 geben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Bundesregierung verhindert angeblich strengere Abgastests

Die EU-Kommission plant strengere Auflagen für Abgasuntersuchungen  und Prüfdienste. Dabei stößt sie allerdings auf  Widerstand in Deutschland, heißt es in einem Zeitungsbericht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Umweltamt: Stickoxid-Ausstoß moderner Diesel-Pkw viel zu hoch

Tests und Berechnungen für das Umweltbundesamts zeigen, dass  moderne Diesel-Pkw die Grenzwerte für Stickoxide um ein Vielfaches  überschreiten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.04.2017 - Probefahrt mit dem Opel Ampera-e

Gerade mal einen Tag nachdem Opel den Verkaufsbeginn und die Preise  für sein kommendes Elektroauto Ampera-e für Deutschland  bekannt gegeben hat, konnten wir den Wagen in Norwegen ausgiebig Probe  fahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Reichweite gemäß WLTP-Fahrzyklus: 380 km


23.04.2017 - Elektroautos: ’Tesla ruft 53.000 Autos wegen Standbremsproblemen zurück’

Der Elektroautohersteller ruft freiwillig 53.000 Autos der Modelle X  und S zurück, weil es Probleme mit dem elektrischen  Parkbremssystem gibt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
An der New Yorker Börse ließ der Kurs der Tesla-Aktie nach Bekanntwerden des Rückrufs um einen Prozent auf 302,51 US-Dollar nach.


20.04.2017 - Opel parkt die Verbrauchswerte um - Näher am Alltagsverbrauch

Opel fährt voraus: Schon heute finden Sie auf dieser Seite  Verbrauchswerte, die auf Bais für den künftigen WLTP gültigen  Fahrzyklus ermittelt wurden.

Lesen Sie weiter bei www.opel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Geschwindigkeit: Maximum 47 kW


20.04.2017 - NEFZ-Fahrzyklus und die Realität

1180 Sekunden dauert die Zertifizierung im Labor nach dem Neuen  Europäischen Fahrzyklus (NEFZ).

Lesen Sie weiter bei www.autobild.de >>>>>

Mein Kommentar:
Eigentlich alles bekannt.


20.04.2017 - Opel Ampera-e soll ab Herbst für 39.000 Euro zu haben sein

Knapp unter 40.000 Euro soll das elektrische Kompaktauto kosten, hat  Opel nun bekannt gegeben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bei einer Motorleistung von 150 kW ist eine Reichweite von 380 km unrealistisch - selbst nach dem WLTP-Fahrzyklus


20.04.2017 - Elektroautos: Audi will e-tron Sportback 2019 auf den Markt bringen

Audi stellt auf der Shanghai Motor Show noch ein Modell der  e-tron-Reihe vor. Es soll im Jahr nach dem e-tron quattro in Serie  gehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Für sportliche Fahrweise gibt es wohlweislich keinen genormten Fahrzyklus.


20.04.2017 - Vision E: Skoda stellt Konzept für erstes vollelektrisches Auto vor

Auf der kommenden Automesse in Shanghai will der tschechische  Autohersteller das Konzept für sein erstes reines Elektroauto zeigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wie der Name schon sagt: Visionen


20.04.2017 - Zahlen, bitte! 25 Millionen für neue Radschnellwege

Die Bundesregierung will jetzt ordentlich in die Pedale treten und 25  Millionen Euro für den Bau von Radschnellwegen bereitstellen − passend  zum 200. Geburtstagsjahr des Fahrrads

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Diese Scheinheiligkeit ist fast nicht zu überbieten.


20.04.2017 - Netzagenturchef Homann: Ausbau von Strom-Tankstellen kommt gut voran

Wenig Elektroautos, wenig Ladesäulen, deshalb keine neuen Elektroautos.  In diesem Teufelskreis drehte sich lange die E-Mobilität in  Deutschland. Das hat sich geändert: Die Stromsäulen schießen aus dem  Boden und es kommen viele neue E-Automodelle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Förderprogramm der Bundesregierung: 300 Millionen Euro


20.04.2017 - Neue Kosten für Stromkunden: Elektro-Autos machen Netzausbau teurer

Eine Million Elektroautos will die Bundesregierung bis 2020 auf die  Straße bringen, bis 2030 sechs Mal so viele. Dafür müssen Zehntausende  neue Ladesäulen ans Stromnetz angeschlossen werden − auch in  Niedersachsen fordern Städte mehr Investitionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Fakenews: ’Der Stromverbrauch von in der Spitze bundesweit gut 80 Gigawatt wachse damit voraussichtlich um weniger als 0,5 Prozent, sagte der Eon-Sprecher.’


