Speakers Corner


Die 'Ecke der Redner' im Londoner Hyde Parks ist der Inbegriff für eine freie Meinungsäußerung. HIER werde ich das im Grundgesetz verbriefte Recht nutzen, meine persönliche Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern.


12.10.2021 - HAVIN UND LEBEN IM MEER

Auswirkungen auf das Leben im Ozean von Einzellorganismen bis hin zur Fischereiindustrie,  Meeresvögel, Fisch und Meeressäugetiere werden nicht richtig untersucht.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Wenie Realfsen (Netzfund bei FB)



04.10.2021 - Buttenheim hat abgestimmt

Parallel zur Bundestagswahl haben die Bürger der Gemeinde Buttenheim über zwei Ratsbegehren abgestimmt. Es ging um die Fragen, soll die Gemeinde PV-Freiflächenanlagen und Windkraftanlagen bauen.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



02.10.2021 - Kachelmann bringt es auf den Punkt

Beim Stöbern im Netz findet man ab und zu Sprüche die die Realität sehr treffend beschreiben. Dieser stammt von einem Metereologen, der es wissen muß!

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Prcht



20.08.2021 - Hallo Buttenheim! Alles klar ... oder ...?

Am Sonntag, 25. Juli 2021 veranstaltete die Gemeinde Buttenheim auf dem Pausenhof der Deichselbach-Schule in Buttenheim einen Infomarkt. Hintergrund sind die Planungen der Gemeinde den Windpark Oberngrub um 2-3 Windkraftanlagen zu erweitern.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



19.08.2021 - Schreiben Sie Leserbriefe!

"Wer schweigt, stimmt zu." - Nach meiner Meinung gilt dieser Satz, wenn man bei den verschiedensten Themen keine Stellung bezieht und die öffentliche Diskussion anderen überlässt.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



08.08.2021 - Eggolsheimer Bürgermeister braucht Geld

Jeder Bürger muß mit seinem Verdienst oder seinem Geld irgendwie zurechtkommen. Bestenfalls der Staat druckt es sich selbst, ...

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



09.03.2020 - Leserbrief zu dem Artikel "Es dreht sich zu langsam"

Halbwahrheiten unter dem Stichwort "Wissen" zu verbreiten nenne ich "Fake News". Nach Prof. Quaschning braucht man für die Energiewende rund 150.000 Windräder. Da Deutschland nur eine Fläche von 358.000 km2 hat, braucht man keine große Phantasie um sich vorzustellen, dass die angeblich benötigte Fläche von 2% der Landesfläche einfach nicht stimmt.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



12.02.2020 - Leserbrief zu dem Artikel "Windräder gegen Geld?"

Es gibt keinen Zweifel. Viele Menschen lassen sich durch Geld beeinflussen. Angefangen von der "Geiz-ist-Geil-Mentalität" bis zur käuflichen Liebe. Den Vorschlag der Grünen, mit dem viele Parteien liebäugeln, halte ich für ein "unmoralisches Angebot".

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



29.01.2020 - Leserbrief zu dem Artikel "Die Region nutzt ihr Potenzial noch nicht" vom 25.1.2020

Laut der Metropolregion reichen 620 Windräder nicht aus unsere Landschaften nachhaltig zu verschandeln. Man sieht es noch als realistisch an, weitere 2000 - 4000 Anlagen (abhängig vom technischen Fortschritt) vor Ort (sprich weit weg von den Städten) in der Fränkischen Schweiz, Fichtelgebirge usw. zu errichten.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



07.01.2020 - Offizielle Programmbeschwerde beim Rundfunkrat - Facebook-Video "Meine Oma ist ne Umweltsau"

Sehr geehrte Damen und Herren, bereits als ich zum ersten Mal diese Produktion gesehen habe, war ich verärgert über eine solche geschmacklose und beleidigende Produktion. Mittlerweile gibt es tausende von Bürgern, die sich über dieses Facebook-Video entrüsten und den WDR auffordern Konseqenzen zu ziehen.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



08.08.2019 - Leserbrief zum Artikel "Desertec-Scheitern ist kein Drama"

"Wir schaffen das" - Der Kommentar von Gregor le Claire [1] kopiert den "Wir schaffen das"-Wunschgedanken unserer Bundeskanzlerin. Doch Motivationssprüche helfen nicht immer.

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



23.03.2019 - Leserbrief von Reiner Pracht zum Artikel "Höchste Eisenbahn: Klima zwingt zu raschem Umsteuern"

"Götter in Weiß" - so heißt eine kritische Meinung zu Ärzten. Auch Wissenschaftler sind keine "heiligen" Kühe. An ihren Aussagen kann man sie messen und beurteilen. Wenn Herr Quaschning behauptet, rund zwei Prozent der Fläche unseres Landes reichen für den Ausbau von Windkraftanlagen ...