20.04.2017 - Tesla hat höchsten Börsenwert aller US-Autohersteller

Nach Ford hat Teslas Aktie nun auch General Motors überholt. Damit ist  der Elektroauto-Hersteller an der Börse das teuerste Unternehmen der  Branche.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.04.2017 - Elektroautos: Post baut zweites Werk für Streetscooter, Verkauf an Dritte beginnt

Der Logistiker baut ein zweites Werk für seinen Elektrolieferwagen −  und will damit die Produktion nicht nur für den Eigenbedarf deutlich  ausweiten. So will die Post "Marktführer in der grünen Logistik" werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.04.2017 - Nur Verluste - dennoch Börsenstar

Seit der Gründung 2003 hat Tesla noch nie Gewinn gemacht, die  Elektrofahrzeuge des kalifornischen Autobauers werden nur in kleinen  Stückzahlen hergestellt. Die Investoren stört das kaum - Tesla hat  inzwischen den gleichen Börsenwert wie der Branchenprimus.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


05.04.2017 - Elektroautos: Bisher 15.000 Anträge auf Kaufprämie

6325 Anträge auf eine Kaufprämie für reine Elektroautos und  Plug-in-Hybride sind in den vergangenen drei Monaten hinzugekommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das sagt alles: ’7005 Anträge wurden von Privatpersonen gestellt’


02.04.2017 - Aus CO2 und Wasser macht diese Anlage Benzin

Das Verfahren ist uralt, doch der entscheidende Durchbruch soll nun  gelungen sein. Forscher wollen Benzin aus CO2 herstellen − und das für  einen Euro pro Liter. Kann das den Klimawandel stoppen?

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Problem ist nur der sehr schlechte Wirkungsgrad.


02.04.2017 - e.Go Life: Elektro-Stadtauto soll 16.000 Euro kosten

Mit einer Reichweite von 100 km ist das Elektroauto e.Go Life als  Stadtauto konzipiert. Zu haben sein soll es nächstes Jahr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sehr sparsam bei der Beschleunigung ...


02.04.2017 - BMW plant Brennstoffzelle− und mehr Elektroautos

Nach elf Jahren an der Spitze ist BMW von Mercedes überholt worden. Der  Münchner Autohersteller kündigte eine große Modelloffensive mit  Luxusmodellen und Elektroantrieb quer durch alle Baureihen an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alles nur Versprechungen.


02.04.2017 - Umweltagentur: Neuwagen in Europa stoßen weniger Kohlendioxid aus − Deutschland hinkt hinterher

Voriges Jahr stießen hierzulande Neuwagen durchschnittlich 128,4 Gramm  pro Kilometer aus. EU-weit sind es weniger.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein wenig alt, aber immer noch aktuell.


21.03.2017 - Was wäre, wenn wir alle elektrisch fahren würden?

Wäre es nicht schön, wenn wir abgasfrei mobil wären? Ist das in Zukunft  möglich? Und müssen wir dann auf das Saarland verzichten? Vince Ebert  wagt einen Blick in die Zukunft.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auf den Punkt gebracht! Absolut lesenswert!


21.03.2017 - Amerikanische Elektroautohersteller fürchten Subventionsabbau

Tesla und Co. verkaufen sich auch deshalb gut, weil viele  US-Bundesstaaten generöse Steuererleichterungen bieten. Das könnte sich  unter Trump nun ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich träume mal ... die EEG-Subventionen werden gestrichen.


21.03.2017 - Kia Soul EV mit 30 kWh soll bis zu 250 km weit fahren

Kia stattet den Soul EV ab sofort mit Akkus aus, die 30 statt bislang  27 Kilowattstunden (kWh) fassen. Durch einen von 14,7 auf 14,3 kWh  gesenkten Stromverbrauch, zu dem auch eine Bestückung mit Eco-Reifen  von Michelin beitragen soll, verspricht Kia nun eine Reichweite von bis  zu 250 Kilometer im NEFZ.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer rechnen kann kommt beim Testverbrauch von 15,2 kWh/100 km auf eine Reichweite von 197 km!


21.03.2017 - Elektroautos: Tesla besorgt sich Geld für Produktion des Model 3

Mit Hilfe neuer Aktien und einer Wandelanleihe will sich der  Elektroautohersteller umgerechnet gut 1 Milliarde Euro beschaffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.03.2017 - Spritverbrauch: Trump stellt Umweltregeln für Autos auf den Prüfstand

Erst hat Donald Trump die Autobranche mit der Drohung von Strafzöllen  aufgeschreckt, nun ist es an der Zeit für Geschenke. Der Präsident  stellt die Weichen, eine erst kürzlich beschlossene Straffung der  Umweltregeln zurückzunehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Keine gute Nachrichten für Tesla.


21.03.2017 - Zahlen, bitte! Der Weg zur Elektromobilität führt über 35.000 Ladepunkte

Mit der Frage, wie viel Ladeinfrastruktur insgesamt für eine Million  Elektroautos nötig ist, haben sich Forscher des DLR und des KIT  beschäftigt. Ihre Handlungsempfehlungen sind ambitioniert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die entscheidende Frage wo die Energie herkommen soll, ist anscheinend nicht untersucht worden.


06.03.2017 - Lithium-Ionen-Akku-Pionier stellt Arbeiten für neuen Akku vor

Besonders für die Automobilindustrie könnten die schnell aufladbaren  neuen Akkus durch ihre höhere Energiedichte von Interesse sein.  Außerdem sollen sie mit der neuen Technik länger halten und weniger  anfällig für Feuer und Explosionen sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Klingt interessant, aber solche Artikel kommen alle Jahre wieder.


27.02.2017 - Elektroautos: Tesla verringert seinen Verlust

Der Elektroautohersteller hat seinen Umsatz im vergangenen Quartal gut  gesteigert und den Verlust eingezäunt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.02.2017 - Elektroautos: Auch der Smart Forfour wird elektrisch

Ab März soll die komplette Smart-Flotte nicht nur mit  Verbrennungsmotor, sondern auch elektrisch betrieben erhältlich sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Geschätzte Reichweite: 120 km


27.02.2017 - ’Statistisch gesehen’: Elektroautos setzen sich trotz Prämie nicht durch

Die Bundesregierung will mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen  bringen, unter anderem mit der Kaufprämie für Elektroautos. Diese wird  aber nur selten in Anspruch genommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.02.2017 - Spritfresser und Diesel könnten E-Auto-Prämie finanzieren

Die Deutschen kaufen zu wenig Elektroautos, findet die Bundesregierung.  Sie will die Nachfrage ankurbeln, wofür finanzielle Anreize ein  probates Mittel wären. Doch wo soll das Geld herkommen?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine tolle Idee, wie sie JEDEM Autofahrer Geld abknöpfen kann


12.02.2017 - Elektroautos: Zahl der Ladepunkte fast verfünffacht

24667 öffentliche Ladepunkte für Elektroautos registrierte die  europäische Informationsplattform EAFO im vergangenen Jahr für  Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alles nur Täuschung, da eine Ladesäule mehrere ’Stecker’ besitzen kann, die man als ’Ladepunkte’ bezeichnet.


12.02.2017 - Elektromobilität: Oberleitungs-Lkw sollen testweise bei Lübeck und Frankfurt fahren

Anfang 2019 soll es mit Lkw an Oberleitungen losgehen, und zwar  testweise in der Nähe von Lübeck und von Frankfurt am Main. Für den  Test wurden zwei je sechs Kilometer lange Strecken auf der A1 bei  Lübeck und auf der A5 zwischen Darmstadt und dem Flughafen Frankfurt am  Main ausgewählt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das macht Sinn?


12.02.2017 - Elektroauto City E-Taxi: Leichtgewicht soll die Innenstädte erobern

In das 3,30 m lange, 1,48 m hohe und 1,66 m breite Fahrzeug passen ein  Fahrer und zwei Passagiere. Das E-Taxi wiegt 450 kg, dazu kommen 6  Akkus (mit jeweils 1,9 kWh) a 15 kg. Es soll mit einer Antriebsleistung  von 14 kW auf eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h kommen können. Die  Reichweite soll bis zu 120 km betragen. Die Akkus sollen innerhalb von  6 Stunden voll aufgeladen sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bitte beachten ’bis zu’.