Lesen Sie weiter >>>>>

Autor: Reiner Pracht



26.06.2019 - Ein einsamer Besucher

Heute fand die 61. Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises  Forchheim im Kulturraum St. Gereon statt. Nicht überraschend war  es für mich, der einzige Besucher zu sein (abgesehen von der  Vetreterin der Presse). Wäre da nicht das Thema  ’Planfeststellungsverfahren für die Verlegung der  Staatsstraße St 2240 bei Dormitz’ auf der Tagesordnung,  hätte ich mir mein Kommen auch überlegt.

Lesen Sie weiter >>>>>


18.01.2019 - ’Fridays For Future’

Heute fand eine deutschlandweite Aktion von Schülern statt, die sich  für den Klimaschutz engagieren. So auch in Erlangen auf dem  Hugenottenplatz.

Lesen Sie weiter >>>>>


28.12.2018 - Offener Brief an Hubert Aiwanger

Vielleicht haben Sie es gesehen - das Interview mit Hubert Aiwanger im Bayerischen Rundfunk.  Seine Aussage "... wir müssen über die kommunalen Versorger, über Energiegenossenschaften  versuchen ja dieses 10H dahingehend zu unterlaufen und aufzubrechen ..."  lässt bei mir die Alarmglocken klingen und ...

Lesen Sie weiter >>>>>


30.10.2018 - Unser Land braucht 150.000 Windräder

"Windräder sind schön" - so lautet die Antwort, wenn man einen grünen   Politiker fragt, wo die Tausende von Windkraftanlagen errichtet werden  sollen, die für die Energiewende mindestens notwendig sind.

Lesen Sie weiter >>>>>


12.10.2018 - Mein Resümee des Wahlkampfes

Es gibt viele Themen, die im Rampenlicht der politischen Diskussion standen. Die Energiepolitik und die 10H-Regelung gehörten eher zu den Randthemen.

Lesen Sie weiter >>>>>

Mein Kommentar:
Was ich auf Wahlveranstaltungen von ÖDP, Freie Wähler, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP erlebt habe.


03.07.2018 - Enoch zu Guttenberg ( † 15. Juni 2018)

Wir trauern um Enoch zu Guttenberg - Dirigent und Umweltschützer

Lesen Sie weiter >>>>>


22.09.2014 - Leserbrief: Vom Bürgerwindpark zum Behördenwindpark

Am 20. Juli 2014 haben sich die Heiligenstädter Bürger in  einem Bürgerentscheid gegen den Bürgerwindpark  Heiligenstadt-Brunn entschieden. Wer geglaubt hat, dass danach in einem  demokratischen Land klar ist, dass keine Windräder gebaut werden,  wundert sich jetzt sehr. Denn die Regionalwerke Bamberg haben nun einen  Bauantrag für Windräder bei Brunn (Ortsteil von  Heiligenstadt) eingereicht.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


13.08.2014 - Kommentar zu: Wir kommen an Windrädern nicht mehr vorbei

’Jüngst beklagte ’Welt’-Autor Dankwart Guratzsch an dieser Stelle,  dass Windräder die Natur verschandeln. Das ist Unsinn, findet  Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer. Er hält sie  sogar für schön.’. Die Tenor ist der gleiche wie ihn Frau  Vera Sachs geäußert ’Windräder gehören heute dazu’  hat. Meine Meinung dazu habe ich hier beschrieben >>>>>
Das Statement von Boris Palmer (Bündnis  90 / Die Grünen) ist um einiges heftiger und rücksichtsloser.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.08.2014 - Kommentar zu: Smart Meter entlasten die Stromnetze

Messgeräte, die einem helfen würden den eigenen  Stromverbrauch zu analysieren, wären schon hilfreich.Wofür  der Stromlieferant aber meine Daten braucht, ist mir schleierhaft. Da  sehe ich nur Parallelen zu meinem Smartphone,bei dem sich Google freut,  was es so alles Interessantes gibt. Wer glaubt, mit Smart Meter  könne man die Stromnetze stabilisieren, dem kann man leider nicht  helfen. Das ist genauso eine Illusion wie Merkels Ziel bis 2020 rund  eine Million Elektroautos auf den Straßen zu haben. Bis jetzt  gibt es nur 12.000 reine Elektroautos.

Lesen Sie weiter bei www.n24.de >>>>>


10.08.2014 - Kommentar zu: Sigmar Gabriel stellt sich den Bürgern

Nachdem ich diese Veranstaltung besucht habe, sollte man auf ein paar Dinge hinweisen, die nicht im Artikel erwähnt wurden. Auch zum Auftritt von Frau Badum (Grüne Kreisrätin im Landkreis Forchheim) habe ich ein paar Worte gefunden.

Lesen Sie weiter bei www.stromautobahn.de >>>>>


10.08.2014 - Kommentar zu: Reicht die Offshore-Energie?

Gleich nochmal: Mit welchen Themen sich sogenannte Stromtrassengegner beschäftigen. Da freut sich die Windkraftlobby.

Lesen Sie weiter bei www.stromautobahn.de >>>>>


10.08.2014 - Kommentar zu: Luftwaffe "zerstört" Windpark

Mit welchen Themen sich sogenannte Stromtrassengegner beschäftigen. Da freut sich die Windkraftlobby.