12.02.2017 - Elektromobilität in China − Smog-Produzent, aber Diesel-Feind

Nicht zuletzt durch den Abgasskandal hat das Image von Diesel-Motoren  stark gelitten. Dass es auch komplett ohne geht, beweist China.  Stattdessen setzt das smoggeplagte Land massiv auf E-Mobilität.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


12.02.2017 - ’Es gibt einen Hass gegen Verbrenner’: Motoren-Papst rechnet mit Elektromobilität ab

Fast alle Autohersteller setzen parallel zum Verbrennungsmotor auch auf  Elektroautos und Hybride − manche sogar komplett. Der berühmte  Motoren-Entwickler Friedrich Indra ist völlig anderer Meinung. Er hält  die E-Mobilität für einen gefährlichen Irrweg.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


12.02.2017 - Kommentar: Warum das Elektroauto sich (nicht) durchsetzt

’Doch legt man bei einem durchschnittlichen E-Auto einen Verbrauch von  15 kWh/100 km zugrunde, kommen rund 80 g/km CO2 zusammen.’

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Lesenswert, denn dieser Artikel wurde von einem Befürworter von E-Autos geschrieben.


25.01.2017 - Elektromobilität: Praxistest von Oberleitungs−Lkw auf zwei Strecken ab Ende 2018

Nach langer Planung wird es jetzt konkret: Die Oberleitungs−Lkw kommen  − zumindest auf zwei deutschen Autobahnen. Ein Praxistest soll zeigen,  ob sich der Aufwand lohnt, Straßen zu elektrifizieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Na ja vielleicht gibt es dann auch Oberleitungs-Pkws und man hätte das leidige Problem der Reichweite bei E-Autos gelöst.


08.01.2017 - Qualcomm zeigt Plattform zum drahlosen Laden von Elektroautos

Einfach auf den Parkplatz oder in die Garage fahren und das Auto wird  automatisch drahtlos aufgeladen − so könnte die elektromobile Zukunft  aussehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Abgesehen vom illusorischen Wirkungsgrad ist die Ladeleistung von bis zu 22 kW im Vergleich zu den zukünftigen Schnelladesystemen von 350 kW eher bescheiden.


06.01.2017 - Studie zu Abgaswerten − Diesel-Pkw belasten Umwelt stärker als Lkw

Moderne Diesel-Pkw stoßen einer Studie zufolge mehr giftige Stickoxide  aus als Lkw oder Busse. Die Wissenschaftler kritisieren die gängigen  Messmethoden.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Diese Studie findet man bei www.theicct.org


05.01.2017 - Pkw-Neuzulassungen − Höchststand seit der Abwrackprämie

Insgesamt stehen für diesen sogenannten Umweltbonus 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung.  Die Mittel sollen für bis zu 400.000 Fahrzeuge reichen und das Programm bis 2020 laufen. Bleibt das Interesse allerdings auf dem bisherigen Niveau,  würde es wohl für etwa 20 Jahre reichen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


05.01.2017 - Elektroautos bleiben selten auf deutschen Straßen

In Deutschland kamen im vergangenen 11.410 reine Elektroautos neu auf die Straßen, knapp 1000 weniger als im Vorjahr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - Die E-Auto-Revolution kommt, aber Deutschland hinkt hinterher

Bisher aber sind E-Autos vor allem eins: Ladenhüter.  Erst recht gilt dies unter Privatkunden;  fast die Hälfte der Anträge auf eine Prämie entfiel auf Unternehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - E-Auto-Kaufprämie: 9000 Anträge innerhalb von sechs Monaten

Zur Einführung der Kaufprämie ging die Bundesregierung davon aus, dass der  Verkauf von ’mindestens 300.000 Fahrzeugen’angeschoben werde.  Von diesem Ziel ist sie noch weit entfernt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - IG-Metall-Chef: Umstieg auf reine Elektroautos kommt schneller

Die Gewerkschaft IG Metall erwartet trotz der bislang schwachen Nachfrage  einen schnelleren Umstieg auf reine Elektroautos − mit Auswirkungen auf die Beschäftigten in der Branche.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - Dobrindt: E-Autos werden sich durchsetzen

Der Bundesverkehrsminister fordert, die Akzeptanz für Elektro-Autos  auch durch ein breiteres Modellangebot der Hersteller zu steigern.  Zu wenige Varianten seien verfügbar.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - Pläne für Fahrverbote − Weniger Diesel, sauberere Luft?

Wenn die Luft in Städten allzu dreckig wird, sollen  Fahrverbote für Dieselautos kurzfristig Besserung bringen.  Eine entsprechende Verordnung plant das Bundesumweltministerium.  Aber Fahrverbote sind unpopulär.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.01.2017 - Tesla: Strafgebühr für Ladesäulen-Blockierer

Tesla-Fahrer, die eine Supercharger-Ladesäule nicht innerhalb von  fünf Minuten räumen, nachdem die Akkus voll geladen sind,  sollen ab sofort eine Strafgebühr zahlen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - Verbrennungsmotor unter Druck

VWs Dieselgate hat eine Entwicklung gestartet, die die Dieseltechnik insgesamt unter Druck setzt und auch den Otto-Motor in Frage stellt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - Verbraucherschützer erwarten Kostensturz bei Elektroautos

Die durchschnittlichen Kosten für die ersten vier Jahre sollen laut einer Studie ab dem nächsten Jahrzehnt bei Elektroautos denen von Benzin- oder Dieselautos entsprechen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.01.2017 - Studie: Elektroautos mit Batterie sind effizienter als mit Brennstoffzelle

Wissenschaftler der Stanford University und der Technischen Universität  München haben berechnet, welcher Antrieb kosten-effizienter bei der  CO2-Reduzierung ist. Sie kommen zu einem klaren Ergebnis.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2016 - Zwischen Ab− und Umbau: VW-Spitze erklärt Belegschaft ’Zukunftspakt’

Es ist die größte Umwälzung bei VW seit langem. Der ’Zukunftspakt’  soll Milliarden-Kürzungen und Milliarden-Ausgaben bei der Kernmarke  ins Gleichgewicht bringen. Die Belegschaft verlangt Erklärungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2016 - Deutsche Autohersteller bauen schnelle Ladestationen für E−Autos

Um den Absatz von E-Fahrzeugen anzukurbeln, tun sich die deutschen  Autohersteller zusammen. Nach dem Vorbild von Tesla wollen sie  Ladesäulen installieren. Es gibt aber einen wichtigen Unterschied.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2016 - Stromtankstellen in ganz Europa

Bei Elektroautos gibt es nach wie vor einen großen Nachteil: die Reichweite.  Daher wollen verschiedene Autobauer nun gemeinsam ein europaweites Netz von  Schnellladestationen aufbauen. Das Stromtanken soll dort nur wenige Minuten dauern.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


26.11.2016 - Chance oder ’enormes Problem’? IG Metall ringt mit der E-Mobilität

Die Autoindustrie zählt neben Maschinenbau und Chemie zu den größten deutschen Wirtschaftsbranchen.  Was bedeutet die E-Mobilität für die traditionellen Jobs? IG-Metall und Betriebsräte schwanken zwischen Alarmstimmung und Zuversicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2016 - VW: Große Pläne für ’Weltmarktführer bei E-Mobilität’ ab 2025

’Mit Transform 2025+ haben wir den größten Veränderungsprozess in der  Geschichte unserer Marke angestoßen’, sagte VW-Markenvorstand Herbert Diess.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2016 - Elektroauto: VW stellt neuen E-Golf vor

Der nächste E-Golf soll eine größere Reichweite haben als sein Vorgänger und auch schneller sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2016 - Meinung: Das immer gleiche Spiel

Schon wieder wehrt sich die deutsche Autoindustrie mit Händen und Füßen gegen Umweltauflagen − diesmal gegen den Rußfilter für Benziner.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2016 - Teslas ’Supercharger’-Ladestationen für Neukunden nicht mehr gratis

Dass Tesla-Besitzer ihre Elektroautos an den schnellen "Supercharger"- Ladestationen gratis aufladen konnten, war bisher ein Verkaufsargument  und eine Rechtfertigung für den relativ hohen Preis.  Zumindest Neukunden werden bald dafür bezahlen müssen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2016 - Elektromobilität: Bundesregierung will flächendeckendes Netz mit Schnellladesäulen

Die Regierung hat eine Strategie beschlossen, mit der sie "alternative Kraftstoffe"  fördern will. Teil davon ist ein 300-Millionen-Euro-Förderprogramm für  5000 Schnell- und 10.000 Normalladesäulen bis 2020.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.11.2016 - Post aus Japan: Das rauchende Elektroauto

Ghosns neue Botschaft scheint zu lauten: Reinen Elektroautos mag die  Zukunft gehören. Aber bis ins nächste Jahrzehnt werden Benzinmotoren noch  eine große Rolle spielen – und wenn auch nur als Hilfsaggregat.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.11.2016 - Wie man die E-Auto-Revolution beschleunigen könnte