Lesen Sie weiter bei www.stromautobahn.de >>>>>


13.06.2014 - Kommentare zu: Stromtrasse nicht für Energie aus Braunkohle

Braucht es die neue Süd-Ost-Trasse? In Bayern ist die  Hauptstromtrasse umstritten, nun soll ihre Notwendigkeit intensiv  überprüft werden. Der Freistaat erklärt zur Bedingung,  dass kein Strom aus Braunkohle darüber transportiert wird.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


04.06.2014 - Offene Briefe an die Regionalwerke Bamberg GmbH

.. auf Ihrer Homepage beschreiben Sie unter dem Stichpunkt  "Aktuelles" das Projekt "Bürgerwindpark  Heiligenstadt-Brunn. Dabei stellen Sie einige Zahlen als Fakten dar,  die hinterfragt werden müssen. Ich fordere Sie hiermit auf, diese  Angaben zu korrigieren oder zu relativieren.

Lesen Sie weiter >>>>>


29.05.2014 - Kirchliches EnergieWerk gestartet

Offener Brief an die Evangelische Kirche in Mecklenburg-Vorpommern mit  der Frage: Sind Windkraftgegner unchristlich ?

Lesen Sie weiter >>>>>


26.05.2014 - Leserbrief: Für den Bau des Windparks bei Heiligenstadt

Kommentar zu dem Leserbrief von Christian Kiehr, 1. Vorsitzender der  Bund Naturschutz Ortsgruppe Ebermannstadt-Wiesenttal

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


21.05.2014 - Die Angst vor der Windrad-Umzingelung

Kommentar in handelsblatt.com. Bei der Anhörung im Bundestag wird  über die Abstandsregel diskutiert. Markus Pflitsch von der  Initiative Windradfreies Dietramszell spricht von einem  "Vernichtungsfeldzug" gegen die schönen Landschaften in  Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


09.09.2013 - Offener Brief an Herrn Jürgen Trittin

Offener Brief an den Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion  Bündnis 90/Die Grünen: Meine Position zur Landtagswahl.

Lesen Sie weiter >>>>>


08.04.2018 - Was ich auf der Energie- und Immobilienmesse in Forchheim gelernt habe.

Am 11.03.2018 fand die Energie- und Immobilienmesse in Zusammenarbeit der Sparkasse und des Landratsamtes Forchheim statt. Für mich war das Thema Elektromobilität Anlass diese Ausstellung zu besuchen. Angekündigt waren unter anderem Expertenvorträge zum Thema E-Autos.

Lesen Sie weiter >>>>>


11.03.2018 - E-Autos HUI, Diesel PFUI

Es gibt Themen die in der Öffentlichkeit sehr heftig diskutiert werden. Ein aktuelles Thema sind die Emissionen von Dieselautos. Wer sich damit näher befasst, wird bemerken, daß manche Aspekte schlichtweg übertrieben und nicht objektiv präsentiert werden. Im Gegensatz dazu werden Elektroautos von Politik und Medien in den siebten Himmel gelobt und man fragt sich schon fast "Warum stellst Du dich so an? Was hast Du gegen E-Autos?" - Einiges! Hier ein paar Gründe:

Lesen Sie weiter >>>>>


30.01.2018 - Jahresabrechnung

Der Januar ist ein teurer Monat. Alle möglichen Versicherungen, Vereinsbeiträge und sonstige jährlichen Beitragszahlungen sind fällig. Die Verbrauchsabrechnung für den elektrischen Strom schaue ich mir in den letzten Jahren immer genau an.

Lesen Sie weiter >>>>>

Mein Kommentar:
Allein die EEG-Umlage macht ein Viertel der gesamten Stromrechnung aus!


21.09.2017 - Was ich wähle ...

Laut Umfragen sind noch viele Bürger unentschlossen, welche Partei sie am  nächsten Sonntage wählen wollen. Manche suchen sich das "kleinste Übel" aus oder ...

Lesen Sie weiter >>>>>


20.09.2017 - Wenn Grüne schweigen

Sicherlich kennen Sie das folgende menschliche Verhalten:  Sie stellen eine Frage und erhalten keine oder nur eine ausweichende Antwort.

Lesen Sie weiter >>>>>

Mein Kommentar:
Zusammenfassung: Ehrlichkeit, Offenheit und Diskussionsbereitschaft ist keine Stärke der Grünen.


21.08.2017 - Wer nichts weiß, muss alles glauben

Glauben Sie an den Wetterbericht von morgen? - Ja, davon gehe ich aus.
 Glauben Sie einer 30-Tage-Wettervorhersage? - Wahrscheinlich.

Lesen Sie weiter >>>>>

Mein Kommentar:
Vom Glauben an uneigennützige, wissenschaftliche Forschungen und dem Interesse der Kirchen


01.05.2017 - Auf der Suche nach dem wahren Meister

Vor einigen Wochen fand ich folgende kleine Anekdote im Internet: ’Auf der Suche nach dem wahren Meister’

Lesen Sie weiter >>>>>