Die EU zeigt schon, wo es lang gehen könnte. Der Entwurf einer neuen Direktive,  die 2019 in Kraft treten soll, würde bestimmen, dass jedes neue oder renovierte  Haus in Europa mit einem Ladepunkt für E-Autos ausgestattet sein muss.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.11.2016 - Statistik der Woche: Deutschland und die E-Mobilität

Wie kommt die Bundesrepublik beim Einsatz klimaschonender Elektrofahrzeuge voran?  Unsere Zahlen sehen leider noch nicht sonderlich rosig aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.11.2016 - Tesla Model S - Gewaltige Batterieexplosion tötet Insassen

In Indianapolis kam ein Tesla S von der Straße ab und krachte in einen Baum. Dann explodierten die Batterien und zerlegten den Wagen - für die Insassen kam jede Hilfe zu spät. Sie verbrannten in dem Luxuswagen.

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>


03.11.2016 - Rosige E-Mobil Zukunft?

2030 soll sich der letzte Zündschlüssel in einem neu zugelassenen Auto  mit Verbrennungsmotor drehen, danach sei Schluss mit Diesel und Benzin.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


03.11.2016 - Vom Sinn und Unsinn der Elektroautos

Vom Abschied vom Verbrennungsmotor, knappen Ressourcen und der Koppelung der Energiemärkte

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.11.2016 - Netzregeln: Soziologe fordert Verbot eigener Autos

Der Gesetzgeber und die Gesellschaft müssten mehr Mut haben,  um die E-Mobilität voranzutreiben und Emissionen zu begrenzen,  meint der Verkehrsforscher Andreas Knie.  Er plädiert für eine radikale Deregulierung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.10.2016 - ADAC: Elektroautos durchweg insgesamt teurer als herkömmliche Autos

Der ADAC hat die tatsächlichen Kilometerkosten für Elektroautos mit vergleichbaren Varianten mit Verbrennungsmotoren gegenübergestellt.  Ein Ergebnis: 5000 Euro Förderprämie könnte die höheren Anschaffungskosten nicht kompensieren.  
... dieser Artikel ist nach wie vor aktuell!

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.10.2016 - Bundesrat befürwortet erweiterten Steuerbonus für E-Autos

Käufer von Elektrofahrzeugen werden noch einmal für zehn Jahre von der Kfz-Steuer befreit, Ladeinfrastrukturen gefördert. Einem entsprechenden Gesetzentwurf hat der Bundesrat zugestimmt.  Ab 2030 sollen nur noch emissionsfreie Pkw zugelassen werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.10.2016 - Zwischenbilanz: Kaufprämie für Elektro-Autos schlägt nicht durch

Drei Monate nach dem Start der staatlichen Finanzförderung für E-Fahrzeuge ist die Resonanz nach wie vor sehr verhalten, obwohl die Pkw-Neuzulassungen insgesamt deutlich zunehmen. In der EU greifen 1,2 Prozent der Käufer zu einem ’Stromer’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.09.2016 - Brennstoffzellen-Züge sollen im deutschen Nahverkehr fahren

Mithilfe von Wasserstoff statt Diesel fahren bald die ersten Züge in Deutschland. Sie sind seit Dienstag Blickfänger auf der Bahntechnik-Messe Innotrans.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.09.2016 - E-Auto.TV

Verbrauch, Ladeverlust und Wirkungsgrad im E-Auto
 ... man findet hier auch interessante Infos z.B. den E-Auto-Vergleich
 ... Tipp: bei den Kommentaren findet man Angaben zur realen Reichweite

Lesen Sie weiter bei www.e-auto.tv >>>>>


15.09.2016 - RP-Energie-Lexikon

... hier findet man viele Informationen zum Thema ’Elektroautos’

Lesen Sie weiter bei www.energie-lexikon.info >>>>>


13.09.2016 - Opel kündigt Opel Ampera-e mit 400 km Reichweite an

Im kommenden Jahr will Opel ein Elektroauto auf die Straße bringen, dessen Reichweite  doppelt so weit sein soll wie die aller Konkurrenten im gleichen Segment.
 ... gilt nur unter idealsten Randbedingungen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.09.2016 - Produktionskapazität für Elektroauto-Batterien soll bis 2020 drastisch steigen

Mehrere Unternehmen bereiten die Produktion von zusammen mehr als 130 Gigawattstunden Kapazität jährlich bis 2020 vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.09.2016 - Elektroauto-Verehrung und -Subventionierung − eine Politiker-Krankheit

... eine sehr gute Zusammenfassung der Thematik Elektromobilität
 ... besonders pikant ’Wie die Industrie gezwungen wurde, E-PKW zu entwickeln’

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


12.09.2016 - VW arbeitet an Schnelllade-Projekt für Elektrofahrzeuge

’in 15 Minuten 80 Prozent der Batterie zu laden’, sagte Konzernchef Matthias Müller

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.09.2016 - Elektromobilität: Experten fordern Steuerbonus auch für E-Fahrräder

Die Bundesregierung will Käufer von Elektroautos für zehn statt fünf Jahre von der Kfz-Steuer befreien.  Sachverständige monierten in einer Anhörung im Bundestag, dass die Förderung deutlich zu kurz greife. 
... was hätte es man vergessen: ’Sinnvoll könnte es daher sein, wenn Arbeitnehmer bei Ladestationen einen gewissen Anteil Ökostrom nachweisen müssten, um begünstigt zu werden.’

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.09.2016 - VW-Betriebsrat und -Konzernchef: E-Kaufprämie nur erster Schritt

Die Kaufprämie für E-Autos wurde von der Industrie als Schrittmacher der Elektromobilität bejubelt.  Inzwischen ist auch VW klar: Entscheidend sind wohl andere Faktoren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.09.2016 - Motorenpapst: Tesla ist katastrophal für die Umwelt

’Bei den Elektroautos werden wir angelogen ohne Ende’

Lesen Sie weiter bei www.c-c-netzwerk.ch >>>>>


04.09.2016 - Mehr Ladepunkte für Elektroautos - aber regional große Unterschiede

In diesem Jahr ist die Zahl der Ladepunkte für Elektroautos in Deutschland deutlich gestiegen:  An 6517 öffentlichen Ladepunkten können E-Autos inzwischen auftanken, Ende letzten Jahres waren es erst 5836.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.09.2016 - Autohersteller: Gewichtssenkung statt Stromern

In den USA werden immer noch große Mengen schwerer und benzinfressender Autos verkauft. Hersteller versuchen nun, zumindest das Gewicht zu reduzieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.08.2016 - Mehr Reichweite, rasantere Beschleunigung: Tesla rüstet Spitzenmodelle mit größeren Akkus auf

Der Elektroauto-Hersteller Tesla will die Vorzüge strombetriebener Fahrzeuge mit Sportwagen-Qualitäten demonstrieren. Die rasantere Beschleunigung wird allein durch einen größeren Akku erreicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.08.2016 - Das deutsche Energiewende-Wunder: Elektromobilität ganz ohne Strom

Wie man das Volk für dumm verkauft ...

Lesen Sie weiter bei www.windland.ch >>>>>


20.08.2016 - Autoindustrie lehnt Norwegens Pläne gegen Benziner und für Elektroautos ab

Wenn es nach der norwegischen Regierung geht, sollen am besten nur noch Elektroautos wie dieser Tesla durch das Land fahren. Dem VDA schmeckt diese Art Politik nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.08.2016 - Norwegen will Diesel und Benziner verbannen − und Förderung für Elektroautos abbauen

Norwegen scheint auf dem Weg zu einem Verbot von Diesel- und Benzinfahrzeugen voranzukommen,  allerdings wird über die bestehenden Subventionen noch diskutiert.  Bricht der Verkauf von Stromern ohne Steuererleichterungen ein?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.08.2016 - Vernichtendes Studienergebnis: Elektroautos sind als Regelenergie-Speicher zu teuer

Wieder ist eine Utopie des EEG in sich zusammengebrochen. Die Rettung des Kurzzeit-Speicherproblems durch Elektroautos ist (für die E-Auto-Besitzer) so teuer, dass es sich nicht rechnet.  Ein wesentlicher Grund: Der gravierende Verschleiß der Akkus.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


07.08.2016 - Elektroauto-Prämie: Branchenverband glaubt noch an Erfolg

Mit einer Kaufprämie soll der Absatz von Elektroautos in Schwung gebracht werden.  Die Fahrzeuge sind aber immer noch Ladenhüter. VDA-Chef Wissmann ist dennoch weiter zuversichtlich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.08.2016 - Bilanz nach einem Monat E-Auto-Kaufprämie fällt bescheiden aus

Das Interesse an der Kaufprämie für Elektroautos bleibt mau. Einen Monat nach dem Start des Angebots am 2. Juli sind beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) 1791 Anträge eingegangen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.07.2016 - Klimaschutz-Plan: EU-Kommission fordert streckenabhängige Straßenmaut

In ihrer neuen Strategie für ’emissionsarme Mobilität’ spricht sich die EU-Kommission für Straßennutzungsgebühren aus, die sich an den gefahrenen Kilometern orientieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.07.2016 - Förderung der E-Mobilität: ’Elektroautos brauchen mehr als nur Kaufprämie’

Elektroautos brauchen neben einer Kaufprämie nach Expertenmeinung vor allem einen langfristigen Steuervorteil.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.07.2016 - Experte fordert realistische Angaben zur Reichweite von Elektroautos

Wie weit man mit einem Elektroauto kommt? Nicht allzu weit, denn die Batterie gibt oft nicht allzu viel her.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.06.2016 - Kommentar zu E-Autos: Von Hennen und Eiern

Mehr als 500 Kommentare! Ein Thema was die Leute sehr kontrovers bewerten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2016 - Aus für Diesel und Benziner bis 2050?

Das Beste sind die Kommentare!

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


17.06.2016 - Umweltamt fordert Aus für Diesel und Benzin bis 2050

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.06.2016 - Volkswagen unter Strom

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


14.06.2016 - Deutsche Post will bundesweit auf Elektro-Autos umstellen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.06.2016 - Daimler: "Markt für E-Mobilität ist so weit" − neue Modelle kommen

Wer glaubt noch solchen leeren Versprechen: ... Es soll mit einer Ladung bis zu 500 Kilometer weit fahren und in den nächsten Jahren auf den Markt kommen ...

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.06.2016 - Fahrtenbuch live, zweiter Teil: Mit dem Elektroauto an einem Tag zurück ins Flachland?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.06.2016 - Fahrtenbuch live: Mit dem Elektroauto vom Flachland in die Alpen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.06.2016 - Norwegen will angeblich bis 2025 Benziner und Diesel-Autos verbieten

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.05.2016 - VW e-Golf: Größere Batterie mit 35,8 kWh ab Ende 2016

Wie so oft, sind die Kommentare zu den Artikeln sehr interessant ...

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.05.2016 - "iCar": Apple interessiert sich für Autoladestationen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2016 - Elektroautos: Bundesamt für Wirtschaft verspricht schnelle und sichere Abwicklung der Kaufprämie

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2016 - Elektroautos: Bitte mit Sonne oder Wind tanken!

Eigentlich lese ich meine Autozeitschrift nur selten und dann nur oberflächlich. Diesmal machte ich eine Ausnahme, denn es ging um alternative Antriebe. Ins Auge fiel mir der Renault Zoe, ein Auto das Herr Hans-Josef Fell fährt (er erzählte stolz davon in einer öffentlichen Veranstaltung). Eine technische Angabe konnte ich zunächst nicht glauben ...

Lesen Sie weiter bei >>>>>


19.05.2016 - Elektroauto: Tesla braucht über eine Milliarde Dollar mehr für Produktion des Model 3

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2016 - Grüne: Spritschlucker-Fahrer sollten für E-Auto-Prämie zahlen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2016 - Ministerialbeirat warnt vor Kaufprämie für E-Autos

Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium betont, dass es "nicht nützlich" sei, "die breite Anwendung der heute bekannten ineffizienten Technik zu subventionieren".

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.01.2016 - Abenteuer Reichweite

"Aufgrund dieser Erfahrungen dürfen wir uns jetzt schon an ein Pauschalurteil heranwagen: 130 bis 150 Kilometer, das ist Elektroauto-Reichweite heutzutage mit dünner bis gar keiner Reserve."

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.01.2017 - Porsche-Betriebsrat pocht auf deutsche Batteriezellen-Fabrik

Sollten sich die deutschen Autobauer nicht zu einer heimischen  Produktion entschließen und stattdessen weiter Zellen aus Asien  beziehen, drohten Einbußen bei der Wettbewerbsfähigkeit und ein  massiver Arbeitsplatzverlust, sagte Hück der Deutschen Presse-Agentur  in Stuttgart.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sehen Sie bei ’Das Märchen von der Elektro-Mobilität’ ab Minute 17:00 bis 21:15


08.01.2017 - Das Märchen von der Elektro-Mobilität

Sie surren leise, stoßen keine Abgase aus und machen uns unabhängig vom  Öl: Elektroautos gehört die Zukunft. Das sagt die Bundesregierung − und  das weiß auch die Industrie.

Lesen Sie weiter bei www.ardmediathek.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sehenswert, auch wenn das Thema Ökobilanz der Stromerzeugung nicht angesprochen wird.